Patrick Schnalzer Am südlichsten Punkt (Kap der Liebe)

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(2)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am südlichsten Punkt (Kap der Liebe)“ von Patrick Schnalzer

FÜR KURZE ZEIT ZUM EINFÜHRUNGSPREIS UM 99 CENT! ----------------------------------------------------------- Natasha ist auf der Suche nach ihrem verschollenen Vater. Doch findet sie dabei auch den Mann fürs Leben? EIN ROMAN MIT SÜDAFRIKANISCHEM FLAIR. ----------------------------------------------------------- In den Unterlagen ihrer kürzlich verstorbenen Mutter findet Natasha ein Foto ihres Vaters, den sie bis zu diesem Tag noch nie gesehen hat. Nach anfänglichem Zögern entschließt sich die gebürtige Südafrikanerin dazu, nach Kapstadt zu fliegen und nach ihrem Vater zu suchen. Zudem sieht sie in dieser Reise auch die passende Gelegenheit, einer unglücklichen Beziehung zu ihrem Freund zumindest für eine Weile zu entkommen. Bald schon stellt Natasha fest, dass in Südafrika vieles so ganz anders ist als in Deutschland. Mit der angenehmen Sonne auf der Haut und dem Duft des Meeres in der Nase entsteht in ihr eine ungeahnte Form von Lebendigkeit. So mag es nicht verwundern, dass sie auf der Suche nach ihrem Vater auf einen ganz anderen Mann trifft, der in ihr Gefühle auslöst, mit denen sie nicht gerechnet hätte. ---------------------------------------------------------- "Am südlichsten Punkt" ist der Auftakt der "Kap der Liebe" Reihe, die sich mit Geschichten im südlichen Afrika befasst. Alle Bücher sind abgeschlossene Erzählungen und können unabhängig voneinander gelesen werden. ----------------------------------------------------------- Weitere Romane des Autors: Millionär gesucht The Running Queen Papa Papst Blauer Himmel und grünes Gras Partnertausch unter Freunden Das Sterbezimmer Heldenplatz. Heute. Kinderbücher: Alex und Sam – Streifen verbinden Weihnachten mit Alex und Sam Kapitän FurchtBART und seine furchtbar freche Tochter Kapitän FurchtBART - Abenteuer im 8. Weltmeer Die Mädels der SMS Die Jungs der SMS Mehr Informationen zum Autor: www.patrickschnalzer.com
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Patrick Schnalzer – Am südlichsten Punkt

    Am südlichsten Punkt (Kap der Liebe)

    DianaE

    07. September 2016 um 23:52

    Patrick Schnalzer – Am südlichsten Punkt Natashas Mutter und Stiefvater sind vor einem Jahr bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Seitdem kommt Natasha nicht gut mit ihrem Leben zurecht, ständig Alpträume, schlaflose Nächte und ihr Freund Jens ist keine große Hilfe. Im Gegenteil, er macht sie bei jeder Gelegenheit nieder und behandelt sie mies. Als Natasha nach einem Streit wieder wach liegt, beschließt sie, die Sachen ihrer Mutter durch zusehen und findet ein Foto von ihrem Vater, der vor vielen Jahren in Südafrika umgekommen ist, und auch ihre Geburtsurkunde. Sie beschließt nach ihrem Vater zu suchen, obwohl sie die größte Angst vor dem Fliegen hat. In Kapstadt lernt sie Phil kennen, der ihr dabei helfen will... und als sich die beiden näher kommen, weiß sie, sie muss endlich was in ihrem Leben ändern. Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar, über das ich mich sehr gefreut habe und bei der Buchverlosung gewinnen durfte. Natürlich beeinflusst das nicht meine ehrliche Meinung. Ich kannte bisher nur die Kinderbücher von Patrick Schnalzer, die mich mit viel Charme und Humor begeistern konnten, und ich war schon sehr gespannt auf die Liebesgeschichte. Und was soll ich sagen? Ich bin absolut begeistert. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Leicht verständliche Sätze und kurze Kapitel erleichtern das Lesen noch zusätzlich, aber ich konnte das Buch ohnehin nicht aus der Hand legen. Die Handlung ist spannend, temporeich, emotional mit unerwarteten Wendungen, einigen Überraschungen und hat mich von Anfang an gefesselt. Die Handlungsorte sind detailreich und so gut beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, direkt vor Ort zu sein. Ich konnte mich gut in die Gefühlswelt von Natasha hineinversetzen, die mir auf Anhieb sehr sympathisch war. Ihre innere Zerrissenheit war zu spüren, ihre Unsicherheit, und es war einfach wunderbar zu verfolgen, wie sie ihre Kraft und zu sich selbst findet. Sie hat mich wirklich beeindruckt. Jens dagegen konnte ich überhaupt nicht leiden, was für ein mieser Idiot! Aber hier muss ich ein großes Lob an den Autor aussprechen: Es ist nicht einfach einen so unsympathischen Bösewicht zu erschaffen. Phil dagegen, das genaue Gegenteil, verständnisvoll, herzlich und einfach ein Traum von einem Mann. Aber alle Charaktere sind detailreich und glaubhaft beschrieben, besitzen eine ausgeprägte emotionale Tiefe und waren stimmig und haben die Geschichte super abgerundet. Das Buch hat mich mitgerissen, verzaubert und bereitete mir eine große Freude beim Lesen. Das Cover ist sommerlich, aber auch romantisch und ich hab sofort das Gefühl von Freiheit verspürt. Eine Frau die sich im Sonnenauf/-untergang wohl fühlt. Tolles Cover, ein absoluter Blickfang. Fazit: Eine wirklich tolle Story über Liebe, Freundschaft und Familie, auf der Suche nach dem eigenen Ich. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und mindestens 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Sehr schön

    Am südlichsten Punkt (Kap der Liebe)

    LeseBuchElke

    30. August 2016 um 17:51

    Eine traurige und doch Schöne Geschichte. Eine junge Frau in den Zwängen ihrer Beziehung ...die sie unglücklich erlebt ... erfährt das ihr genetischer Vater aus Afrika stammt . Auf der Suche nach ihm, landet sie in Kapstadt und dann beginbt eine warmherzige Geschichte die das Leben schreibt. Schöne Details aus einem fernen Land macht die Geschichte interessant. Das Ende ist eine kleine Überraschung und gefiel mir besonders gut.

    Mehr
    • 2
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702
  • Am südlichsten Punkt

    Am südlichsten Punkt (Kap der Liebe)

    Gelinde

    29. June 2016 um 18:01

    Am südlichsten Punkt, von Patrick SchnalzerCover und Titel:Wunderschön, romantisch, weckt die Reiselust.Der Titel taucht im Buch direkt auf, dieser Bezug gefällt mir immer sehr gut.Inhalt:Natasha hat es gerade sehr schwer. Vor einem Jahr ist ihre Mutter und deren Lebensgefährte bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.Ihr egoistischer Freund meint nun sei es genug mit der Trauer und behandelt sie sehr herablassend und sie getraut sich nicht, sich gegen ihn aufzulehnen. Als Natasha wieder einmal mit ihrer Trauer alleine fertig werden muss, nimmt sie sich die Foto´s ihrer Mutter vor. Darunter findet sie ein Bild das sie noch nie gesehen hat, es zeigt ihren leiblichen Vater, dann stößt sie auch noch auf einen Namen. Nach einigem Zögern (da sie tierische Flugangst hat) entschließt sie sich nach Kapstadt zu fliegen und sich vor Ort weitere Informationen über ihre Vergangenheit, besser gesagt über ihren leiblichen Vater zu suchen.Dort öffnet sich Natasha dem Leben, sie ändert sich. Mit der Sonne auf der Haut und der wunderbaren Umgebung wird sie stark und aktiv.Meine Meinung:Ein wunderschönes Buch das mich schnell in seinen Bann gezogen hat.Erstens weil ich schon selber in Südafrika war und mir so viele Orte, auch in Kapstadt wieder vor Augen standen, ich bei der Safari mitten dabei war und ich die herrlichen Sonnenuntergänge wieder gesehen habe –Kopfkino vom Feinsten.Zweitens weil ich Natasha sofort sympathisch fand und mit ihr gelitten, gebangt und gehofft habe. Ich konnte alles sehr gut nachfühlen und nachvollziehen.Der Schreibstil ist sehr flüssig und voller Emotionen, an den richtigen Stellen sehr humorvoll und ironisch dort wo es passt.Ihr Freund Jens war so das Gegenstück, den hätte ich am liebsten ungespitzt in den Boden gerammt, wie kann man nur so unsensibel sein.Ihre Freundin Becci ist so ne Marke, immer da wenn man sie braucht, aber sehr impulsiv und schießt schon mal übers Ziel hinaus.Wie gesagt der Handlungsort, Kapstadt ist traumhaft und die Handlung sehr gut aufgebaut und entwickelt (wobei man doch sehr schnell ahnen kann worauf es hinausläuft).Autor:Patrick Schnalzer lebt in Graz. Vor seiner Zeit als Autor arbeitete er mehrere Jahre als Schauspieler und Regieassistent am Theater.Mein Fazit:Ein tolles Buch mit einer sehr schönen Story, die mich zum Träumen gebracht, mich abtauchen lassen hat und Urlaubssehnsucht weckt.Vom mir 4 Sterne.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Am südlichsten Punkt (Kap der Liebe)" von Patrick Schnalzer

    Am südlichsten Punkt (Kap der Liebe)

    PatrickSchnalzer

    Hallo, ihr Lieben!Ich möchte an dieser Stelle 10 Taschenbücher meines neuen Romans "Am südlichsten Punkt" verlosen. Teilnehmen kann natürlich ganz einfach jeder, der Lust auf das Buch hat: Ich freue mich über jeden kurzen und langen Beitrag. Falls jemand von euch schon einmal in Südafrika war, könnt ihr ja gerne eure Erfahrung mit mir teilen. :)Als kleine Entscheidungshilfe, ob ihr wirklich mitmachen wollt (wäre schön), hier noch ein bisschen etwas zum Inhalt: Am südlichsten Punkt Natasha ist auf der Suche nach ihrem verschollenen Vater.  Doch findet sie dabei auch den Mann fürs Leben? EIN ROMAN MIT SÜDAFRIKANISCHEM FLAIR. ----------------------------------------------------------- In den Unterlagen ihrer kürzlich verstorbenen Mutter findet Natasha ein Foto ihres Vaters, den sie bis zu diesem Tag noch nie gesehen hat. Nach anfänglichem Zögern entschließt sich die gebürtige Südafrikanerin dazu, nach Kapstadt zu fliegen und nach ihrem Vater zu suchen. Zudem sieht sie in dieser Reise auch die passende Gelegenheit, einer unglücklichen Beziehung zu ihrem Freund zumindest für eine Weile zu entkommen. Bald schon stellt Natasha fest, dass in Südafrika vieles so ganz anders ist als in Deutschland. Mit der angenehmen Sonne auf der Haut und dem Duft des Meeres in der Nase entsteht in ihr eine ungeahnte Form von Lebendigkeit. So mag es nicht verwundern, dass sie auf der Suche nach ihrem Vater auf einen ganz anderen Mann trifft, der in ihr Gefühle auslöst, mit denen sie nicht gerechnet hätte. ---------------------------------------------------------- "Am südlichsten Punkt" ist der Auftakt der "Kap der Liebe" Reihe, die sich mit Geschichten im südlichen Afrika befasst. Alle Bücher sind abgeschlossene Erzählungen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

    Mehr
    • 135
  • Sympathische Hauptfigur auf der Suche nach ihrer Vergangenheit

    Am südlichsten Punkt (Kap der Liebe)

    SunshineSaar

    08. June 2016 um 13:31

    Das kurzweilige Buch „Am südlichsten Punkt“ hat mir schöne Lesestunden beschert. Es ist eine warmherzige Geschichte, die zwar vorhersehbar ist, aber trotzdem nie langweilig wird. Die Geschichte dreht sich um Natasha, die in den Unterlagen ihrer verstorbenen Mutter ein Foto ihres Vaters findet, den sie nie kennengelernt hat. Nach anfänglichem Zögern entschließt sich die gebürtige Südafrikanerin dazu, nach Kapstadt zu fliegen und nach ihrem Vater zu suchen. Zudem sieht sie in dieser Reise auch die passende Gelegenheit, einer unglücklichen Beziehung zu ihrem Freund zumindest für eine Zeit lang den Rücken zu kehren. Der locker, leichte Schreibstil des Autors finde ich sehr gut. Dadurch ist ein richtig schöner Lesefluss gegeben, der die Seiten nur so dahinfliegen lässt. Ich war von Anfang an in der Geschichte drin und konnte mit Natasha mitfühlen. Sie ist eine sympathische, junge Frau, die nicht immer großes Glück im Leben hatte. Umso schöner war es, sie dabei zu beobachten, wie sie in Südafrika aufblüht und endlich ihren eigenen Weg gehen will.Die Geschichte strotzt zwar nicht vor spannenden Wendungen, aber langweilig wird es trotzdem nicht. Das Ende ist versöhnlich und ein richtig schönes Happy-End. So wie es sich gehört ;-) Da „Am südlichsten Punkt“ der Auftakt der „Kap der Liebe“-Reihe von Patrick Schnalzer ist, bin ich schon auf die restlichen Geschichten gespannt!Fazit:Eine kurzweilige, warmherzig geschriebene Story über eine sympathische Frau, die auf der Suche nach ihrer Vergangenheit ist – mit ganz viel Afrika-Flair.

    Mehr
  • Unter der Sonne Afrikas

    Am südlichsten Punkt (Kap der Liebe)

    jawolf35

    03. June 2016 um 09:35

    Die Geschichte einer Suche nach der Herkunft.Über Selbstüberwindung und dem finden der eigenen Persönlichkeit ,und einer Liebe die unter der Sonne Afrikas entfacht .Mit am südlichsten Punkt hat der Autor Patrik Schnalzer einen Roman zum träumen und mitfiebern herausgebracht .Zum Buch :Natashas Leben läuft schon lang nicht mehr so wie  sie es sich Wünschen würde .Den Tod ihrer Mutter und ihres Ziehvaters durch einen Flugzeugabsturz hat sie nie überwunden und ihr Freund Jens ist ihr dabei auch keine wirkliche Hilfe .Zufrieden ist sie schon längst nicht mehr mit ihrer Beziehung aber ein Leben ohne Jens so ganz alleine kann sie sich dann doch nicht vorstellen .Durch vergangene Gespräche mit ihrer Mutter weiß sie das sie einst in Kapstadt geboren wurde aber der Verbleib des Vaters ungewiss ist .Doch dann fällt ihr beim durchsehen der Unterlagen ein Bild dessen in die Hände und wenig später eine Geburtsurkunde mit dessen Namen und so wächst in Natasha die Sehnsucht die Wahrheit und ihren Vater zu finden .Kurzentschlossen entscheidet sie sich trotz Flugangst nach Kapstadt zu fliegen um sich auf die Suche nach ihrem Vater zu machen .Und dann taucht nach einer Reifenpanne Phil auf der Gefühle in ihr auslöst die sie so nicht erwachtet hatte ....Meine Meinung :Zum Cover : Mir hat das Cover direkt sehr gut gefallen ,es erweckt ein Gefühl von Freiheit und Unbeschwertheit und die Farben sind gut gewählt.Das Buch hat 280 Seiten und teilt sich in 25 Kapitel auf die eine angenehme Lesedauer ermöglichen Der Schreibstil ist locker und flüssig .Die Geschichte stimmig und sehr interessant so das es zu keiner Zeit langweilig wird .Gefühle und Orte werden authentisch wiedergegeben so das man mit den Protagonisten mitfühlt und zugleich eine kleine Kapstadtreise mitmacht .Mir hat es Spaß gemacht den Roman zu lesen und freue mich schon auf weitere .Von mir eine klare Lese Empfehlung .

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks