Patrick Modiano

(428)

Lovelybooks Bewertung

  • 428 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 11 Leser
  • 87 Rezensionen
(107)
(154)
(113)
(42)
(12)

Lebenslauf von Patrick Modiano

Patrick Modiano, geboren im Jahre 1945, begann nach seiner Schullaufbahn an der Hochschule in Paris zu studieren. Allerdings gab er dieses Studium schnell wieder auf, um sich - beeinflusst von Raymond Queneau, einem Freund der Familie - voll und ganz der Literatur zu widmen. Dank Queneau, der ihn mit den richtigen Leuten bekannt machte, konnte Modiano im Jahr 1968 sein erstes Buch unter dem Titel "La Place de l`Étoile" veröffentlichen. Patrick Modiano erhielt nicht nur den Nobelpreis für Literatur im Herbst 2014, sondern wurde auch mit weiteren Auszeichnungen geehrt, zum Beispiel mit dem Großen Romanpreis der Académie Francaise und dem Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. Der Autor lebt heute mit seiner Familie in Paris.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Und am Ende bleibt man ratlos zurück

    Im Café der verlorenen Jugend

    winter-chill

    07. April 2018 um 19:54 Rezension zu "Im Café der verlorenen Jugend" von Patrick Modiano

    Die Franzosen und ich – das wird irgendwie nichts mehr. Zumindest in literarischer Hinsicht. Mit Patrick Modianos „Im Café der verlorenen Jugend“ hatte ich einen neuen Versuch gemacht, mich an französische Autoren beziehungsweise französische Literatur heranzutasten. Leider war das wieder nichts. Dabei klang die Geschichte an sich recht vielversprechend: Dreh- und Angelpunkt des schmalen Büchleins ist die junge und geheimnisvolle Jacqueline Delanque. Sie verkehrt in den 1960er Jahren regelmäßig im Café „Le Condé“ in Paris und ...

    Mehr
  • Vom Vergessen und Erinnern...

    Unfall in der Nacht

    Creed

    09. December 2017 um 19:47 Rezension zu "Unfall in der Nacht" von Patrick Modiano

    Ja, auch dieser Roman des Literaturnobelpreisträgers Modiano handelt wieder vom Erinnern, vom Vergessen und von unwiederbringlich Verlorenem. Ja, Patrick Modiano erzählt im Grunde genommen in all seinen Büchern die gleiche Geschichte, wie seine Kritiker oft beklagen. Mag alles stimmen, mir gefällt jedenfalls immer wieder die Atmosphäre, die Modiano in seinen Werken mit sorgsam gewählten Worten erschafft. Schauplatz ist auch hier wie so oft Paris, und zwar ein irgendwie märchenhaft wirkendes Paris, welches allerdings (auch ...

    Mehr
  • Patrick Modiano | DER HORIZONT

    Der Horizont

    Bookster_HRO

    26. September 2017 um 14:29 Rezension zu "Der Horizont" von Patrick Modiano

    INAHLT: Jean Bosmans sucht seine Jugendliebe Margaret Le Coz mit der er einen Teil seines Weges gemeinsam gegangen ist, damals im guten alten Paris. Er durchstöbert seine Erinnerungen und hangelt sich von einem übrig gebliebenen Fetzen zum nächsten – schließlich liegt alles schon vierzig Jahre zurück –, bis ihn seine Suche nach Berlin bringt. FORM: Modiano schreibt sehr ruhig und mit einem gewissen Hang zur Melancholie (typisch für Bücher, die aus heutiger Sicht in die »guten alten Zeiten« blicken). Viele Sätze sind formvollendet ...

    Mehr
  • Im Café der verlorenen Jugend - Patrick Modiano

    Im Café der verlorenen Jugend

    wortkulisse

    22. July 2017 um 14:33 Rezension zu "Im Café der verlorenen Jugend" von Patrick Modiano

    „Im Café der verlorenen Jugend“ („Dans le café de la jeunesse perdue“) ist Patrick Modianos berühmtester und wohl auch schönster Roman. Vier Menschen erinnern sich an das Leben einer jungen Frau zurück und begeben sich auf die Suche nach der Wahrheit.Als Jacqueline Delanque zum ersten Mal das Café „Le Condé“ betritt, zieht sie sofort die Aufmerksamkeit der anderen Gäste auf sich. Sie wirkt verschlossen und einsam und da niemand weiß, wie sie heißt, weil sie anfänglich mit niemandem spricht, erhält sie den Spitznamen Louki. Das ...

    Mehr
  • Klare Leseempfehlung für dieses ergreifende Buch!

    Damit du dich im Viertel nicht verirrst

    Schwaetzchen

    06. March 2017 um 12:50 Rezension zu "Damit du dich im Viertel nicht verirrst" von Patrick Modiano

    Dem Buch vorangestellt ist ein Zitat von Stendhal: „Ich kann die Wirklichkeit des Geschehenen nicht darstellen, ich kann nur seinen Schatten zeigen.“ Dieses Zitat bringt den kleinen, stillen Roman, über die Schwierigkeiten des Erinnerns auf den Punkt. So erklärt sich auch, warum er einen mit viel mehr Fragen, als Antworten zurücklässt, was allerdings positiv gemeint ist. Klare Leseempfehlung für dieses ergreifende Buch! 

  • Leserunde zu "Wünsch dich ins Märchen-Wunderland" von Mahandra Uwe Schmitt (Hrsg.)

    Wünsch dich ins Märchen-Wunderland

    stebec

    zu Buchtitel "Wünsch dich ins Märchen-Wunderland" von Mahandra Uwe Schmitt (Hrsg.)

    ~~~~~~~~ Hier gibt es KEINE Bücher zu gewinnen~~~~~~~~~~~~~~~Dies ist der Lesemarathon unserer „Zukunft vs Vergangenheits“-Gruppe und unserer Werwolfrunde ~~~~~~~~ Lesemarathon zum Thema „Märchen“ - 03.3.-05.03.2017 Um dabei zu sein, braucht ihr keine Märchenkenner zu sein oder Märchen zu mögen. Zu unserer Werwolfrunde hier auf Lovleybooks veranstalten wir immer einen Lesemarathon. Um dieser Tradition treu zu bleiben, findet auch dieses Mal wieder so ein Marathon statt. Größtenteils wird es sich thematisch um "Märchen" gehen, ...

    Mehr
    • 803
  • Place de l'Étoile

    Place de l'Étoile

    Bibliomania

    24. January 2017 um 20:15 Rezension zu "Place de l'Étoile" von Patrick Modiano

    Es fällt mir schwer etwas über den Inhalt zu sagen. Raphael Schlemilovitch ist Jude in Frankreich um den Nationalsozialismus herum. Man liest Fragmente seiner Halluzinationen, Wahnvorstellungen oder wie man es nennen mag. Er stirbt auf mehrere Arten und Weisen, lässt sich mit verschiedenen Männern und Frauen ein und zieht diverse Persönlichkeiten durch den Kakao. Hitler, Eva Braun, aber auch Sartre bekommen ihr Fett weg. Es ist eine große Parodie, aber ich konnte ihr leider nichts abgewinnen und war mehrfach versucht das Buch ...

    Mehr
  • Mélancolie à Paris

    Im Café der verlorenen Jugend

    Maeusekind

    11. December 2016 um 16:55 Rezension zu "Im Café der verlorenen Jugend" von Patrick Modiano

    "Im Café der verlorenen Jugend" ist ein sehr ruhiger Roman, dessen Handlung von vier verschiedenen Personen erzählt wird. Die Besonderheit daran ist, dass der Erzählstrang der Protagonistin Louki der der kürzeste ist. Die Einblicke in Loukis Gedankenwelt werden nur angeschnitten, sodass der Leser nie ganz hinter ihr Geheimnis kommt und sie lediglich durch die Augen eines Fremden sehen kann. Das Kratzen am Geheimnis und die Tatsache, dass die Perspektive genau in dem Moment wechselt, in dem man dabei ist, mehr über Louki zu ...

    Mehr
  • Der Horizont

    Der Horizont

    wortkulisse

    07. October 2016 um 12:00 Rezension zu "Der Horizont" von Patrick Modiano

    Bei einer Demonstration stoßen zwei Menschen zufällig zusammen - die mysteriöse, undurchdringliche Margaret Le Coz und der angehende Schriftsteller Jean Bosmans. Er arbeitet in einem Buchhandel, sie als Sekretärin in einer dubiosen Firma und als Gouvernante. Beide sind auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit und werden kurze Zeit später ein Paar. Doch dann flieht Margaret Hals über Kopf aus Paris und Bosmans bleibt zurück. Vierzig Jahre später spürt er seiner und ihrer Vergangenheit in den Straßen von Paris nach. Modiano hat eine ...

    Mehr
  • Melancholisch und wie immer gewöhnungsbedürftig...

    Ruinenblüten

    Creed

    10. June 2016 um 22:03 Rezension zu "Ruinenblüten" von Patrick Modiano

    Mein viertes gelesenes Buch des Literaturnobelpreisträgers von 2014...und auch dieser Roman kreist (wie das gesamte Werk Modianos) um die Themen Erinnerung, Verlust, Vergessen und Vergangenheit. Im April 1933 verübt ein junges Ehepaar Selbstmord, und Jahrzehnte später sitzt der Ich-Erzähler der Geschichte in einem Pariser Café, denkt über diese damalige tragische Begebenheit nach und Schritt für Schritt erfährt der Leser Zusammenhänge bezüglich des toten Ehepaars und der eigenen Bekanntschaften des Erzählers, die in der ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks