Patrick Süskind

(10.392)

Lovelybooks Bewertung

  • 12497 Bibliotheken
  • 53 Follower
  • 76 Leser
  • 467 Rezensionen
(4464)
(3297)
(1824)
(550)
(257)

Lebenslauf von Patrick Süskind

Patrick Süskind wurde am 26. März 1949 in Amberg, Bayern, geboren. Er ist Schriftsteller und Drehbuchautor. Aufgewachsen ist Patrick Süskind in Holzhausen, einem kleinen bayerischen Dorf. Sein Vater, Wilhelm Emanuel Süskind, ist ebenso Schriftsteller. Nebenbei ist er als Übersetzer und für die Süddeutsche Zeitung tätig. Süskinds Mutter arbeitet als Sportlehrerin; der Bruder Martin E. Süskind ist Journalist. Patrick Süskind ist Nachkomme des Bibelelexenten Johann Albrecht Bengels und des Reformators Johannes Brenz’. Für die Ausbildung entscheidet sich Patrick Süskind, von 1968 bis 1974 mittelalterliche und moderne Geschichte in München zu studieren. 1974 reist er abrupt in die französische Aix-en-Provence, um seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Zu dieser Zeit schreibt Süskind seine ersten Manuskripte. Sein bekanntestes Werk ist der 1985 erschienene Roman „Das Parfüm“, welcher in 46 Sprachen übersetzt wird. Dieser ist so erfolgreich, dass eine Taschenbuchausgabe erst knappe 10 Jahre später erfolgt. Mit der gleichnamigen Verfilmung von Regisseur Tom Tykwer im Jahr 2006, schafft es das Buch zum Welterfolg. In seinen Werken beschreibt Patrick Süskind oft Antihelden, die ihren Platz auf der Welt und die Zugehörigkeit in der Gesellschaft suchen. Der Schriftsteller ist allgemein als öffentlichkeitsscheu bekannt, so lehnte er verschiedene Preise ab und erschien ebenfalls zur Weltpremiere von „Das Parfüm“ am 7. September 2006 nicht. Patrick Süskind lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in München, Paris und Montolieu, Südfrankreich.

Bekannteste Bücher

Das Parfum

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geschichte von Herrn Sommer

Bei diesen Partnern bestellen:

Amnesie in litteris

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Geschichten und eine Betrachtung

Bei diesen Partnern bestellen:

Über Liebe und Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Geschichten

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Kontrabaß

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Taube

Bei diesen Partnern bestellen:

Al-'Itr

Bei diesen Partnern bestellen:

El perfume

Bei diesen Partnern bestellen:

Le parfum

Bei diesen Partnern bestellen:

Koku. Das Parfum, türkische Ausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:

O perfume, portugies. Ausg.

Bei diesen Partnern bestellen:

Golubka

Bei diesen Partnern bestellen:

Parfjumer. Das Parfum, russ. Ausgabe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 586
  • Toller Einblick in die Denkweise eines kranken aber besonderen Protgonisten.

    Das Parfum

    Niggls_

    22. November 2017 um 08:12 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Eine tolle Welt mit unsympathischen Menschen hat Patrick Süskind da erschaffen. Es war nicht eine Figur dabei, die ich mochte aber dennoch habe ich weitergelesen, weil eine gewisse Sympathie für den Protagonisten dennoch da war. Auch die Kreativität in Hinblick auf die Story (Wertlose bis wertvolle Geruchssammlung, Orgie, Kannibalismus) fand ich bewundernswert.

  • Bizarr und fesselnd.

    Das Parfum

    Wuschel

    13. November 2017 um 13:34 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Ein Buch, das es wohl schon ewig gibt. Das quasi jeder kennt. Das muss man ja eigentlich gelesen haben. Schon vor etlichen Jahren kam der Film im Kino und nun wollte auch ich mich an das Buch wagen, das schon lange im Regal stand. Kaum in der Hand wird man schon ins miefige Paris geworfen. Man kann es förmlich riechen. Den Gestank der Stadt. Dank dem flüssigen Schreibstil lebt man das Buch während man es liest. Man kann sich die Stadt, aber auch die Landschaft auf seiner Reise bildlich sowie geruchlich vorstellen. Zumindest bis ...

    Mehr
  • Das Parfum - Patrick Süskind

    Das Parfum

    Fabaluchs

    07. November 2017 um 20:14 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Inhalt: Der Roman erzählt vom Leben Jean¬-Baptiste Grenouilles, der zum Mörder junger Frauen wird, um sein Ziel, größter Parfumeur aller Zeiten zu werden und die Menschen zu beherrschen, zu erreichen. Grenouille besitzt die überragende Fähigkeit, Gerüche zu erfassen, zu analysieren, zu speichern und sie zu neuen Duftkompositionen zu verarbeiten; allerdings fehlt ihm der menschliche Eigengeruch. Der Roman präsentiert Grenouilles Werdegang und die Stationen seiner Entwicklung von der Geburt (17.7.1738) bis zu seinem Tod 29 Jahre ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2570
  • Unglaublich fesselnd!

    Sag kein Wort

    Eori

    22. September 2017 um 22:58 Rezension zu "Sag kein Wort" von Raphael Montes

    "Sag kein Wort" ist nichts für zarte Gemüter, dass mal gleich vorweg gesagt.Das Buch, und damit besonders der Medizinstudent Téo, der Protagonist, erinnern mich stark an "Das Parfüm" von Patrick Süskind oder auch "Der Mund" von Laurence Haloche. Alle haben gemein, dass der Protagonist völlig überzeugt von seinem "richtigen" Handeln ist, gleich was mit dem Opfer oder anderen Personen geschieht, sogar Mord wird in Kauf genommen, um das Ziel, die Erfüllung zu erreichen. Hier ist Téo unglaublich in Clarice verliebt, und tut seiner ...

    Mehr
  • Nach meinem Geschmack :)

    Das Parfum

    claire_silver

    21. September 2017 um 23:52 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Das Buch ist ein gut verständlicher Roman und ließt sich vom Schreibstil sehr angenehm. Es ist richtig interessant, die Welt mit der Nase von Grenouille zu erkunden, anstatt sie mit den gewöhnlichen Sinnen wahrzunehmen. Zugleich ist diese Erkundung auch ungewöhnlich und abenteuerlich. Jeder Duft, Geruch oder Gestank wird ausführlich mit zahlreichen Ausführungen und Vergleichen auf den Punkt gebracht. Der Leser ist somit gezwungen, sich Bilder und Abläufe von den Wahrnehmungen vorzustellen. Diese detailgetreuen und präzisen ...

    Mehr
  • Das Parfüm-Eine abscheuliche Geschichte welche entsetzt

    Das Parfum

    Boooooks02

    21. August 2017 um 21:43 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Der Roman handelt von dem selbst geruchlosen Waisenkind Jean-Baptiste Grenouillie, welcher die wohl feinste Nase des 18. Jahrhunderts besitzt. Doch schon früh wird er als sonderbar angesehen und abgeschoben. Er widmet sein Leben der Welt der Gerüche und beendet seine Suche nach dem einen vollkommensten Parfum  in der Stadt der Parfumeure Grasse. Doch viele Menschen mussten dafür einen entsetzlichen Preis zahlen.Schon auf den ersten Seiten beginnt man, auch durch die Haltung des Autors, eine entsetztliche Abneigung gegen ...

    Mehr
  • Genie, Einsamkeit und Wahnsinn.

    Das Parfum

    de_schwob

    20. August 2017 um 07:30 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    Wie oft liegt das so nah beisammen: Einsamkeit, Wahnsinn und Genie. Die Einsamkeit treibt zum Innehalten und lässt den Menschen Dinge entdecken, die andere nicht sehen können. Dadurch wird diese Einsamkeit jedoch noch größer und droht, den Menschen zu verzehren, der sich doch nur nach Anerkennung sehnt. Verzehrt wird der ‚Verrückte‘ Parfüm-Hersteller denn am Ende auch, als er schließlich erkennen muss, dass alle Mühe umsonst war, da die Menschen nicht ihn, sondern das zauberhafte Parfüm, das er durch die Ermordung junger Mädchen ...

    Mehr
  • story of a murderer.

    Das Parfum

    Janinasmind

    11. August 2017 um 00:48 Rezension zu "Das Parfum" von Patrick Süskind

    PERFUME is considered a classic in Germany – which means I wanted to never-read andforever-read it since the beginning of time. (Or since the first time that I realized that this book existed.) Why never-read? Because I have the urge to not read a book when everybody hypes it up and talks about it. Why forever-read? Because I have the urge to read a book very badly when everyone else has already read it and I want to know what they are talking about. Dilemma. Four years later, here we are: me, 19 years old, reading ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks