Patrick White

 4.7 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Der Maler, Voss und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Patrick White

Sortieren:
Buchformat:
Patrick WhiteDer Maler
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Maler
Der Maler
 (2)
Erschienen am 01.08.1993
Patrick WhiteDer Lendenschurz. Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Lendenschurz. Roman
Der Lendenschurz. Roman
 (1)
Erschienen am 01.01.1988
Patrick WhiteNobelpreis für Literatur 1973-1974
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nobelpreis für Literatur 1973-1974
Nobelpreis für Literatur 1973-1974
 (0)
Erschienen am 01.01.1900
Patrick WhiteWelke Rosen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Welke Rosen
Welke Rosen
 (0)
Erschienen am 27.04.2018
Patrick WhiteZur Ruhe kam der Baum des Menschen nie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zur Ruhe kam der Baum des Menschen nie
Zur Ruhe kam der Baum des Menschen nie
 (0)
Erschienen am 20.10.2017
Patrick WhiteDie im feurigen Wagen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die im feurigen Wagen
Die im feurigen Wagen
 (0)
Erschienen am 20.10.2017
Patrick WhiteEine Seele von Mensch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine Seele von Mensch
Eine Seele von Mensch
 (0)
Erschienen am 27.04.2018
Patrick WhiteVoss
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Voss
Voss
 (0)
Erschienen am 20.10.2017

Neue Rezensionen zu Patrick White

Neu
yellowdogs avatar

Rezension zu "Der Lendenschurz. Roman" von Patrick White

Literatur voller Kraft
yellowdogvor 8 Monaten

Schon lange wollte ich einmal etwas von Patrick White lesen, dem bisher einzigen Literaturnobelpreisträger aus Australien. Das aber anfangs so verhalten und zurückhaltend erzählt wird, hatte ich nicht erwartet. Dazu mit Dialogen, die sich aber aus der Gesellschaftsschicht im neunzehnten Jahrhundert ergeben, aus denen die Protagonisten stammen.
Es wird der Zustand zwischen Konventionen, Zurückhaltung und versteckter Leidenschaft deutlich.

Patrick White hat mit seiner Romanhauptfigur Ellen Roxburgh eine interessante Person. Zusammen mit ihrem Mann macht sie eine Schiffsreise.
Lange Zeit ist der Roman undramatisch. Das ändert sich als das Schiff auf eine Riff läuft und vor der Küste von Queensland kentert. Sogar sprachlich gewinnt der Roman an Lebhaftigkeit. Patrick White überzeugt hier mit einer bildstarken, detailreichen Sprache, die neben seinen Themen der Grund für seinen Ruhm ist.
Kraftvoll wird die Handlung weiter erzählt.
Der Autor zeigt, wie schnell der schmale Grad zwischen Zivilisation und archaischer Welt erfolgen kann und er zeugt vom Überlebenswillen einer Frau.

Kommentieren0
1
Teilen
Beagles avatar

Rezension zu "Der Maler" von Patrick White

Rezension zu "Der Maler" von Patrick White
Beaglevor 9 Jahren

Patrick Whites Der Maler ist ein wahrhaftiger Epos, ein Roman, bei dem man weiß, warum der Autor 1973 den Nobelpreis erhalten hat. Einzigartig in seiner Sprache, die das Derbe und Elegante gekonnt verfließen lassen und die Geschichte selbst ist atemberaubend.
Hurtle Duffield wird um die vorherige Jahrhundertwende in eine arme Familie in Australien geboren. Der Vater ist Flaschensammler, die Mutter Wäscherin bei der reichen Familie Courtney. Hurtle ist begeistert von deren Leben, das er kennen lernt, als ihn seine Mumma eines Tages mit zur Arbeit nimmt. Auch in Alberta Courtney, die Dame des Hauses, verliebt sich der Kleine sofort. Und diese Liebe ist nicht einseitig – Alberta und Harry Courtney „kaufen“ Hurtle schließlich für 500,- $ den Duffields ab, adoptieren ihn. Einerseits, weil Harry schon immer einen Sohn gewollt hatte, andererseits, da Rhoda, die Tochter, jemanden braucht. Sie ist von Geburt an mit einem Buckel geplagt.
So wird aus Hurtle Duffield Hutle Courtney, er wächst in behüteten Kreisen auf, lernt das schöne und teure Leben kennen, genießt eine hervorragende Schulbildung und lernt sich zu benehmen. Zusammen unternimmt die Familie kurz vor dem ersten Weltkrieg eine Reise nach Europa, sie besuchen Frankreich und England, was einen großen Einfluss auf den zukünftigen Maler haben soll.
Zurück in Australien, ist der erste Weltkrieg ausgebrochen, Hurtle meldet sich freiwillig und kehrt erneut nach Europa zurück, um an der Front zu kämpfen. Währenddessen bricht die Familie Courtney auseinander: Harry Courtney hatte einen Schlaganfall und starb, was ihm seine Stiefmutter per Brief mitteilte. Ein Ereignis, das ihn in seiner Entscheidung, Maler werden zu MÜSSEN, nur bestärkt. Nach dem Krieg bleibt er in Frankreich, er lernt bei einem bekannten Künstler, bis er schließlich merkt, dass er zurück nach Australien möchte.
Von seinen letzten Ersparnissen kauft er sich eine Schiffskarte und reist nach Sydney zurück. Dort angekommen sucht er aber nicht nach seiner Familie, Hurtle läuft der Prostituierten Nance in die Arme. Aus Verlangen wird Liebe und Nance, durch die heimgekehrten Soldaten zu einem kleinen Vermögen gekommen, hilft Hutle, sich als Maler profilieren zu können. Schließlich kauft er sich ein Stück Land außerhalb der Stadt am Rande einer tiefen Steinschlucht, deren Zeichnungen ihm die ersten Erfolge einbringen. Doch noch lebt er in Einheit mit vollkommener Entsagung, er vermisst den Luxus nicht im Geringsten in seiner einfachen, selbst gezimmerten Hütte. Nance kommt ihn besuchen, doch bei jedem Mal merkt er, dass der Alkoholkonsum sie mehr und mehr im Griff hat. So stürzt sie schließlich eines Nachts in die Schlucht.
Als wir das nächste Mal von Hurtle Duffield (er hat seinen alten Namen wieder angenommen) hören, hat er sich ein Eckhaus in Sydney gekauft, das ihm (spartanisch noch von der Vorbesitzerin eingerichtet) auch als Atelier dient. Zufällig lernt er die mysteriöse Sammlerin Olivia Davenport kennen. Es stellt sich heraus, dass sie eine ehemalige Freundin seiner Schwester Rhoda ist. So gelangt der Maler in bessere Kreise, verkehrt auf elitären Empfängen und Partys, doch immer ist ihm dies unwichtig, er möchte sich einzig und allein seiner Malerei widmen.
Aber als Olivia ihm das reiche, griechische Reederehepaar vorstellt, ist Hurtle von Hero, der zierlichen Griechin, befangen. Er beginnt ein stürmisches Verhältnis mit ihr, sie verlässt sogar ihren Mann, den sie zwar als Mensch, nicht aber als Partner sehr liebt. Gemeinsam reisen sie nach Griechenland, um dort an einem Wallfahrtskloster Zuspruch für ihre Liebe zu finden. Doch da merkt Hurtle, dass ihn das alles nichts angeht, dass er für dieses Leben nicht geboren ist und so verlässt er Griechenland ohne Hero, die kurze Zeit später, während des 2. Weltkrieges in einem Sanatorium ärmlich stirbt.
Zurück in Sydney begegnet er durch Zufall, bei einem nächtlichen Ausflug in die Gassen, Rhoda wieder. Sie ist heruntergekommen, füttert in abgetragenen Klamotten Straßenkatzen. Alberta Courtney hat nach dem Tod ihres Mannes ihr ganzes Vermögen einem jungen Gigolo nachgeworfen und war schließlich an dieser Armut zu Grunde gegangen. Hurtle holt Rhoda zu such, gemeinsam verbringen sie ihren Lebensabend.
White erzählt den Lebenslauf des Malers gekonnt, mit dessen Eigenheiten, den aufkommenden Verhältnissen, seinen Ängsten und Sorgen, wie er sich von der Welt zurückzieht, aber dennoch nicht ohne sie leben kann. Wir begegnen in diesem Buch allerlei interessanten Gestalten, denen Hurtle Duffield im Laufe seines Lebens über den Weg läuft. Oftmals versprüht der Roman großartigen Witz, dann wieder ist er zutiefst traurig gehalten. Ein Werk, von dem ich nicht verstehe, warum es nicht mehr erhältlich ist.

Kommentieren0
17
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Zwiebelbart: Ein Internet-Chat wird zum Märchen" von Stefan Preiß (Bewerbung bis 4. November)
- Leserunde zu "Kommisarin Moll und die Tote vom Grindel: Frederica Molls erster Fall" von Isabel Bernsmann (ebook, Bewerbung bis 7. November)
- Leserunde zu "Drei Wochen Juli" von Ilvi Frey (Bewerbung bis 9. November)
- Leserunde zu "Mutti, warum hast du mich nicht lieb?" von Gabi P. (ebook, Bewerbung bis 11. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November) 
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Kuhni77s avatar
Letzter Beitrag von  Kuhni77vor einem Tag
Ich habe gerade meine 15. Rezi geschrieben. *FREU*
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks