Patrick Weinand Der Magnetmotor

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Magnetmotor“ von Patrick Weinand

Sie interessieren sich auch für die Technik von Magnetmotoren oder wollen sich vielleicht selber einen solchen Motor bauen? Dann sind sie hier genau richtig! In diesem Band finden Sie auf über 309 Seiten umfassende technische Beschreibungen mit detaillierte Zeichnungen und Materialliste, Werkzeugliste, Formeln, Patente und vielen Beispielen. In Band 5 folgen weitere Erfindungen und Patente und es geht auch um den Bau und die Technik verschiedener Magnetmotoren, Generatoren, Vorrichtungen, Systeme, Stromerzeuger, einer Kraftmaschine und deren Erfinder und auch um einen Universal-Magnetmotor. Die Patentschriften zeigen Ihnen auch die genaue Funktion ganzer Geräte und einzelner Baugruppen auf und eignen sich oft als wertvolle Hilfe für Reparaturen und Restaurierungsarbeiten und inspirieren zudem zu eigenen Erfindungen. Auch für den Nachbau einzelner Teile oder ganzer Produkte sind diese Erfindungen eine unschätzbare Hilfe. Sie erhalten mit dieser Sammlung also eine extrem hochwertige, technische Fachliteratur, die Ihnen in vielen Bereichen die Arbeit erleichtert. Das perfekte Info- und Arbeitsmaterial für alle Interessierten. Dieses Buch soll auch den Leuten einen Einblick in die Technik verschiedener Magnetmotoren und Freie Energiegeräte geben, die sich bisher noch nicht so gut mit Magnetmotoren und der freien Energie befasst haben.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen