Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.

von Patrick Salmen 
4,4 Sterne bei9 Bewertungen
Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

D3T0Xs avatar

Tolles Buch für Zwischendurch. Lustige Kurzgeschichten und pfiffige Texte inside:D

K

Super Buch.Geschichten aus dem Leben auf lustige Weise verfasst. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter.

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Treffen sich zwei Träume. Beide platzen."

Nach 'Ich habe eine Axt' und 'Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute' meldet sich Autor und Kabarettist Patrick Salmen, der mit seiner Bart-Hymne ›rostrotkupferbraunfastbronze‹ einst Kult-Status (und über 2,5 Millionen Klicks bei YouTube) erreichte, mit neuen humoristischen Kurzgeschichten und einer großen Bühnenshow zurück.
'Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.' – der Titel ist Programm und steckt wieder voller absurd-witziger Dialoge und spitzfindiger Beobachtungen über den Alltag des modernen Stadtmenschen. Ob Chia-Samen, DIY-Wahn, Food Trucks, Bio-Kisten, Blechschilder mit pfiffigen Lebensweisheiten, Achtsamkeits-Apps oder auch das Horrorszenario Pärchen-Abend – die Lebensweise der urbanen Selbstoptimierer wird von Patrick Salmen in gewohnt sarkastischer und selbstironischer Art bestaunt und seziert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426521649
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:Knaur Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Flatters avatar
    Flattervor 7 Monaten
    sehr sarkastisch

    Über den Autor:

    Patrick Salmen ist Lyrik- und Prosaautor, Slam-Poet und Kabarettist. 2010 wurde er deutschsprachiger Meister im Poetry Slam. Im Folgejahr gelang es ihm den Vizemeistertitel einzuheimsen. Wenn er mal nicht in ganz Deutschland auf Tour ist, lebt und arbeitet er in Dortmund. (Quelle: Verlag)


    Zum Inhalt: Klappentext

    Nach "Ich habe eine Axt" und "Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute", meldet sich Autor und Kabarettist Patrick Salmen, der mit seiner Bart-Hymne "rostrotkupferbraunfastbronze" einst Kult-Status (und über 2,5 Millionen Klicks bei You Tube) erreichte, mit neuen humoristischen Kurzgeschichten und einer großen Bühnenshow zurück.

    "Treffen sich zwei Träume. Beide platzen" - der Titel ist Programm und steckt wieder voller absurd-witziger Dialoge und spitzfindiger Beobachtungen über den Alltag des modernen Stadtmenschen. Ob Chia-Samen, DIY-Wahn, Food Trucks, Bio-Kisten, Blechschilder mit pfiffigen Lebensweisheiten, Achtsamkeits-Apps oder auch das Horrorszenario Pärchen-Abend - die Lebensweise der urbanen Selbstoptimierer wird von Patrick Salmen in gewohnt sarkastischer und selbstironischer Art bestaunt und seziert.


    Meine Meinung:

    Der Autor stellt Alltagssituationen dar, die er mir viel Biss, Humor und Ironie rüber bringt. Seine Beobachtungen analysiert er und schildert sie uns aus seinem Blickwinkel. Trends nimmt er auf die Schippe und auch über Pärchen-Abende weiß er einiges zu berichten. Die Geschichten triefen vor Sarkasmus und der Wortwitz ist gekonnt eingesetzt. Wobei ich manche Stellen sehr überzogen und etwas anstrengend finde. Es sind kurze Episoden und keine ganzen Geschichten am Stück. Es liest sich wie ein Auszug aus einem Bühnenprogamm. In vielen Situationen wird man an selbst erlebte Ereignisse erinnert. Der Schreibstil ist gelungen und man liest es in einem Rutsch durch. Manche Episoden sind lustiger als andere, aber alles in allem eine kurzweilige Lektüre. Durch die Illustrationen von Natalie Honek werden einige Geschichten unterstützt. Das war eine sehr lustige und gut umgesetzte Idee.


    Cover:

    Passendes Cover, das neugierig auf den Inhalt macht.


    Fazit:

    Humorvoll und wortreich wird hier alles durchleuchtet.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Taluzis avatar
    Taluzivor 7 Monaten
    Kurzmeinung: „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.“ ist ein gutes Buch für die humorvolle Flucht aus dem ernsten Alltag.
    Sich selbst und das Leben nicht zu ernst nehmen

    Patrick Salmen beobachtet die Menschen gerne, analysiert ihr Verhalten und hat dazu eine Meinung, die er mal bissig, mal ironisch, mal aus einem anderen Blickwinkel oder auch mal humorvoll rüber bringt. In seinem neusten Buch geht er den Alltag des modernen Stadtmenschen auf den Grund. Kein Trend ist vor ihm sicher, ob Chia-Samen, der Pärchen-Abend, der Besuch des Spielplatzes oder auch die Bio-Kiste, alles wird genau auseinander klamüsert und wortreich durchleuchtet.


    „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.“ schon der Titel verspricht trockenen Humor gewürzt mit Sarkasmus.

    Der Schreibstil ist gut zu lesen, dennoch mit viel Wortwitz gespickt und anspruchsvoll. Die verschiedenen Themen sind in vielen, kleinen Kapiteln eingeteilt, da sollte für jeden was ansprechendes dabei sein. Es ist kein Buch was man in einem Stück liest, sondern nach den einzelnen Episoden auch mal sacken lässt, die eigene Einstellung sich vor Augen hält oder sich auch an die ein oder andere selbst erlebte Situation erinnert.

    Durch Illustrationen von Natalie Honek kommt zusätzlicher Witz ins Buch, denn die Abbildungen sollen farbig ausgemalt oder zeichnerisch ergänzt werden. Motto: „das ist Patrick. Male ihm ein Partyhütchen“. Leider sind es nur 5 Zeichnungen, davon hätte es ruhig mehr geben können. Sie lassen den Leser zusätzlich schmunzeln.

    „Treffen sich zwei Träume. Beide platzen.“ ist ein gutes Buch für die humorvolle Flucht aus dem ernsten Alltag.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    evafls avatar
    evaflvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Super! Geniale Wortspiele.
    Die Wortspiele sind sehr ausgelutzt.

    Patrick Salmen ist Poetry-Slammer und hat inzwischen auch das ein oder andere Buch geschrieben. Hier bringt er sämtliche Texte zusammen, er beobachtet unheimlich gerne Menschen und bringt diese kuriosen Begegnungen dann zu Papier. Ebenso hat er es sich zur Aufgabe gemacht als Ratgeber zu fungieren, so erhält man im Buch beispielsweise Tipps für mehr Erfolg im Büro.

    Patrick Salmen habe ich inzwischen mehrfach auf der Bühne erlebt - zuerst als Teilnehmer von Poetry Slams, dann mit seinem Bühnenprogramm zusammen mit seinem Kollegen Quichotte. Entsprechend habe ich teilweise seine doch recht markante Stimme im Ohr, wenn ich etwas von ihm lese. (Vielleicht sollte man sich mal vorm Lesen den rostrotkupferbraunbronze Text anhören, der ist meiner Ansicht nach genial.) 

    Die Art und Weise wie Patrick Salmen schreibt finde ich sehr amüsant und gelungen. Er schreibt gut verständlich, dennoch nicht unbedingt einfach sondern durchaus gewieft. Seine Wortspiele sind absolut durchdacht und sehr witzig, so liefert er beispielsweise in einer Übersicht seine kleine Werbeagentur bzw. 10 Gründe warum er bei Jung von Matt rausgeschmissen wurde. Da überlegt er als Namen für ein Geschäft für Naturkost: Amaranth der Gesellschaft. Oder beispielsweise ein französisches Kochbuch: Jeden Tag eine gute Tarte. 

    In diesem Buch berichtet er auch recht viel von Erlebnissen mit Kindern, da ist zum Beispiel das Patenkind, mit dem er Memory gespielt hat. Oder dann auch vom eigenen Kind, dem er einen Körperteile-Song geschrieben hat. Auch all diese Anekdoten sind immer wieder recht lustig, manchmal aber schon ein bißchen arg übertrieben. Ja, es ist seine Art von Humor, aber manchmal war mir das einfach zu arg. 

    Ansonsten muss ich wirklich sagen, dass ich bei diesem Buch sehr gut unterhalten wurde, es war immer wieder sehr lustig und sehr passend fand ich auch die enthaltenen Illustrationen von Natalie Honeck. Sie bringt hier und da Bilder, die man dann noch vervollständigen darf - beispielsweise mit „Das ist eine Fahrgemeinschaft. Mal einen Lutz.“ - bei einer Geschichte über eine Mitfahrgelegenheit. Hier sieht man ins Innere eines Auto und am Steuer sitzt Patrick Salmen selbst, hinten zwei Mitfahrer und der Platz auf dem Beifahrersitz ist lediglich mit einer Person (Lutz heißt die Person in der Geschichte) angedeutet, die man noch fertig malen soll. In einer anderen Illustration sieht man Patrick Salmen, dem man ein Partyhütchen malen soll. All diese Zeichnungen haben mir gut gefallen, hier hätte ich mir fürs Buch doch sogar noch ein paar mehr davon gewünscht. Es waren ca. fünf Zeichnungen enthalten, was sicher ausreichend ist, aber ich fand sie so geglückt, dass ich mir noch zwei, drei mehr davon gewünscht hätte. 

    Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich wurde sehr gut unterhalten, es war sehr lustig, die Anekdoten und Wortspiele waren amüsant und absolut überlegt, sowas mag ich gerne. Lediglich bei manchen Dingen muss ich sagen, dass das ein bißchen zu flach war, da war für mich kein Humor mehr da. Aber gut, all das ist Geschmackssache.
    Von mir gibt es 4 von 5 Sternen und eine Empfehlung.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    melli_2897s avatar
    melli_2897vor 7 Monaten
    Ein weiteres sprachliches Schmanker’l des Poetry-Slammers

    Vor knapp zwei Jahren bin ich durch Zufall auf Salmens damals aktuelles Buch "Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute" gestoßen und habe es absolut geliebt. Ich wusste: das wird nicht das letzte Buch des Autors sein, das ich lesen werde und nun war es endlich soweit. Patrick Salmen versteht es wie kein anderer, die Absurditäten des Alltags zu erfassen und sie zu lustigen, aber gut durchdachten Kurzgeschichten zu verarbeiten.

    "Treffen sich zwei Träume. Beide platzen." ähnelt dem bereits genannten Vorgänger-Buch sehr und ich bin froh, dass sich Schreib- und Erzählstil kaum geändert haben. In Sachen Wortspiele hat sich der Autor meines Erachtens sogar gesteigert. Neben diesen finden sich im Buch aber natürlich auch kleine Gesprächsfetzen und Geschichten über den Wahnsinn des Alltags des jungen Vaters, der an der Menschheit kein gutes Haar lässt. Salmen schafft es etwas zu verschriftlichen, das man sich seit Jahren immer wieder gedacht hat und nie so richtig ausdrücken konnte. Dabei bleibt er herrlich zynisch und mindestens genauso selbstironisch. Eine sehr erfrischende Kombination, die aber bestimmt nicht bei allen Lesern auf Euphorie stößt. Ich würde sagen: entweder man liebt diesen Stil oder kann gar nichts damit anfangen. Ich persönlich zähle mich zur ersten Gruppe und freue mich jetzt schon auf weitere Bücher von Patrick Salmen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Booklove91s avatar
    Booklove91vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ich liebe seinen Humor - das Buch ist super für zwischendurch
    Positiv bekloppt

    Meine Meinung:
    Nachdem mich Patrick Salmen bereits mit seinem Buch "Ich habe eine Axt" absolut begeistert konnte und ich ihn auch schon live bei einigen Poetry Slams zuhören durfte, kann ich nun auch sein neustes Werk "Treffen sich zwei Träume. Beide platzen." wirklich sehr empfehlen.
    Humor ist bekanntlich - wie so vieles - Geschmacksache, jedoch trifft Patrick Salmen den Kern der Zeit und nimmt kein Blatt vor den Mund. Er erwähnt Dinge, die durch seine sarkastische ehrliche Art einfach absolut zum Schmunzeln sind.

    Er berichtet von Raclette-Pärchen-Abenden und über seine Zugfahrts-Erlebnisse bis hin zu Spielplatzgeschichten.

    In diesem Buch gibt es Titel wie z.B."Die zehn Phasen urbaner Spießigkeit", "Arial, die Meerjungfrau" und
    "Schöner scheitern.", bei welchen die kreative Titelfindung des Autors wieder einmal besonders deutlich wird,
    denn nicht zuletzt aufgrund der ausgefallenen Titelwahl seiner Bücher weckt er das Interesse des Lesers ("Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute"; "Die letzten werden die ersten sein. Es sei denn, sie sind zu langsam."), sondern natürlich auch augrund seiner Authentizität .

    Das Cover, welches den Autor selbst zeigt, finde ich gut gewählt und gefällt mir.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    D3T0Xs avatar
    D3T0Xvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Buch für Zwischendurch. Lustige Kurzgeschichten und pfiffige Texte inside:D
    Kommentieren0
    K
    KatiM84vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Super Buch.Geschichten aus dem Leben auf lustige Weise verfasst. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter.
    Kommentieren0
    missrickis avatar
    missrickivor einem Tag
    Anidays avatar
    Anidayvor 7 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks