Patrick deWitt The Sisters Brothers

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Sisters Brothers“ von Patrick deWitt

Zynisch-nihilistischer Western. Weniger überzeugend durch die geradlinige Handlung als vielmehr durch seine doppelbödigen Figuren.

— McBane

seltsames Buch, bei dem ich nicht so ganz sicher bin ob ich den Höhepunkt verpasst habe oder nie einer war..

— kiss16

Kurzweiliges Lesevergnügen;-)

— FrankH
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Eli und Charlie Sisters

    The Sisters Brothers

    walli007

    04. January 2014 um 22:42

    Die beiden Sisters Brüder arbeiten für den Commodore und dieser schickt sie nach Kalifornien, um Hermann Kermit Warm umzubringen. Es ist die Zeit des Goldrauschs und nicht nur die beiden Brüder sind auf dem Weg nach Süden. Nach dem letzten Job hat der Commodore Charlie zu seinem Hauptkiller gemacht, worüber Eli etwas zu brüten hat. Besonders wurmt ihn, dass er das schlechtere Pferd abbekommen hat. Eli, der einige Zahnprobleme hat, macht Bekanntschaft mit einem Zahnarzt, der das auch nicht studiert hat und der bisher jedes Geschäft zugrunde gerichtet hat. Doch eine geniale Sache übergibt der Zahnarzt seinem ersten Kunden seit einer Woche: eine Zahnbürste. Spätestens bei dem Zahnarzt dachte ich, Dr. Schultz lässt grüßen. Zwar handelt es sich bei den Brothers Sisters nicht um Kopfgeldjäger, sondern um "normale" Auftragskiller, doch das in ironischem Stil geschriebene Buch erinnert doch an Django oder umgekehrt, ich weiß nicht, was eher da war. Ist auch egal, ich denke, wer den Film mochte wird auch über die Skurrilitäten schmunzeln können. Der gefühlige Eli, der irgendwie über sein Handeln nachzudenken beginnt, und der versoffene Charlie, der mit der Waffenhand noch jeden zwischen die Augen trifft, die beiden sind schon ein Paar für sich. Da bezahlt Eli ein Trinkgeld für die Besitzerin eines Hotels in der Hoffnung, dass etwas draus werden kann, während Charlie, das, wofür Eli zahlt, aber nicht bekommt, bekommt, ohne dafür zu zahlen. Toller Bruder, aber dennoch halten die Brüder zusammen wie Pech und Schwefel. Ein moderner Western, der mir im zweiten Anlauf viel Spaß bereitet hat.

    Mehr
  • Rezension zu "The Sisters Brothers" von Patrick deWitt

    The Sisters Brothers

    Wolkenatlas

    14. September 2012 um 11:33

    Der Roman "The Sisters Brothers", vor einem Jahr auf der Shortlist des Booker Prizes, ist eine wirkliche Entdeckung! Man schreibt das Jahr 1851. Charlie & Eli Sisters, zwei mehr als psychopathische Auftragskiller im Dienst des "Commodore", sind auf dem Weg von Portland nach San Francisco, um dort Hermann Kermit Warm zu töten, der den Commodore auf die ein oder andere Art und Weise beleidigt hat. Auf dem Weg nach San Francisco, der mindestens 3/5 des Buches dauert, müssen die beiden durch die aberwitzigstens Situationen, kommen zufällig an Duellen vorbei, Huren und anderen ebenso wie die beiden Sisters Brüder zwielichtigen Gestalten. Charlie ist der etwas hellere, dafür aber härtere Killer unter den Brüdern, während Eli, der auch etwas fülliger ist, hin- und wieder Skrupel hat und zumindest versucht, sich in jedes Mädchen, das ihm begegnet, zu verlieben. Und so schickt Patrick deWitt ein ziemlich ungleiches und extrem witziges Paar auf den Weg, die Gegend zwischen Portland und San Francisco unsicher zu machen. Die Geschehnisse sind teilweise absurd, durch die stilisierte Sprache und Erzählweise aber immer überzeugend und erheiternd. Schwarzer, bissiger und auch zynischer, immer trockener Humor ist garantiert. "The Sisters Brothers" ist ein hochstilisierter, trockender und literarischer Western, der auf der Longlist des heurigen Booker-Prizes eine originelle und zündende Ausnahme ist. Absolute Empfehlung, auch wenn man, wie der Rezensent, kein Western-Fan ist... Lesespaß garantiert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks