Patrick O'Brian Kurs auf Spaniens Küste

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(9)
(11)
(10)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kurs auf Spaniens Küste“ von Patrick O'Brian

Obwohl Captain Jack Aubrey bei seinem ersten eigenen Kommando seine Slup Sophie verliert, steigt sein Ruhm kometenartig zum Navy-Himmel: Kein anderer segelt derart taktisch gewitzt und stört so erfolgreich die feindliche Handelsschifffahrt, keiner erbeutet auch nur halb so viele Prisen wie er. Doch statt der Beförderung folgt ein Kriegsgerichtsverfahren, hat er doch dem falschen Mann zu große Hörner aufgesetzt. Der Auftaktband zu der weltweit erfolgreichen Serie um den Seehelden Jack Aubrey und seinen Schiffsarzt Dr. Stephen Maturin.

Mehr über die Maritim-Reihe im Ullstein Taschenbuch unter: www.ullsteinbuchverlage.de/specials/maritim

Im ersten Teil der Aubrey Maturin Reihe lernen sich die beiden Herren kennen: sehr humorvoll und mit viel Menschenkenntnis geschildert !

— Mairi

Herrlicher Auftakt für ein wundebare Reihe!

— Beust

Stöbern in Historische Romane

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Frauenbewegung 1913, Pflicht und Liebe, ein gräfliches Gut

hannelore_bayer

Commissaire Le Floch und der Brunnen der Toten

Spannender und interessanter zweiter Teil !!!

Literaturwerkstatt-kreativ

Die Arznei der Könige

Ein lesenswerter Roman, der mich überzeugen konnte

milkysilvermoon

Träume aus Silber

Die Geschichte um die jüdische Familie Blumenthal geht weiter!!

Die-Rezensentin

Die Liebenden von Siena

Jahreshighlight!!

beate_n1987

Fortunas Rache

Toller Krimi im Römischen Reich mit einer interessanten, charismatischen Hauptfigur.

Irve

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Etwas langatmiger Seefahrerroman

    Kurs auf Spaniens Küste

    TheRavenking

    05. March 2018 um 23:40

    Da mir der Film Master and Commander sehr gut gefallen hat, habe ich immer schon mit dem Gedanken gespielt auch die ihm zugrunde liegende Buchreihe zu lesen. Kurs auf Spaniens Küste ist der erste Teil der historischen Romanserie um Captain Jack Aubrey und den Schiffsarzt Stephen Maturin.Die Handlung beginnt im Jahre 1800 auf der Baleareninsel Menorca. Aubrey wurde gerade vom Leutnant zum Kapitän befördert und hat damit das Recht, ein eigenes Schiff zu befehligen. Zu seinem Leidwesen erhält er mit der „Sophie“ einen sehr schmächtigen kleinen Segler.Der Arzt und Naturforscher Stephen Maturin steht nachdem sein Arbeitgeber überraschend verstorben ist ohne Stellung und finanzielle Mittel da, deshalb nimmt er das Angebot Aubrey’s als Schiffsarzt auf der Sophie anzuheuern dankend an. Die große Stärke des Romans war für mich die Beschreibung der zwei Protagonisten. Als sie sich das erste Mal begegnen hegen sie nicht unbedingt große Sympathie für einander, aber schon bald entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen diesen zwei sehr unterschiedlichen Männern. Während Aubrey hemdsärmelig, laut und ungezwungen ist, ist Maturin etwas launischer, unsicher, verschroben, aber auch von einem großen Wissensdurst angetrieben.Die ersten Kapitel gestalten sich noch als äußerst unterhaltsam. Sobald die Handlung sich auf das Schiff verlagert, wird man allerdings geradezu erschlagen von den nautischen Fachausdrücken, die Autor O’Brien auf den Leser (wie auch auf den unerfahrenen Maturin) einprasseln lässt. Von dieser Detailverliebtheit erholt sich das Buch nie ganz auch weil der Verfasser die seltsame Angewohnheit hat Actionszenen in wenigen Zeilen abzuhandeln. Ich glaube nicht, dass ich die Geduld und Energie aufbringen werde noch weitere Bücher der Reihe zu lesen. Da warte ich lieber auf die TV-Serie (ich meine zumindest vor kurzem gelesen zu haben, dass es Pläne gibt die Reihe fürs Fernsehen zu adaptieren).

    Mehr
  • Aufgegeben

    Kurs auf Spaniens Küste

    gabelingeber

    12. April 2013 um 19:31

    Ich lege selten ein Buch weg, ohne es zuende gelesen zu haben. Bei diesem tat ich es! Der Autor plagt den Leser seitenlang mit einer Sturzflut von Fachbegriffen, z. Bsp. beschreibt er über mehrere Seiten und mit im Glossar nicht aufzufindenen Fachwörtern ein einziges Segel... Die Geschichte bleibt darob andauernd auf der Strecke, weil immer wieder das grosse Fachwissen des Autors an den Mann gebracht werden muss. Das ist mühsam bis zum endgültigen Interesseverlust. Für Seefahrtspezialisten vielleicht interessant - für alle anderen nicht.

    Mehr
  • Rezension zu "Kurs auf Spaniens Küste" von Patrick O'Brian

    Kurs auf Spaniens Küste

    Marco

    Angeregt durch den guten Kinofilm „Master and Commander“, hab ich zu ich zu diesem Roman O´Brians gegriffen. Dies ist der erste Roman einer Reihe über den Kapitän Aubrey. Hauptsächlich der 16. Teil floss dann in das Film-Drehbuch ein. Auch wenn der Roman recht gut zu lesen ist, hab ich zumindest im ersten Teil nicht den Geist des Filmes wiedererkennen können. Stattdessen breitet O´Brien neben der eigentlichen Geschichte eine Flut von marinehistorischen Details, die für mich den Roman zerstückelt haben. Wenn die Beschreibung von Segel- und Mastnamen, von anderen Fachbezeichnungen so heruntergerasselt werden und die Geschichte um den Kapitän ins Hintertreffen gerät, dann kann man die Lust an der Geschichte verlieren.

    Mehr
    • 2

    sissy_noll

    24. March 2013 um 23:43
    Marco schreibt Angeregt durch den guten Kinofilm „Master and Commander“, hab ich zu ich zu diesem Roman O´Brians gegriffen. Dies ist der erste Roman einer Reihe über den Kapitän Aubrey. Hauptsächlich der 16. ...

    Tja vielleicht sollte man sich nicht immer an Filme halten . Der roman ist historisch und sehr komplex. Entweder man kennt sich damit aus oder nicht . zerstückeln ist ein hartes wort . wieviel ...

  • Rezension zu "Kurs auf Spaniens Küste" von Patrick O'Brian

    Kurs auf Spaniens Küste

    Wassermann

    23. February 2009 um 22:13

    Der erste Band aus der weltweit erfolgreichen marinehistorischen Serie um den Seehelden Jack Aubrey und seinen Schiffsarzt Dr. Marurin.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.