Patrick Lee Mindreader

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(11)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mindreader“ von Patrick Lee

Eine Weltmacht jagt ein Mädchen

Dem Veteranen Sam Dryden läuft beim abendlichen Joggen ein Mädchen über den Weg, barfuß und zutiefst verängstigt. Rachel ist auf der Flucht. Warum jagen schwer bewaffnete Soldaten eine 12-Jährige? Schnell wird klar: Rachel ist kein normales Kind, denn sie kann Gedanken lesen. Doch von sich selbst weiß sie nur, dass sie seit ihrer Geburt gefangen gehalten wurde. Alle anderen Erinnerungen sind weg. Sam beschließt, ihr beizustehen. Allmählich kehrt Rachels Gedächtnis zurück. Und Sam muss sich eingestehen, dass das scheinbar so hilflose Mädchen über viel gefährlichere Gaben verfügt als die des Gedankenlesens.

Interessantes Thema.

— kvel

Spannung pur, eine rasante Handlung, überraschende Wendungen, ein toller Sprecher!

— Lesemaus_im_Schafspelz

super gelesener thriller mit vielen wendungen, die die story bis zum schluss spannend machen!

— monerl

Dieser Thriller befasst sich mit einem brisanten Thema, hat ein rasantes Tempo und hält von Anfang bis Ende die Spannung auf hohen Niveau.

— Lesen_ist

Spannendes Buch, interessante Geschichte, sympathische Hauptpersonen...

— Uibui

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Stunde des Wolfs

Konnte mich leider nicht überzeugen

Amber144

Der Zerberus-Schlüssel

Kurzweilig, spannend, geeignet für umfangreich Nachrecherchen von Narwalzahn bis China-Kaiser.

LitteraeArtesque

Origin

Enttäuschender 5. Band. Das war weder ein Roman noch ein Thriller, sondern ein wissenschaftliches Buch mit gelegentlichen ialogen. Schade :(

Ladyoftherings

Flugangst 7A

Aktuell und unterhaltsam, aber auch überspitzt und konstruiert

Ayleen256

The Ending

Intellekt gefragt, philosophisch angehaucht, interessant, ließ aber Fragen offen

MeiLingArt

Die Prater-Morde

Obdachlosenmorde und Drogenhandel am Wiener Prater!

baerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessantes Thema.

    Mindreader

    kvel

    11. June 2016 um 00:01

    Inhalt:Sam Dryden war ein gut ausgebildeter ehemaliger Elite-Soldat.Eines Tages läuft ihm im wahrsten Sinne eine 12-Jährige über den Weg.Augenscheinlich ist Rachel auf der Flucht vor bewaffneten Soldaten. [ Recht viel mehr möchte ich hier zum Inhalt gar nicht sagen / verraten. ] Meine Meinung: Der Roman ist moderne Action-Krimi-Kost a la Unterhaltung made in USA. Der Schreibstil des Autors ist dem Genre entsprechend von Spannung geprägt, so dass man gerne bei der Stange bleibt und die Action-Atmosphäre des Romans gerne aufnimmt, weil man die Erzählung nur ungerne unterbrechen möchte. Thematisch liegt das Grundthema ziemlich genau auf meiner Wellenlänge. Das Hörbuch ist vom Sprecher sehr gut umgesetzt und ein echter Genuss. Warum es in meinen Augen nicht für 5 Sterne gereicht hat?Weil ich fand, dass es mindestens eine Wendung zu viel in der Story gegeben hat; Wendungen machen eine Geschichte zwar spannend, aber zu viele Richtungswechsel wirken meiner Meinung nach zu sehr gewollt und aufgesetzt. Und zum anderen hätte ich mir etwas mehr „Hintergrund“ und Plausibilität bzgl. Rachels „Besonderheiten“ gewünscht; auch ist der Roman gegen Ende der Story für meinen Geschmack etwas zu sehr in den realitätsfernen Fantasy-Bereich abgerutscht. Aber: Die Story ist gut und ich könnte sie mir sehr gut als Film vorstellen.

    Mehr
  • Erschreckende realitätsnahe Visionen voller Spannung

    Mindreader

    Lesemaus_im_Schafspelz

    26. November 2014 um 22:01

    Sam Dryden trifft beim Joggen auf die 12jährige Rachel, die von Soldaten verfolgt wird. Sofort spürt er, dass das Mädchen in Gefahr ist und hilft ihr ohne zu zögern. Da er dabei seinen Geldbeutel verliert, wird er durch die Verfolger jedoch schnell als ehemaliger Elitesoldat enttarnt. Doch was wollen diese Menschen von einem Kind? Schnell wird ihm klar, welche Gabe Rachel besitzt, auch wenn das vollständige Ausmaß erst später realisiert wird. Rachel ist in Gefahr und Sam wird sie beschützen… Patrick Lee steigt von der ersten Sekunde mitten ins Geschehen ein und katapultiert seine Leser und Hörer damit in eine schier unglaubliche Geschichte aus Forschungsprojekten und ihren Folgen. Sofort fiebert man mit dem Duo mit, möchte wissen, was es genau mit den Hintergründen zu Rachels Gabe auf sich hat und warum es ihr so sehr zum Verhängnis werden sollte. Der Leser lernt Sam ebenso kennen wie das Mädchen und nach und nach erfährt man die ganze Wahrheit, wobei es nicht ausbleibt, falschen Fährten nachzugehen. Der Spannungsbogen erstreckt sich kontinuierlich über den gesamten plot, es wird nie langweilig. Auch sprachlich ist das Buch angenehm zu lesen und trotz der nicht alltäglichen Thematik sehr gut verständlich. Auch dem Sprecher Uwe Teschner muss ein Lob ausgesprochen werden, da seine Art zu lesen es leicht macht, trotz seiner permanenten Rasanz dem Geschehen zu folgen. Insgesamt lässt sich hier eine Lese-/Hörempfehlung aussprechen, wenn man Spannung wie überraschende Wendungen mag!

    Mehr
  • Mindreader - Sam Dryden - Patrick Lee

    Mindreader

    Lesen_ist

    02. November 2014 um 12:07

    Inhalt Dem Veteranen Sam Dryden läuft beim Joggen ein Mädchen über den Weg. Rachel ist auf der Flucht. Doch warum jagen bewaffnete Soldaten eine Zwölfjährige? Schnell wird Sam klar: Rachel ist kein normales Kind. Sie kann Gedanken lesen. Seit ihrer Geburt wurde sie gefangen gehalten, das weiß sie noch; alle anderen Erinnerungen sind ausgelöscht. Sam beschließt, ihr zu helfen. Die Zahl der Verfolger steigt. Allmählich kehrt Rachels Gedächtnis zurück. Und Sam muss sich irgendwann eingestehen, dass das scheinbar so hilflose Mädchen über viel gefährlichere Gaben verfügt als die des Gedankenlesens. Meine Meinung Nachdem bereits @dieleserin dieses Buch für empfehlenswert empfunden hat, und @sunsy bei Audible eine super Bewertung abgegeben hat, ist meine Wahl für ein neues Hörbuch auf dieses gefallen. Sam Dryden wohnt in LA, Kalifornien an der Küste. Seit einiger Zeit hat er das Bedürfnis um 3 Uhr nachts laufen zu gehen. Er läuft immer die gleiche Strecke und bleibt am Ende stehen, beobachtet die Umgebung. In dieser Nacht läuft ein Mädchen direkt in ihn hinein. Sie ist höchstens 12 Jahre alt und ganz offensichtlich auf der Flucht vor jemanden. Sie bittet ihn panisch um Hilfe und er beschließt ihr zu helfen. Es dauert nicht lange bis 6 Männer mit Taschenlampen aus der gleichen Richtung gelaufen kommen und Sam versteckt sich mit Rachel, so heißt das Mädchen, unter dem Bohlenweg. Hier bereits merkt er, dass irgendwas Komisches passiert. Es gelingt ihnen knapp zu entkommen aber, da er seine Brieftasche verloren hat, suchen diese Männer auch nach ihm mit der Absicht beide zu töten. Schon bald erfährt Sam, dass Rachel Gedanken lesen kann, oder besser hören kann. Der Leser erfährt, dass diese Verfolgung mit der Absicht zur Tötung bis an hoher Stelle in der Regierung geht. Diese Geschichte fängt mit der Verfolgungsjagd ziemlich rasant an, und das Tempo lässt nicht nach. Wenn mir abends im Bett bei anderen Hörbüchern bald die Augen zufallen, war das mit diesem Hörbuch nicht der Fall. Sam erfährt, dass Rachel seit ein paar Monaten gefangen gehalten wurde und sie kann sich an nichts erinnern, was davor in ihrem Leben gewesen ist. In dieser Einrichtung finden Experimente an Menschen statt. Natürlich ist Gedanken lesen für das Militär von größtem Interesse, aber Rachel kann mehr als das, sie weiß es nur nicht mehr. Die Geschichte verfolgt nicht nur Sam und Rachel auf ihrer Flucht. Wir erfahren immer wieder, was die »Bösen« gerade machen. Dann verfolgen wir auch andere Menschen, wobei der Zusammenhang nicht sofort klar ist und erst nach und nach enthüllt wird. Sam Dryden hat seine Frau und sein Kind verloren, und damit hat er noch nicht abgeschlossen. Seit Jahren ist er nicht mehr beruflich tätig. Er war bei einer Spezialeinheit, also hat Rachel sich schon den richtigen ausgesucht für ihre Flucht. Seine Ausbildung ist ihr größter Trumpf, den sie unterwegs haben. Trotz einer Vergangenheit, wo er sicherlich kein Engel war und geheime Operationen durchgeführt hat, ist er ein sehr sympathischer Mensch. Rachel empfindet eine wohlige Wärme in seiner Nähe, die auch auf den Leser/Hörer übergeht. Er hat viele Fähigkeiten, aber Patrick Lee hat ihn nicht zu einem Superhelden gemacht, der alles weiß und alles kann, das wäre auch nicht sehr glaubwürdig gewesen. Jetzt will er nur ein unschuldiges Mädchen beschützen; Rachel. Aber was hat es jetzt wirklich auf sich, dass man sie jagt mit Tötungsabsicht? Verschwörungen, geheime Militärische Forschungen und Experimente an Menschen, damit haben wir es in diesem Thriller zu tun. Gedankenlesen wäre natürlich eine extrem interessante Möglichkeit um Feinde auszuspionieren. Aber dabei bleibt es nicht in dieser Geschichte, hier geht es um weit mehr. Gedankenlesen selbst ist schon nicht sehr realistisch oder glaubwürdig, das, was darüber hinausgeht, ist es auf keinem Fall. Die Erklärungen, die abgegeben werden klingen zwar ganz plausibel, aber ich halte es eher für unrealistisch. Was ich allerdings für mehr als wahrscheinlich halte sind Experimente, die vom Militär durchgeführt werden, sei es an Tieren, Menschen oder nur technischer Art. Der perfekte Soldat, eine unbesiegbare Waffe, das ist es, was alle Militärs wollen. Dieser Thriller befasst sich mit einem brisanten Thema, hat ein rasantes Tempo und hält von Anfang bis Ende die Spannung auf einem hohen Niveau. Alles ist gut durchdacht und an überraschende Wendungen fehlt es auch nicht. Glaubt man schon zu wissen, was passieren wird, liegt man meist daneben. Ein gelungen, temporeicher, spannungsgeladener Actionthriller, den ich nur empfehlen kann. Sprecher Uwe Teschner liest hier und ich bin beeindruckt. Ich bin noch ziemlich neu unter den Hörbuchhörern. Aber ich habe bereits Hörbücher mit David Nathan gehört und war begeistert. Nun reiht sich Uwe Teschner gleich dahinter ein. Wie er seine Stimme den jeweiligen Charakter angepasst hat, sodass ich problemlos wusste, wer gerade spricht, hat mir imponiert. Er verleiht dem jeweiligen Charakter mehr Tiefe. Auch wenn er nur erzählt, ohne Dialog, hört man diese Stimme gerne erzählen, ein echter Hörgenuss.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks