Patrick Schnalzer Blauer Himmel und grünes Gras

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(0)
(1)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Blauer Himmel und grünes Gras“ von Patrick Schnalzer

BLAUER HIMMEL UND GRÜNES GRAS Jetzt neu und zum Einführungspreis für 99 Cent! »Als ich Ben zum ersten Mal sah, wusste ich, dass ei­ner sterben würde. Einer stirbt bei so einer Sache immer.« Tobias ist ein unscheinbarer, sechzehnjähriger Junge. Sein langweiliges Leben ändert sich allerdings schlagartig, als er dem drei Jahre älteren Ben begegnet. Vom ersten Moment an übt Ben eine Faszination auf ihn aus und bald schon taucht Tobias in eine neue Welt ein, die aus illegalen Auto­rennen und Marihuana besteht. Vor allem aber entwickelt er Gefühle für seinen neuen Freund, die er sich nur schwer eingestehen kann. »Blauer Himmel und grünes Gras« ist das neunte Buch von Patrick Schnalzer. -------------------------------------------------------------------- Leserstimmen zu den Büchern von Patrick Schnalzer: "Immer wieder steht Patrick Schnalzer für mich für großes Lesevergnügen . Er lässt sich auf kein Genre festlegen, aber jedes seiner Bücher hat mich bis jetzt überzeugt. Vielen Dank." - Leseratte über PARTNERTAUSCH UNTER FREUNDEN "Eine Bereicherung und Weiterentwicklung meines Lesehorizontes." - Petra Ruderer über THE RUNNING QUEEN "Unterhaltung, die den Namen verdient." - Brigitte Teufl-Heimhilcher (Autorin) über PAPA PAPST "Sie haben mich traurig und glücklich gemacht." - Gudrun Lüdtke über DAS STERBEZIMMER Bisher erschienene Romane: The Running Queen Papa Papst Partnertausch unter Freunden Das Sterbezimmer Heldenplatz. Heute. Bisher erschienene Kinderbücher: Alex und Sam - Streifen verbinden Kapitän FurchtBART und seine furchtbar freche Tochter Die Mädels der SMS (Kinderbuch für einen wohltätigen Zweck)

Ich habe mir mehr erhofft

— Lt99
Lt99

Eine wunderschöne Geschichte über die erste Liebe ,mit unerwartetem Ende

— jawolf35
jawolf35

Blauer Himmel und grünes Gras. Ein sehr gefühlstarkes Buch. ❤

— XsabiX
XsabiX

Fängt das Gefühl des Verliebtseins gut ein. Am Ende stellt sich die Frage, was ist Realität, was Traum?

— loveisfriendship
loveisfriendship

gefühlvoll und spannend von der ersten bis zur letzten Seite

— PebbyArt
PebbyArt
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich hatte mir durch den Klappentext mehr erhofft

    Blauer Himmel und grünes Gras
    Lt99

    Lt99

    06. July 2016 um 15:44

    In dem Jugendroman „Blauer Hmmel und Grünes Gras“, geschrieben von Patrick Schnalzer geht es um einen 16 Jährigen Jungen Namens Tobias. Tobias ist ein unscheinbarer Junge, welches ein langweiliges Leben führt, doch dies ändert sich als Tobias Ben kennenlernt. Er fährt illegale Autorennen und raucht Mariuhana doch plötzlich bekommt Tobias Gefühle für seinen neuen Freund.Der Schreibstil des Buches ist sehr einfach gehalten und ziemlich langeweilig, weshalb es keinen Spaß macht es zu lesen. Durch den Klappentext denkt man, dass das Thema Homosexualität im Vordergrund stehen wird, das man alles mitbekommt sei es wie beide sich ineinander verlieben bis zum großen Coming Out, doch dies ist kaum bis zu gar nicht der Fall. Es werden über 11 verschiedene Themen angesprochen. Doch alle werden nach kurzer Zeit wieder weggeschmießen und so verliert man schnell den Überblick an allem.Was schön gewesen wäre, ist wenn es auch einige Kapitel aus der Sicht von Ben gegeben hätte, zum Beispiel von seinem ersten Eindruck von Tobian oder ähnliches. 

    Mehr
    • 2
  • Blauer Himmel und grünes Gras

    Blauer Himmel und grünes Gras
    Leon98

    Leon98

    06. July 2016 um 14:59

    Der Jugendrom "Blauer Himmel und Grünes Gras" von Patrick Schnalzer handelt von dem 16- jährigen Tobias, der ein eintöniges Leben führt. Seine einzige Bezugsperson ist seine Schulfreundin Jenny. Als Jenny Ihn zu einem illegalen Autorennen ihres festen Freundes mitnimmt, lehrt er Ben kennen, zudem er sich direkt hingezogen fühlt. Daraufhin lern Tobias eine Welt voller Drogen, Alkohol und Autorennen kennen. Patrick Schnalzer beschäftigt sich mit den Themen Liebe,Freundschaft und Selbstfindung.Mein Fazit: Der Roman ist sehr einfach geschrieben,  wodurch es schnell zur Langeweile kommt. Teilweise wurde es mir so langweilig, dass ich einfach  Seiten übersprungen habe. Zudem werden sehr viele Themen aufgegriffen, aber mit keinem Thema befasst Schnalzer sich wirklich lange. Diesen Roman hätte ich nicht fertig gelesen, wenn es kein Auftrag meines Lehrers währe. 

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Blauer Himmel und grünes Gras" von Patrick Schnalzer

    Blauer Himmel und grünes Gras
    PatrickSchnalzer

    PatrickSchnalzer

    Hallo zusammen! Vor einem Jahr ist mein Jugendroman "Blauer Himmel und grünes Gras" erschienen. Einige Exemplare liegen bei mir noch herum und würden sich über ein neues Zuhause freuen. Falls ihr Lust habt, dann schreibt einfach einen kleinen Kommentar und schon seid ihr im Lostopf. Als zusätzliche Info gibt es natürlich unten noch den Klappentext. Liebe Grüße, Patrick -------------------------- »Als ich Ben zum ersten Mal sah, wusste ich, dass einer sterben würde. Einer stirbt bei so einer Sache immer.« Tobias ist ein unscheinbarer, sechzehnjähriger Junge. Sein langweiliges Leben ändert sich allerdings schlagartig, als er dem drei Jahre älteren Ben begegnet. Vom ersten Moment an übt Ben eine Faszination auf ihn aus und bald schon taucht Tobias in eine neue Welt ein, die aus illegalen Autorennen und Marihuana besteht. Vor allem aber entwickelt er Gefühle für seinen neuen Freund, die er sich nur schwer eingestehen kann.

    Mehr
    • 54
  • Eine etwas andere Liebesgeschichte

    Blauer Himmel und grünes Gras
    jawolf35

    jawolf35

    28. April 2016 um 14:29

    Vorneweg muss ich erstmal sagen das mich dieses Buch mehr als überrascht hat ,im positiven Sinne gemeint .Allein vom Cover und Titel hatte ich erstmal andere Schlussfolgerungen gezogen. Patrik Schnalzer  hat in seinem Jugendroman eine wunderschöne Liebesgeschichte zu Buche gebracht ,die jedoch nicht dem klassischen Lovestory Klischees entspricht .Zum Inhalt :Tobi ist ein normaler 16 jähriger Junge ,etwas unscheinbar ,eher der Strebertyp,was aber für ihn OK ist .Sein Freundeskreis beschränkt sich auf seine beste Freundin Jenny ,was für ihn absolut ausreichend ist .Doch diesen Sommer ist alles anders .Jenny hat nun einen Freund worüber Tobi nicht wirklich sonderlich glücklich ist ,fühlt er sich doch immer mehr als fünftes Rad am Wagen .Doch dann lernt er auf einen Illegalen Autorennen , welches er mit Jenny besucht ,den drei Jahre älteren Ben kennen und ist fasziniert vom ihm .Von da an sucht Tobi so oft es geht den Kontakt zu Ben und alles scheint sich zu verändern .Ben nimmt Tobi mit in eine ihm bis daher unbekannte Welt aus Partys ,Illegalen Autorennen und Marihuana .Aber da ist noch mehr ,Tobi entwickelt Gefühle die er nur schwer zuordnen und verstehen kann ........Mein Fazit :Obwohl dieser Roman auf den ersten Blick recht unscheinbar wirken mag , hat er mich mit seinem mix aus jugendlichen Humor und ernster Thematik von der ersten Seite an regelrecht gefesselt .Für mich ein Buch welches sich aufjedenfall lohnt gelesen zu werden und mehr bietet als nur einen unterhaltsamen Leseabend ,durch seine vielen oft unerwarteten Wendungen .

    Mehr
  • Blauer Himmel und grünes Gras

    Blauer Himmel und grünes Gras
    Blaustern

    Blaustern

    05. April 2016 um 16:30

    Tobias ist 16 Jahre alt und kommt aus Berlin. Er bemerkt, dass er homosexuell ist und hat damit noch arg zu kämpfen. Schließlich ist alles noch Neuland. Und dann gibt es da den zwei Jahre älteren Ben, der schon so erwachsen sein will mit seinen Machenschaften. Der ist wirklich richtig krass und abgefahren. Tobias verliebt sich in ihn, doch wie lässt man das durchblicken.Gleich zu Beginn wird man in das Buch und die Geschichte von Tobias hineingezogen. Seine Bedenken treten gleich zutage, anders zu sein als andere. Er fürchtet sich, verstoßen oder auch ausgelacht zu werden. Während seine Kumpels auf Mädchen abfahren, verliebt er sich zum ersten Mal in Ben. Tobias muss seinen Weg erst noch finden, und dabei begleiten wir ihn und sind gespannt, wo dieser hinführt. So ist die Spannung von der ersten Seite an gegeben, die noch mit überraschenden Wendungen gespickt ist. Der Schreibstil ist sehr feinfühlig und durchdringend, was zu dem Inhalt perfekt passt.

    Mehr
  • Blauer Himmel und grünes Gras

    Blauer Himmel und grünes Gras
    XsabiX

    XsabiX

    19. March 2016 um 19:42

    Zu allererst möchte ich mit beim Autor, welcher zu diesem Buch eine Buchverlosung veranstaltet hat, für die Möglichkeit bedanken, dieses Buch lesen zu dürfen. Das Cover ist themenbezogen und inhaltlich passend zur Geschichte gewählt. Es gefällt mir sehr, da die Farben sehr lebendig sind. Der Titel des Buches ist zu Beginn noch unscheinbar. Und ich habe mich gefragt, was mich erwarten wird. Dieses Buch ist emotionsgeladen. Es zieht den Leser in seinen Bann und lässt den Leser die Gefühle des Protagonisten Tobias durch den gelungenen Schreibstil mit erleben. Tobias ist ein Teenager, welche seine erste Liebe erlebt und die dazugehörige Unsicherheit, die ihn stets zu begleiten droht.Er wird von der Angst begleitet, als Homosexuäller nicht normal zu sein und nicht angenommen zu werden. Zum Teil verständlich. Er ist noch jung. Diese Ängste sind normal. Tobias hat trotzdem einen starken Charakter. In diesem Buch geht es um die Liebe und deren tiefe Abgründe. Es wirkt surreal verzerrt aber doch realitätsnah. Für den Leser also eine spannende Mischung. Am Ende weiß man genauso wenig wie Tobias, was nun wirklich geschehen ist und was nicht. Ein fesselnder Roman, welcher mich bis zum Ende nicht losgelassen hat. Ich gebe dem Buch 5 Sterne Vielen Dank für das Lesevergnügen und das Buch. ❤

    Mehr
  • Gefühlvolles Jugendbuch

    Blauer Himmel und grünes Gras
    PebbyArt

    PebbyArt

    20. April 2015 um 12:13

    Der Jugendroman „Blauer Himmel und grünes Gras“ von Patrick Schnalzer handelt von dem sechzehnjährigen Tobias aus Berlin, der auf den achtzehnjährigen coolen Ben trifft. Ben macht bei illegalen Autorennen mit und raucht auch ganz gerne mal einen Joint. Vom ersten Augenblick an fühlt sich Tobias zu Ben hingezogen, doch mag er sich das zunächst selbst gar nicht eingestehen und wie sollte er das jemals Ben sagen können?  Ein sehr einfühlsamer, aber auch spannender Roman, der es geschafft hat, mich zu rühren, zu überraschen und der mich dazu gebracht hat, meine Gedanken von meinen sonstigen Tätigkeiten abzulenken und mich zu fragen, wie es wohl mit Tobias weitergeht.  Aufgrund der relativen Ziellosigkeit und der gedankenlosen Konsumfreudigkeit der Figur Ben hat mich der Roman zeitweise an die Pop-Literatur der 1990er Jahre erinnert, insbesondere an Christian Krachts „Faserland“ (nicht zuletzt auch wegen der Autofahrt vom Norden Deutschlands bis nach Italien). Jedoch ist der Roman von Patrick Schnalzer wesentlich intensiver und nicht oberflächlich markenorientiert. Das Gefühlschaos von Tobias und die Tragik, die darin zum Ausdruck kommt, hat mich wiederum an einen anderen – ebenfalls hervorragenden Roman erinnert: an Rita Falks Roman „Hannes“.  „Blauer Himmel und grünes Gras“ ist nicht nur gefühlvoll, sondern auch spannend geschrieben. Nun ist der Roman kein Thriller und nicht in dem Sinne spannend, als dass man sich auf einer Schnitzeljagd befindet und einen bestimmten Schatz in einer vorgegebenen Zeit erobern muss. Seine Spannung holt sich der Roman vielmehr durch den Schreibstil von Patrick Schnalzer, durch seine Kunst, jeden Satz so aufzubauen, dass man gespannt auf den nächsten ist. Allein die ersten zwei Sätze bleiben im Hinterkopf haften, bauen eine Spannungslinie, die bis zum Schluss erhalten bleibt: „Als ich Ben zum ersten Mal sah, wusste ich, dass einer sterben würde. Einer stirbt bei so einer Sache immer. …“ Fazit: Ein absolut lesenswertes Buch

    Mehr