Patrick Lynch Omega

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Omega“ von Patrick Lynch

In der Notfallklinik in Los Angeles sterben die Patienten plötzlich an harmlosen Infektionen. Kein Mittel kann ihnen helfen. Für den leitenden Chirurgen Dr. Marcus Ford beginnt ein gnadenloser Wettkampf gegen die Zeit, vor allem, als auch seine Tochter erkrankt. Denn das einzige wirksame Mittel wird von der Pharmaindustrie und von korrupten Politikern unter Verschluß gehalten...

Stöbern in Krimi & Thriller

Stille Wasser

Spannend und voller Geheimnisse, ein Krimi der uns in die Abgründe der Seele blicken lässt.

Ladybella911

Ich bin nicht tot

Teilweise vielleicht etwas überzogen, aber überaus spannend! Bitte mit dem zweiten Teil beeilen ;)

Schattenkaempferin

Das Vermächtnis der Spione

Einblick in die Spionage des Kalten Kriegs ohne viel Action

Schugga

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Gewöhnungsbedürftiger Schreibstil, dennoch eine tolle Story.

VickisBooks

Hex

Unerwartet! Ein interessanter Einblick in die Abgründe des menschlichen Verhaltens...

19Coraline82

Zorn - Lodernder Hass

Einfach total genial, es wirkte auf mich wie ein Sog. Wenn ich gekonnt hätte, hätte ich es inhaliert.

Thrillerlady

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Omega" von Patrick Lynch

    Omega

    fruchtsirup311

    13. January 2011 um 16:04

    Marcus Ford sterben die Patienten unter den Händen weg. Nein, er ist nicht etwa ein schlechter Arzt- im Gegenteil, einer der Besten in der Notfallaufnahme in L.A. . Er kümmert sich um zerschmetterte Leiber von Gangstern, Drogenabhängigen und Dealern, ist Meister seines Fachs und im Gegensatz zu manch anderen Ärzten wachsam, was den Umgang mit Antibiotika angeht. Erst kürzlich auf einer Tagung warnte er eindringlich vor den Gefahren multiresistenter Erreger, die durch die bedenkenlose Verabrechung von Antibiotika heranwachsen. Prompt wird er von den meisten dort Anwesenden für paranoid erklärt. Doch warum sterben ihm nun die Patienten unter den Händen weg? Sicherlich kommen keine Leichtverletzten in seine Abteilung, aber der Heilungsverlauf seiner verstorbenen Patienten war milde gesagt katastrophal. Eine Antwort hat möglicherweise Novak für ihn. Doch ehe Ford Novaks Fährte aufnimmt und Gelegenheit hat, ihm konkret auf die Todesfälle in seinem Klinikum anzusprechen, wird Novaks Leiche geborgen. Ein als Selbstmord vertuschter Mord. Ford gerät mitunter in einen Strudel anfangs undurchdringlicher wirtschaftlicher und politischer Machenschaften zwischen einigen Pharmakonzernen. Warum wird ein Medikament unter Verschluss gehalten, das möglicherweise der "Letzte" (Omega) Ausweg bei einer Epidemie mit multiresistenten Erregern ist? Dieses Buch hat mich förmlich in seinen Bann gezogen. Es ist relativ einfach geschrieben, man stolpert dennoch hin und wieder über medizinische Fachbegriffe, die jedoch nicht weiter den Lesefluss beeinträchtigen. Wen das nicht stört und wer sich für Gesundheit und Politik interessiert, wer auch ethnische Konflikte nicht außen vorlässt, der wird Freude an diesem Buch haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks