Patrick Quentin

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(10)
(4)
(2)
(0)

Lebenslauf von Patrick Quentin

Patrick Quentin, Q. Patrick, Jonathan Stagge und - in einigen Ländern - Quentin Patrick sind Pseudonyme für vier Schriftsteller/Innen: - Richard Wilson Webb (* 23. November 1901, UK (später in die USA ausgewandert) - † ~ Februar 1970) und - Hugh Callingham Wheeler (* 19. März 1912, Hamstead, UK (1934 nach Amerika ausgewandert) - † 26. Juli 1987) (bis 1941 auch unter dem Pseudonym Q. Patrick / von 1937 bis 1949 unter Jonathan Stagge; 1952 zog sich Webb aus gesundheitlichen Gründen zurück und Wheeler schrieb bis 1965 alleine unter Patrick Quentin weiter) sowie - Martha Mott Kelly (* 30 April 1906; † 2005) und - Mary Louise White Aswell (* 3 Juni 1902; † 24 Dezember 1984) (jeweils in Kombination mit Richard Wilson Webb unter "Q. Patrick")

Bekannteste Bücher

Bächleins Rauschen tönt so bang.

Bei diesen Partnern bestellen:

Bächleins Rauschen tönt so bang

Bei diesen Partnern bestellen:

Wettlauf mit dem Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Man in the Net (Black Dagger Crime)

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Schatten des Verbrechens

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mann ohne Gedächtnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Mädchenopfer

Bei diesen Partnern bestellen:

Puzzle für Schwindler

Bei diesen Partnern bestellen:

Puzzle für Puppen

Bei diesen Partnern bestellen:

Puzzle für Sünder

Bei diesen Partnern bestellen:

Puzzle für Spieler

Bei diesen Partnern bestellen:

Puzzle für Spinner

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord in Cambridge

Bei diesen Partnern bestellen:

Mordgeflüster

Bei diesen Partnern bestellen:

Bächleins Rauschen tönt so bang

Bei diesen Partnern bestellen:

Familienschande

Bei diesen Partnern bestellen:

Fatal Woman

Bei diesen Partnern bestellen:

Puzzle für Söhnchen

Bei diesen Partnern bestellen:

Puzzle for Pilgrims

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen