Patrick Prugne , Tiburce Oger Herberge am Ende der Welt, Die

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Herberge am Ende der Welt, Die“ von Patrick Prugne

Edgar Saint Prieux, ein Schriftsteller auf der Suche nach Inspiration, trifft in einer verregneten Nacht in der 'Herberge am Ende der Welt' ein. Doch mit Ausnahme des Gastwirts ist das kleine Küstendorf öde und verlassen. Was ist hier geschehen, das alle Bewohner in die Flucht schlug? Edgar kommt den unheimlichen Ereignissen auf die Spur, die sich vor fünfzig Jahren zutrugen, einem mysteriösen Mord und dem Verschwinden eines kleinen Mädchens, das Jahre später plötzlich wieder auftauchte und über eine unerklärliche Gabe verfügte. Die 'Herberge am Ende der Welt' ist eine subtil-poetische Geschichte zwischen Fantastik und Realität, die von Patrick Prugne ('Canoe Bay') in wunderschönen Aquarellen umgesetzt wurde.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen