Patrick Robinson Tödliche Tiefe, U.S.S. Shark

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödliche Tiefe, U.S.S. Shark“ von Patrick Robinson

Der amerikanische Geheimdienst macht eine beunruhigende Entdeckung: Die chinesische Marine transportiert offensichtlich Seeminen an die Straße von Hormus. Durch die geht ein Großteil des internationalen Ölhandels. Tatsächlich explodieren wenig später mehrere Tanker. Die US-Regierung muss sofort reagieren...

Habe zwei Anläufe gebraucht, um die Geschichte zu Ende zu lesen. Ist nichts nach dem kompletten Lesen in Erinnerung geblieben. Sagt alles!

— Leschen

Stöbern in Krimi & Thriller

Totenweg

Genialer, spannender Krimi mit Gänsehautgarantie

katikatharinenhof

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Der Aufbau des Buches ist etwas verwirrend gestaltet, leider nur seichte bis gar keine Spannung. Trotzdem war die Story interessant!

Ashimaus

Kaiserschmarrndrama

Wie immer kultig unterhaltsam. Leider viel zu schnell vorbei und das warten beginnt erneut.

sansol

Die Rivalin

Wo ist das ein Thriller?

brauneye29

Menschenfischer

ein spannender Marthaler-Krimi, nicht nur für Frankfurter

meisterlampe

Aisha

Axel Steen ermittelt unaufhaltsam, ganz egal welche Knüppel ihm zwischen die Beine geworfen werden.

Lischen1273

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tödliche Tiefe, U.S.S. Shark" von Patrick Robinson

    Tödliche Tiefe, U.S.S. Shark

    quadrupes

    29. December 2008 um 18:38

    Eigentlich ein ganz normaler Robinson sollte man meinen. China blockiert mit einem Seeminenfeld internationale Seefahrtsrouten und um Druck auszuüben, wollen die Amerikaner mit Hilfe ihrer Navy-SEALS eine chinesische Öl-Raffinerie im Iran zerstören. Das Spezialkommando wird bis nahe an seinen Einsatzort von der U.S.S. Shark gebracht, deren Commander allerdings dem Schwachsinn verfallen ist. Daraus entwickelt sich eine höchst unrealistische Story, die in keinster Weise überzeugen kann. Der Autor schafft es zu keiner Zeit, die gewohnte Spannung aufkommen zu lassen, oder eine tiefgründige Auseinandersetzung mit dem Plot zu erzielen. So stellt dieses Werk einen höchstens mittelmäßigen Thriller dar, der sicher nicht als Pflichtlektüre zu bezeichnen ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks