Patrick O'Brian Der Lohn der Navy

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Lohn der Navy“ von Patrick O'Brian

Während Napoleon nach der Schlacht von Waterloo erneut auf dem Weg ins Exil ist, bangt Kommodore Jack Aubrey in Gibraltar wegen der Desertion fast der Hälfte seiner Männer um sein eigenes Fortkommen in der Royal Navy. Doch dann kommt die erlösende Order. Die Surprise setzt Segel, um Kurs auf Südamerika zu nehmen und die Chilenen in ihrem Unabhängigkeitskampf gegen Spanien zu unterstützen. Inkognito mit an Bord im Range eines einfachen Midshipman ? der spätere britische König William IV. Die Passage rund um Kap Hoorn verläuft höchst turbulent und gefahrvoll. Allein das außerordentliche seemännische Können ihres Schiffsführers vermag den Untergang der Surprise zu verhindern. Und niemand staunt hinterher mehr als Jack Aubrey über dessen unverhoffte Beförderung zum Admiral ...

Stöbern in Historische Romane

Die Tochter des Seidenhändlers

Das Buch ist ein richtiger Schmäler und das exotische Setting tut sein übriges. Schmacht ;-)

Caillean79

Die Brücke über den Main

Wenn man Würzburg kennt, ein tolles Buch.

SnoopyinJuly

Das Haus der schönen Dinge

Ein ganz tolles Buch!

Eliza08

Marlenes Geheimnis

Hier erlebt man Geschichte, die zu Unrecht nahezu vergessen ist. Ein Buch, das berührt und bewegt. Ich kann nur sagen: Liest selbst!

tinstamp

Edelfa und der Teufel

Ungewöhnlicher historischer Roman, der im Piemont des 16. Jahrhunderts spielt - auch Fantastisches wie der Teufel fehlt nicht.

Rufinella

Agathas Alibi

Im Stil eines Agatha Christie-Romans geschrieben, leider ohne den Charme des Originals

Yolande

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen