Patrick Wirbeleit

 4,4 Sterne bei 40 Bewertungen

Lebenslauf von Patrick Wirbeleit

Patrick Wirbeleit illustriert Kinderbücher und schreibt Comics oder umgekehrt oder beides. Zudem arbeitet er gelegentlich als Kindercomic-Redakteur für den Berliner Verlag "Reprodukt". Trotzdem sind die Leute in der Regel mehr davon beeindruckt, dass er problemlos mit den Fingern die Zimmerdecke berühren kann. Und zwar OHNE sich dafür auf die Zehenspitzen stellen zu müssen. (Wir reden hier natürlich NICHT von Zimmerdecken in einer Altbauwohnung!) Ausserdem hat er sich den URZEITROBOTER ausgedacht – Der Preis für das lustigste Kinderbuch (und Bilderbuch) des Jahres. Er trinkt gerne und viel – Tee.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Mein Kiste-Freundschaftsbuch (ISBN: 9783948690076)

Mein Kiste-Freundschaftsbuch

Neu erschienen am 01.05.2021 als Hardcover bei Kibitz Verlag.
Cover des Buches Das unsichtbare Raumschiff (ISBN: 9783948690052)

Das unsichtbare Raumschiff

Neu erschienen am 01.03.2021 als Hardcover bei Kibitz Verlag.
Cover des Buches Gorm Grimm (ISBN: 9783948690069)

Gorm Grimm

Neu erschienen am 01.03.2021 als Buch bei Kibitz Verlag.

Alle Bücher von Patrick Wirbeleit

Cover des Buches Kiste – Roboteralarm (ISBN: 9783956401091)

Kiste – Roboteralarm

 (8)
Erschienen am 14.09.2016
Cover des Buches Kiste – Fluchtmücken und Wetterzauber (ISBN: 9783943143973)

Kiste – Fluchtmücken und Wetterzauber

 (5)
Erschienen am 03.03.2014
Cover des Buches Was zur Hölle?! (ISBN: 9783737350624)

Was zur Hölle?!

 (5)
Erschienen am 20.02.2014
Cover des Buches Wandelmonster Waldemar (ISBN: 9783785572108)

Wandelmonster Waldemar

 (3)
Erschienen am 06.06.2011
Cover des Buches Kiste – Kein Unsinn (ISBN: 9783956400483)

Kiste – Kein Unsinn

 (2)
Erschienen am 01.10.2015
Cover des Buches Kleiner Thor 01 (ISBN: 9783867190299)

Kleiner Thor 01

 (2)
Erschienen am 01.09.2007
Cover des Buches Antonia war schon mal da (ISBN: 9783956401084)

Antonia war schon mal da

 (2)
Erschienen am 14.09.2016

Neue Rezensionen zu Patrick Wirbeleit

Cover des Buches Mattis und Kiste (Band 1) - Abenteuer im Ferienlager (ISBN: 9783743206007)lovelyliciousmes avatar

Rezension zu "Mattis und Kiste (Band 1) - Abenteuer im Ferienlager" von Patrick Wirbeleit

Anders als gedacht, aber mit einer wichtigen Message
lovelyliciousmevor 2 Monaten

Ich bin ein großer Fan der LOEWE WOW Reihe, weil ich das Zusammenspiel von angenehmen Textlängen und Zeichnungen mag. Es ist anschaulich und wunderbar geschrieben für Kinder, die kleine Lesemuffel sind. Sie werden durch diese Art der Buchgestaltung dazu animiert zu lesen und können auch mit wenig Text, ein vollständiges Buch erfassen.

Dieses Buch hat eher meinen kleinen Sohn angesprochen, der noch nicht selbst liest, aber ein begeisterter Zuhörer ist und es liebt sich die Zeichnungen anzusehen. Diese sind in schwarz-weiß gehalten, was nicht wirklich schlimm ist, da sie trotzdem alles wiedergeben was wichtig ist.

Die Story lässt sich gut und einfach lesen. Man kann dieses Buch gemeinsam sehr schnell beenden und bekommt Unterstützung durch die Animationen, die einen Teil dieser erzählen. Manchmal kommt eine Seite auch ganz ohne Worte aus, da Bilder oftmals mehr als tausend Worte sagen.

Was bei dieser Story anders ist, ihr helft das Witzige, Spritzige. Dafür transportiert sie eine ganz wichtige Message: Gemeinschaft, Freundschaft und gemeinsame Stärke. Meinem Sohn ist dies auch aufgefallen, weil ein Protagonist sich extrem wandelt. Vom kleinen Fiesling zu einem Jungen in Not. In der Not kommt er mit seiner großen Klappe nicht weiter, denn er hat Angst und diese kann er dank der Hilfe der anderen überwinden. Da rückt die Suche und Rettung von Kiste ein wenig in den Hintergrund.

Dennoch eine Story, die dem animierten Stil nicht gerecht wird, da sie den Fokus auf etwas anderes legt. Dadurch unterscheidet sich dieser Band doch ein wenig mehr von den anderen Loewe WOW Bänden.

 

Wie hat Julius (4 Jahre) Mattis und Kiste gefallen?
 Ich mochte Kiste und habe direkt auch eine gebastelt. Aber ohne Arme und Beine. Und ich mochte das sich alle geholfen haben.

 

Meine Bewertung: 4 Sterne

Ein Buch, welches dieses Mal wahrscheinlich nicht so leicht von der Hand geht. Eines was mehr transportiert als nur Witz und Leichtigkeit. Eines, was eine Message vermittelt, die mehr als wichtig ist, worunter aber der Stil des Buches ein wenig leidet. Dadurch differenziert es sich von den anderen. Dennoch ein Buch, welches man absolut empfehlen kann, gerade weil es anders ist und weil man anfänglich nicht mit dieser Wendung rechnet.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mattis und Kiste (Band 1) - Abenteuer im Ferienlager (ISBN: 9783743206007)kathrineverdeens avatar

Rezension zu "Mattis und Kiste (Band 1) - Abenteuer im Ferienlager" von Patrick Wirbeleit

Mattis und Kiste
kathrineverdeenvor 2 Monaten

Es gibt Freundschaften, die ungewöhnlich erscheinen. Doch sind sie es wirklich? Nur, weil sie aus einem gewissen Rahmen fallen? Oder ist es viel mehr der nüchterne Blickwinkel, aus dem wir Erwachsenen die Beziehung wahrnehmen? Denn seien wir doch mal ehrlich: Erwachsene sind im Vergleich zu Kindern schon etwas starr in ihren Ansichten. Und das vermitteln sie oft unbewusst auch ihren Kindern. Verdeutlicht hat mir das ein Kinderbuch, welches überraschend in meinem Briefkasten gelandet ist. In „Mattis und Kiste – Abenteuer im Ferienlager“ von Patrick Wirbeleit und Uwe Heidschötter geht es um einen Jungen und seinen besten Freund Kiste. Und Kiste heißt nicht nur Kiste, er ist auch eine Kiste. Nach erster Betrachtung dachte ich: was für ein Quatsch! Ein Pappkarton und ein Junge sollen Freunde sein?

Mattis und Kiste

Mattis und sein Freund Kiste freuen sich, dass Ferien sind und sie Zeit in einem Ferienlager (fast ohne Erwachsene) verbringen können. Doch kaum sind sie dort angekommen, sorgt das Verschwinden von Kiste für ordentlich Unruhe. Mattis macht sich auf die Suche nach Kiste und weitere Kinder aus Ferienlagers helfen ihm – trotz aller Skepsis. Auf dieser abenteuerlichen Suche werden viele Zweifel an Kistes Existenz zerstreut und es wird klar, dass man alles schaffen kann, wenn man sich gegenseitig hilft.
 

Bevor ich mit dem Lesen dieser Geschichte begann, war ich ebenso so skeptisch wie einige Kinder aus dem Ferienlager. Und dennoch hat sich Kiste zu meinem Lieblingscharakter gemausert. Kiste ist absolut liebenswert, wenig nachtragend und als ehemalige Werkzeugkiste des Zauberers Tamäus Bartelstrunk hält er viele Überraschungen in seinem Innersten bereit.

„Mattis und Kiste – Abenteuer im Ferienlager“ ist im Stil Loewe WOW! – also alles andere als eintönig – gestaltet worden. Außen kunterbunt, innen in schwarz-weiß – mit knappem Text und vielen dynamischen Illustrationen werden auch mit diesem Buch viele Lesemuffel ans Bücherregal gelockt. 

Heute, nachdem ich das Buch gelesen habe, bin ich etwas verwundert über meine erste Reaktion. Mir fehlte es in diesem ersten Moment einfach etwas an Vorstellungskraft und womöglich auch an Toleranz. Und ich bin froh, dass ich mich von meinem Eindruck nicht habe abschrecken lassen. Denn sonst hätte ich eine richtig gute Geschichte über eine starke Freundschaft verpasst. Und nicht nur das. Mir wären auch die wichtigen Botschaften entgangen, die dieses Kinderbuch bereithalten. Unter anderem die, dass man an einer Freundschaft festhalten sollte – egal wie ungewöhnlich sie erscheint. Das führt nicht zwangsläufig dazu, dass man Stigmatisierungen anderer ausgesetzt ist.

https://kathrineverdeen.de/

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Mattis und Kiste (Band 1) - Abenteuer im Ferienlager (ISBN: 9783743206007)romi89s avatar

Rezension zu "Mattis und Kiste (Band 1) - Abenteuer im Ferienlager" von Patrick Wirbeleit

...weckt Leselust!
romi89vor 2 Monaten

Ein Kuschelkarton???


Mattis reist zum Ferienlager mit "Kiste" an. Erst halten ihn alle für eigenartig, doch dann erleben die Kinder dank "Kiste" ein spannendes Abenteuer und Mattis gewinnt tolle neue Freunde.


Neben dem wunderbar illustrierten Cover überzeugt v.a. auch das Layout mit seinen vielen comicartigen Elementen.

Dadurch weckt man auch Neugier bei Kindern, die nicht so gern lesen und kann sie ein Stück weit für das Lesen motivieren.

Kindgerechte Inhalte und eine einfache Satzstruktur unterstützen den Lesefluss und bringen die Protagonisten den kleinen Lesern ganz nahe.


Es gibt hier wirklich nichts zu meckern. 

das Tüpfelchen auf dem i wäre vielleicht noch, dass die farbenfrohe Gestaltung sich auch im Inneren wiederfindet. Ich persönlich wäre dafür auch bereit, ein paar Euro mehr für das Buch auszugeben.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 36 Bibliotheken

auf 8 Wunschzettel

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks