Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo, herzlich willkommen zur Leserunde!

Patrick Pankow ist ein Pseudonym. Unter meinem richtigen Namen habe ich seit vielen Jahren Erfolg als Spannungsautor bei großen Verlagen; nun reizt es mich, eine neue Seite dieses Genres kennenzulernen. Mit „Der Nuttenmörder“ habe ich einen Noir- oder Hardboiled-Krimi geschrieben, der die Wirklichkeit auf besondere Weise betrachtet – hart, schonungslos und sicher für den ein oder anderen verstörend.

Kurz zum Inhalt: Sie ist schön, nackt und tot, aufs Straßenpflaster geworfen wie Müll. Als Swetlanas Leiche gefunden wird, beginnt Kommissar Ratt zu ermitteln. Aber dieser Mord bringt Berlins abgezocktesten Bullen an seine Grenzen: Aus beruflichem Ehrgeiz wird Besessenheit. Nachts verliert sich Ratt in der Erinnerung an das Gesicht der Toten, tags bricht er alle Regeln, um ihren Mörder zu stellen. Im Morast von Prostitution und Gewalt macht Ratt unerbittlich Jagd auf den Mörder – um sich an dem Mann zu rächen, der ihm die Frau seiner Träume genommen hat.

Ratt ist anders als die meisten Ermittler, denen man in deutschen Kriminalromanen und Thrillern begegnet: Er trinkt schon am Mittag und schlägt zu, wenn er so schneller an Antworten kommt. Er wäre längst rausgeflogen, wäre seine Aufklärungsquote nicht überragend. Seine Fälle löst er nach „Ratts Strafprozessordnung“. Er glaubt nicht an das Recht, sondern an Gerechtigkeit. Und um sie zu erreichen, sind ihm viele Mittel recht …

Mit „Der Nuttenmörder“ habe ich einen Krimi geschrieben, der wie sein Protagonist Grenzen des Gewohnten überschreitet – und sich gerade deswegen mit allem messen kann, was man unter guter Spannungsliteratur versteht. Nun bin ich sehr gespannt auf eure Meinung und euer Feedback.

Für diese Leserunde stellt dotbooks 10 Freiexemplare des eBooks zur Verfügung (im MOBI oder ePUB Format), die unter allen Bewerbern verlost werden. Die Bewerbungsphase läuft bis einschließlich 18.01.2017. 

Wenn ihr ein Exemplar von „Der Nuttenmörder“ als eBook gewinnen wollt, dann beantwortet folgende Frage: Was macht für euch einen guten Ermittler aus?

 

Herzlich,

Euer Patrick Pankow

Autor: Patrick Pankow
Buch: Der Nuttenmörder

funny1

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Inhaltsangabe hört sich schon richtig spannend an, da wäre ich sehr gerne bei der Leserunde dabei. Deshalb hüpfe ich für ein mobi Format in den Los-Topf. Zur Frage: Für mich macht ein guter Ermittler aus, das er sich auf das wesentliche Konzentriert egal wie er Privat ist aber er braucht einen kühlen Kopf. Gerne darf es auch mal ein Querdenker sein, denn die haben die meisten Fälle gelöst.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 11 Monaten

Fragen an den Autor

Herzlich willkommen! Der Erste in der Runde. In der Tat, Kommissar Ratt zieht seine Ermittlung eiskalt durch, trotz aller Wut.

Beiträge danach
70 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ninespo

vor 10 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 23 bis einschließlich Kapitel 43
Beitrag einblenden

Oh je, die Lage spitzt sich zu. Erst verliert Hartmann mit Olga ein weiteres seiner Pferdchen, wie die Frauen genannt werden, und dann auch noch Irina, mit der Ratt ja intim geworden war. Auch vertieft sich seine Obsession Vera betreffend schlagartig. So ganz nachvollziehen kann ich die Beziehung der beiden ja noch nicht.

Ratts Antrieb kann ich ohnehin nicht ganz greifen. Nicht, dass ich es nicht gut finde, verwirrt zu sein. Ich wüsste nur gerne, woher er sich auf einmal so sicher ist, auf dem Holzweg zu sein, wo er sich doch vorher so felsenfest sicher war, auf der richtigen Spur zu sein. Die Ermittlungen jedenfalls gestalten sich spannend, da er noch weiter suchen und ermitteln muss.

Die Stelle mit der Sichtung der Videos war hart für Ratt. Ich verstehe, dass es ihm nicht leicht fällt und dass er Irina als Engel sieht. Dass er jedoch so erschüttert über ihre Taten in ihrem Job ist, hat mich irgendwie berührt. Armer Ratt.

Kapitel 39 war auch ein wenig verwirrend. Ich bin nun vollends aus dem Konzept gebracht. Ratt macht ernst und sammelt die Verdächtigen ein. Erst Streit, dann Michlewski. Aber dass der sich gleich erschießt?! Was er wohl zu verstecken hatte? Und auch der nächste Verdächtige, Weinert, versucht sich umzubringen. Wer steckt dahinter? Spannend!

Ninespo

vor 10 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 44 bis einschließlich Kapitel 54
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt hatte es in sich. Jetzt geht alles Schlag auf Schlag. Der vermeintliche Killer ist tot, Ratt hat ihn endlich gefunden. Aber das große Ganze ist noch lange nicht gelöst. Was hat Hartmann damit zu tun?
Dass es Lumpi ist, habe ich mir erst in den letzten Kapiteln gedacht. Ich kam also in etwa so schnell darauf wie Ratt.
Die Verbindung zwischen Vera und Ratt hat sich nicht geklärt. Stattdessen verfolg sie so schnell wie sie kam.

BettinaForstinger

vor 10 Monaten

1. Leseabschitt: Kapitel 1 bis einschließlich Kapitel 11
Beitrag einblenden

Ich bin sofort sehr gut in die Geschichte reingekommen. Ich mag den direkten ehrlich Stil zu schreiben - einfach gerade aus. Ratt ist ein Ermittler der Sorte die ich gerne mag, eigen und irgendwie total kaputt im Kopf.
Dennoch finde ich es etwas befremdlich wie er sich an Vera bindet, er denkt beim Sex an sie und nun kopiert er sich das Foto ab. Ich vermute dies wird jetzt als Vorlage dienen....
Die Art und Weise wie der Sex beschrieben wird und die erotischen Szenen stören mich überhaupt nicht, die Ermordete war nun mal eine Prostituierte da passt das in den Rahmen.

BettinaForstinger

vor 10 Monaten

2. Leseabschnitt: Kapitel 12 bis einschließlich Kapitel 22
Beitrag einblenden

Ich denke das Vera ihren Mörder schon kannte, das sie sich am Anfang über Geld unterhalten haben - so wie immer.
Nun gibt es eine zweite Tote nur bin ich mir noch unsicher ob das der selbe Mörder war oder ob da jemand ablenken möchte.
Ratt ist besessen von Vera, nun hat er auch noch Sex mit einer Prostituierten eventuellen Zeugin oder Verdächtigen.
Ich denke das es keiner der beiden zuhälter oder Handlanger war.
Ich spiele schon mit den Gedanken das mit Ratt etwas ganz und gar nicht stimmt und er Vera sehr wohl gekannt hat....

BettinaForstinger

vor 10 Monaten

3. Leseabschnitt: Kapitel 23 bis einschließlich Kapitel 43
Beitrag einblenden

Ratt zieht in diesem Abschnitt seine eigenen Methoden druch.
Es gibt ein drittes Opfer, nun ist auch Irinia tot.
Nach wie vor sehr flott und flüssig zu lesen.
Die Zeugen beginnen sich nun selbst zu töten.
Vor wem haben sie solche Angst? Was hat Hartmann mit all dem zu tun?

BettinaForstinger

vor 10 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 44 bis einschließlich Kapitel 54
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt war für mein Empfinden dann doch etwas sehr kurz. Auf Lumpi als Täter wäre ich nicht gekommen. Ratt hat scheinbar über Nacht Vera vergessen, obwohl er so besessen war von ihr. Immerhin hat er schon eine neue Dame ins Auge gefasst, die nun hoffentlich real wird...

BettinaForstinger

vor 10 Monaten

4. Leseabschnitt: Kapitel 44 bis einschließlich Kapitel 54

Vielen Dank das ich das Buch lesen und bei dieser LR mitwirken durfte.

Hier meine Rezension die ich auch auf anderen Plattformen einstellen werde.

https://www.lovelybooks.de/autor/Patrick-Pankow/Der-Nuttenm%C3%B6rder-1322754328-w/rezension/1430901636/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks