Patrick Pankow

 4 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Patrick Pankow

Patrick PankowDer Nuttenmörder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Nuttenmörder
Der Nuttenmörder
 (9)
Erschienen am 01.08.2016

Neue Rezensionen zu Patrick Pankow

Neu
Ennis avatar

Rezension zu "Der Nuttenmörder" von Patrick Pankow

Ein guter Krimi mit sehr hartgesottenem, ziemlich sexistischem Ermittler
Ennivor einem Jahr

Fazit:

Ein wirklich spannender Krimi aus dem Hardboiled-Genre, an das ich mich doch erst ein wenig gewöhnen musste. Kann mir gut vorstellen, noch mehr von dem Autor (bzw. des Pseudonyms) zu lesen.


Inhalt:

In Berlin wird eine tote Prostituierte auf der Straße gefunden. Die junge Frau war wunderschön und wurde erwürgt - offenbar mit einer Garotte. Kriminalhauptkommissar Ratt übernimmt den Fall. Es ist bekannt, dass er nicht unbedingt nach den Regeln spielt. So lange er erfolgreich ist und nicht allzu viele Kollateralschäden verursacht, kommt er mit seinen Methoden durch. Die Aufklärung des Mordes an der schönen Swetlana wird bald zu seinem inneren Bedürfnis.

 

Meine Meinung:

Oh je, an die derbe und äußerst sexistische Sprache musste ich mich tatsächlich erst einmal gewöhnen! Erwartet hatte ich einen Ermittler wie z.B. in der TV-Serie "Bosch". Nicht ganz bei den Regeln, aber noch nicht kriminell. Ratt ist dann doch noch ein ganz anderes Kaliber.

Er denkt unwahrscheinlich oft an Sex - auch stellt er sich ziemlich ausführlich vor, wie er mit Swetlana (ja, der toten Prostituierten) schlafen würde. Tatsächlich gibt es auch einige erotische Szenen in ebendieser Sprache (Schwanz, Möse, etc.), aber der Kriminalfall steht immer im Vordergrund. 

Ich habe tatsächlich erst später gelesen, dass der Autor unter diesem Pseudonym seine Vorliebe für das "Hardboiled"-Genre auslebt. Von diesem Genre habe ich kürzlich in einer Gruppe bücherliebender Menschen auf facebook überhaupt erst erfahren. Nach bereits erwähnter Eingewöhnungsphase bin ich jedoch gut damit klargekommen - meine Kollegin (eingeschweißte Feministin) hätte das niemals weitergelesen 😜 Man sollte daher auf jeden Fall wissen, worauf man sich einlässt!

 

Der Fall selbst war wirklich spannend und gut aufgebaut. Alles deutet auf eine Rivalität zwischen zwei konkurrierenden Bordellen hin. Doch diese Menschen sind gerissen, Ihnen etwas nachzuweisen scheint äußerst schwierig...

 

Die Charaktere fand ich tatsächlich interessant und gut gezeichnet. Allen voran der Ermittler selbst. Kommissar Ratt hat definitiv Probleme, nicht nur mit seinem übertriebenen Alkoholkonsum. Beziehungsfähig ist der Gute definitiv nicht. Trotz seiner nicht wirklich freundlichen Art und seiner doch recht gewagten Ermittlungsmethoden fand ich ihn relativ sympathisch. Die merkwürdige Obsession von Swetlana mal ausgenommen - zumindest hat er ordentlich Ecken und Kanten, so was ist bei Protagonisten zumindest nicht langweilig!

 

AUCH HIER NOCHEINMAL VIELEN DANK AN DEN DOTBOOKS VERLAG FÜR DAS REZENSIONSEXEMPAR.

Kommentieren0
2
Teilen
BettinaForstingers avatar

Rezension zu "Der Nuttenmörder" von Patrick Pankow

Nuttenmörder
BettinaForstingervor 2 Jahren

Vielen Dank für das Exemplar und das ich bei dieser LR mitwirken durfte.
In Berlin wird auf offener Straße eine ermordete Nutte gefunden und Ratt beginnt zu ermitteln, mit seinen ganz eigenen Regeln.
Ich bin von Anfang an sehr gut in die Geschichte rein gekommen, die Kapitel sind sehr flüssig und kurz geschrieben. Die Ermittlungsarbeit steht im Vordergrund, Ratt entwickelt in diesem Buch sein Eigenleben, das etwas eigenwillig aber dennoch sehr spannend ist. Manchmal zwar eigenartig aber er war mir zu keinem Zeit unsympathisch.
Das Buch ist sexistisch und sehr derb geschrieben im Bereich der Sexualität. Jedoch war das für mich zu keinem Zeitpunkt ein Problem, da der Rahmen einfach passte. Sollte jemand damit nicht umgehen können, sollte er dieses Buch lieber nicht lesen! 
Ein spannender, solider Thriller jedoch mit einem etwas sehr abrupten Ende!

Kommentieren0
110
Teilen
I

Rezension zu "Der Nuttenmörder" von Patrick Pankow

Spannend, packend, fesselnd und viel Erotik ;-)
Ivonne_Gerhardvor 2 Jahren

Das Buch ist sehr einfach zu lesen, die Kapitel sind kurz , der Schreibstil gut. Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben mit einem Schluss den ich so nicht erwartet hätte :-) Ich war überrascht und das ist das Wichtigste an einem Thriller oder Krimi,.. Das man einen anderen Täter in Verdacht hat,.. Der Kommissar dieses Buches Kommissar Ratt ist der unkonventionelle Bulle mit einer Vorliebe für Alkohol und Sex ;-) aber genau das passt schon zum Titel des Buches ;-) Und am Schluss überführt er den Täter auf seine ganz eigene Art :-) Das Buch ist geprägt von exakt geschilderten Sex Szenen, wobei man eher schon an Erotikthriller denken kann , als an Thriller,.. Aber auch dieses stört eigentlich weniger. Die Story ist fesselnd und überraschend , das Ermittlerteam gegensätzig, aber top. Witzige und humorvolle Stellen lockern zwischendurch auf. Wer Thriller mag, sollte das Buch unbedingt einmal lesen und sich auf Tätersuche begeben mit dem Kommissar , der etliche Macken und Kanten hat ;-)

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo, herzlich willkommen zur Leserunde!

Patrick Pankow ist ein Pseudonym. Unter meinem richtigen Namen habe ich seit vielen Jahren Erfolg als Spannungsautor bei großen Verlagen; nun reizt es mich, eine neue Seite dieses Genres kennenzulernen. Mit „Der Nuttenmörder“ habe ich einen Noir- oder Hardboiled-Krimi geschrieben, der die Wirklichkeit auf besondere Weise betrachtet – hart, schonungslos und sicher für den ein oder anderen verstörend.

Kurz zum Inhalt: Sie ist schön, nackt und tot, aufs Straßenpflaster geworfen wie Müll. Als Swetlanas Leiche gefunden wird, beginnt Kommissar Ratt zu ermitteln. Aber dieser Mord bringt Berlins abgezocktesten Bullen an seine Grenzen: Aus beruflichem Ehrgeiz wird Besessenheit. Nachts verliert sich Ratt in der Erinnerung an das Gesicht der Toten, tags bricht er alle Regeln, um ihren Mörder zu stellen. Im Morast von Prostitution und Gewalt macht Ratt unerbittlich Jagd auf den Mörder – um sich an dem Mann zu rächen, der ihm die Frau seiner Träume genommen hat.

Ratt ist anders als die meisten Ermittler, denen man in deutschen Kriminalromanen und Thrillern begegnet: Er trinkt schon am Mittag und schlägt zu, wenn er so schneller an Antworten kommt. Er wäre längst rausgeflogen, wäre seine Aufklärungsquote nicht überragend. Seine Fälle löst er nach „Ratts Strafprozessordnung“. Er glaubt nicht an das Recht, sondern an Gerechtigkeit. Und um sie zu erreichen, sind ihm viele Mittel recht …

Mit „Der Nuttenmörder“ habe ich einen Krimi geschrieben, der wie sein Protagonist Grenzen des Gewohnten überschreitet – und sich gerade deswegen mit allem messen kann, was man unter guter Spannungsliteratur versteht. Nun bin ich sehr gespannt auf eure Meinung und euer Feedback.

Für diese Leserunde stellt dotbooks 10 Freiexemplare des eBooks zur Verfügung (im MOBI oder ePUB Format), die unter allen Bewerbern verlost werden. Die Bewerbungsphase läuft bis einschließlich 18.01.2017. 

Wenn ihr ein Exemplar von „Der Nuttenmörder“ als eBook gewinnen wollt, dann beantwortet folgende Frage: Was macht für euch einen guten Ermittler aus?

 

Herzlich,

Euer Patrick Pankow

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks