Patrick S. Berger , Markus Grimm Sex, Drugs & Castingshows

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(1)
(4)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Sex, Drugs & Castingshows“ von Patrick S. Berger

Sie sind peinlich, oberflächlich und schlecht für die Jugend, doch sie haben die höchsten Einschaltquoten, die meisten Fans und steigern stetig den Umsatz der Medienkonzerne: Castingshows wie Deutschland sucht den Superstar, Popstars,Starch Search oder Das Supertalent. Zigtausende Jugendliche pilgern zu den landesweiten Vorauswahlen und hoffen auf den 'Recall' - und die große Karriere. Sie wollen auf der Bühne stehen, Interviews geben, Autogramme verteilen und natürlich reich und berühmt werden. Zwei, die es geschafft haben, zunächst Kandidaten und später 'Popstars' zu werden, haben all dies tatsächlich erlebt: den Erfolg, von dem Millionen andere träumen, Auftritte vor Tausenden Fans, unzählige Fotoshootings und Interviews. Nur, reich und glücklich sind sie damit nicht geworden. Martin Kesici und Markus Grimm erzählen von der oft bitteren Realität des gecasteten Popstardaseins, wo Vorstrafen unerwünscht sind und Produktionsteams auch mal die Wohnung der Kandidaten umstellen; vom Aufstieg zum 'Kurzzeitsuperstar' und von der nicht minder steilen Rückfahrt ins normale Leben; von großen Hoffnungen und großer Enttäuschung. Ein spannender Insiderblick hinter die Kulissen der TV- und Musikwelt und eine Geschichte über den erbitterten Kampf - Runde für Runde, Staffel für Staffel - im deutschen Casting-Dschungel.

Stöbern in Sachbuch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sex, Drugs & Castingshows" von Markus Grimm

    Sex, Drugs & Castingshows
    murmel

    murmel

    06. June 2010 um 21:56

    aus reiner neugier hab ich in der bibliothek mal ein bisschen geblättert und schließlich innerhalb von zwei tagen gelesen. jeder kennt die diversen castingformate, welche in deutschland in den vergangenen jahren mal mehr, mal weniger erfolgreich aus dem boden gestampft worden sind. martin kesici (star search) und markus grimm (popstars/nu pagadi) beschreiben hier ihren weg vom castingshow teilnehmer zum gewinner, von der plastikfigur und publikumsliebling zum abstieg des nobody zum no-nobody. jeder kann ungefähr ahnen, was einem castingshowteilnehmer blüht, sollte er gewinnen. kesici und grimm beschreiben ihren weg von unten nach oben und wieder nach unten ehrlich, manchmal doch recht zynisch. nichts wird ausgelassen, ausschweifende partys, bandkeilereien, drogenbeichten, die abzocke der immer bösen manager- und plattenfirmamächte. dass beide nach ihren erlebnissen immer noch auf dem boden stehen ist schon ein wunder, gemäß, dass alles auch so stimmt wie es niedergeschrieben wurde. dieses buch war für mich eine bestätigung, dass in dieser schönen glitzerwelt rein gar nichts dem zufall überlassen wird und die leute, die dort mitspielen, die das alles mit sich machen lassen, manchmal auch nicht alle tassen im schrank zu haben scheinen. diese leute, die alles tun, um ihrem großen traum "popstar" zu werden, ein stückchen näher zu kommen. lesen sollte dieses buch derjenige, den diesen bereich fernsehen und die dahinter steckende maschinerie interessiert, auch wenn sich auf den letzten hundert seiten das eine oder andere doch ständig wiederholt. es gab mit sicherheit schon schlimmeres, mit was man seine zeit vergeudet hat.

    Mehr
  • Rezension zu "Sex, Drugs & Castingshows" von Markus Grimm

    Sex, Drugs & Castingshows
    abfallkorb

    abfallkorb

    08. March 2010 um 11:53

    Was ich von diesem Buch halte, habe ich hier niedergeschrieben: http://www.tv-kult.com/kritiken/1195-sex-drugs-castingshows.html

  • Rezension zu "Sex, Drugs & Castingshows" von Markus Grimm

    Sex, Drugs & Castingshows
    phab

    phab

    01. January 2010 um 13:31

    Ich habe dieses Buch auf der Buchmesse in Frankfurt geschenkt bekommen - Markus Grimm und Martin Kesici waren auch vor Ort und haben die Bücher signiert. Da ich sowieso zu den Personen gehöre, die solche Casting-Formate überhaupt nicht ausstehen kann, wurde ich nur von diesem Buch bestätigt. Ehrlich und offen wird über dieses ganze Thema geredet und alles, inkl. Veträge, offen gelegt. Mir persönlich haben die Texte von Martin besser gefallen als die von Markus, aber das ist wohl reine Geschmackssache. Sollte eigentlich jeder lesen, damit die Leute kapieren, was tatsächlich bei Casting-Shows wie Deutschland sucht den Superstar, Popstars oder Co. statt findet.

    Mehr