Patrick Süskind

(10.482)

Lovelybooks Bewertung

  • 12623 Bibliotheken
  • 53 Follower
  • 88 Leser
  • 479 Rezensionen
(4515)
(3320)
(1833)
(554)
(260)

Lebenslauf von Patrick Süskind

Patrick Süskind wurde am 26. März 1949 in Amberg, Bayern, geboren. Er ist Schriftsteller und Drehbuchautor. Aufgewachsen ist Patrick Süskind in Holzhausen, einem kleinen bayerischen Dorf. Sein Vater, Wilhelm Emanuel Süskind, ist ebenso Schriftsteller. Nebenbei ist er als Übersetzer und für die Süddeutsche Zeitung tätig. Süskinds Mutter arbeitet als Sportlehrerin; der Bruder Martin E. Süskind ist Journalist. Patrick Süskind ist Nachkomme des Bibelelexenten Johann Albrecht Bengels und des Reformators Johannes Brenz’. Für die Ausbildung entscheidet sich Patrick Süskind, von 1968 bis 1974 mittelalterliche und moderne Geschichte in München zu studieren. 1974 reist er abrupt in die französische Aix-en-Provence, um seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Zu dieser Zeit schreibt Süskind seine ersten Manuskripte. Sein bekanntestes Werk ist der 1985 erschienene Roman „Das Parfüm“, welcher in 46 Sprachen übersetzt wird. Dieser ist so erfolgreich, dass eine Taschenbuchausgabe erst knappe 10 Jahre später erfolgt. Mit der gleichnamigen Verfilmung von Regisseur Tom Tykwer im Jahr 2006, schafft es das Buch zum Welterfolg. In seinen Werken beschreibt Patrick Süskind oft Antihelden, die ihren Platz auf der Welt und die Zugehörigkeit in der Gesellschaft suchen. Der Schriftsteller ist allgemein als öffentlichkeitsscheu bekannt, so lehnte er verschiedene Preise ab und erschien ebenfalls zur Weltpremiere von „Das Parfüm“ am 7. September 2006 nicht. Patrick Süskind lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in München, Paris und Montolieu, Südfrankreich.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • [Rezesion] Die Taube von Patrick Süskind

    Die Taube

    dieses-und-jenes

    24. April 2018 um 09:09 Rezension zu "Die Taube" von Patrick Süskind

    Jonathan, der Protagonist, lebt seit jeher ein sehr zurückgezogenes, penibel durchgeplantes Leben, in dem er sich bequem eingerichtet hat. Eine Verändernung, wie der Anblick eine Taube, stürzt dieses mit einem Schlag ins Chaos, was sich in seinen oftmals, vielleicht für den ein oder anderen nicht so gut nachvollziehbaren, etwas wirren Gedankengängen ausdrückt. Für einige Menschen sind diese vielleicht nicht von Anfang nachzuvollziehen. Mir erging es so im ersten Drittel des Buches. Der Aha-Effekt hat sich mir leider erst auf den ...

    Mehr
  • Faszinierend aber leider auch ermüdend

    Das Parfum

    LaLecture

    04. April 2018 um 23:39 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Inhalt Inmitten des stinkenden Paris des 18. Jahrhunderts wird Jean-Baptiste Grenouille geboren, der eigentlich nie hätte leben sollen und sich gerade deshalb so fest an das Leben klammert. Schon früh zeigt sich, dass der Junge etwas Besonderes ist: Er verfügt über einen übernatürlichen Geruchssinn und damit einhergehend über ein beachtliches Talent darin, Gerüche zu konservieren. Und schon früh gibt er sich nicht mehr mit einfachen Parfüms zufrieden. Meinung „Das Parfüm“ ist einer dieser Klassiker, über deren genaue Handlung ich ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2248
  • Der Meister der Düfte

    Das Parfum

    jenvo82

    02. March 2018 um 10:46 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    „Was er begehrte, war der Duft gewisser Menschen: jener äußerst seltenen Menschen nämlich, die Liebe inspirieren. Diese waren seine Opfer.“ Inhalt Jean-Baptiste Grenouille kämpft sich ins Leben und nistet sich dort ein. Obwohl er von allen Menschen die ihm begegnen verachtet oder mit Argwohn betrachtet wird, gelingt es ihm zu einem hinreichend erwachsenen Jüngling heranzureifen und sich unbemerkt und wie eine Zecke solange an einen Wirt zu hängen, wie dieser ihm nützlich erscheint. Nur um sich dann still und leise auf den Weg ...

    Mehr
    • 8
  • Das Parfum-Die Geschichte eines Mörders

    Das Parfum

    Luthien_Tinuviel

    17. February 2018 um 23:29 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Den Roman "Das Parfum- die Geschichte eines Mörders" von Patrick Süskind kann man eigentlich schon fast als Klassiker bezeichnen. Spätestens seit der Verfilmung von Tom Tykwer 2006 ist die Geschichte einer breiten Masse bekannt gemacht geworden. Doch wer jetzt mit dem Argument: "Ich kenne den Film" das Buch nicht lesen will, der vergisst, dass wie bei jedem Film dieser eben doch nur eine gekürzte Fassung des Werkes wiedergibt.Inhalt:Der Roman spielt im 18. Jahrhundert in Frankreich und berichtet die Geschichte des Jean-Pierre ...

    Mehr
  • Das Parfum

    Das Parfum

    nasa

    12. February 2018 um 14:00 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Ich habe Das Parfum von Patrick Süskind schon vor ein paar Jahren in der Schule gelesen und fand das Buch klasse. Da ich jedes Jahr in der Winterzeit immer einen Klassiker lese, habe ich mich diesmal für Das Parfum entschieden. Es ist auf jeden Fall ein Klassiker der sich lohnt gelesen zu werden.Paris 1738 in einer stinkigen Fischbude wird Jean-Baptiste Grenouille geboren der ungewöhnlicher nicht sein könnte. Nachdem seine Mutter hingerichtet wird, kommt der Säugling zu einer Amme. Doch diese hält es nicht lange mit ihm aus. Er ...

    Mehr
  • Das Parfum

    Das Parfum

    hashtagbuch

    07. February 2018 um 18:41 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

  • Leserunde zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Das Parfum

    StefanieFreigericht

    zu Buchtitel "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Achtung: Es gibt kein Buch zu gewinnen, jeder liest mit seinem eigenen Buch während des Monats Februar! In der Insider-Top-3-Voting-Challenge https://www.lovelybooks.de/autor/LovelyBooks/LovelyBooks-Spezial-1287744138-w/leserunde/1508005900/ wurde dieses Buch zu einer der Lektüren des Monats gekürt, vielleicht interessiert euch auch diese Challenge. Es können aber natürlich auch Teilnehmer von außerhalb dieser Challenge teilnehmen. Rezi-Schluss für die o.g. Challenge ist der 3. März

    • 19

    Buchraettin

    07. February 2018 um 08:19
    StefanieFreigericht schreibt ich habe erst sehr gerne gelesen, dann sehr gerne Aufsätze geschrieben - da mussten wir noch Geschichten erfinden. Dann beim "Sezieren" der Bücher hat man mir teils das Lesen madig gemacht - aber ...

    Ich habe damals das Sezieren der Bücher für mich entdeckt;). LB gab es da noch nicht, das wäre toll gewesen. Ich habe es noch nicht gefunden, ich hatte das Buch erst in der Hand und nun muss ich ...

  • Ein Klassiker mit Berg- und Talfahrt

    Das Parfum

    Wolly

    Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Lange schon stand das Parfum in meinem Regal und wartete darauf gelesen zu werden. Irgendwie habe ich mich nie so richtig rangetraut. Nachdem ich es nun befreit habe, bin ich froh es gelesen zu haben. Es konnte mich nicht durchweg überzeugen, hatte aber definitiv eine ganz eigene Sogwirkung. Diesbezüglich ähnelt das Buch seinem Protagonisten. Einem Mann der gleichermaßen faszinierend und abstoßend ist, der einerseits genial und im Gegensatz dazu völlig plump daherkommt. Trotz oder gerade wegen seiner Gegensätze ist er auf jeden ...

    Mehr
    • 3
  • Die Geschichte von Herrn Sommer

    Die Geschichte von Herrn Sommer

    Klusi

    29. January 2018 um 20:51 Rezension zu "Die Geschichte von Herrn Sommer" von Patrick Süskind

    Vorweg muss ich sagen, dass Süskinds einziger Roman „Das Parfum“ zu meinen Lieblingsbüchern gehört. Daher war ich neugierig, was der Autor sonst noch geschrieben hat. „Die Geschichte von Herrn Sommer“ ist ca. sechs Jahre nach „Das Parfum“ entstanden. Es ist eine Novelle in einem eher schmalen Büchlein mit ca. 130 Seiten. Der Text ist relativ groß und übersichtlich gedruckt, und dazwischen sind zahlreiche Illustrationen des Zeichners Jean-Jacques Sempé zu finden. Die Aufmachung des Buches ist insgesamt sehr schön und liebevoll ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks