Patrizia Prudenzi Verdammt zur Ewigkeit 2

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verdammt zur Ewigkeit 2“ von Patrizia Prudenzi

Verdammt zur Ewigkeit - Reihe ICH KOMME WIEDER Horror Thriller - Teil 2, 2. über. Auflage Eines Tages öffnen sich die Tore der Hölle für dich. Du wirst heimgesucht und kannst nichts dagegen tun... Für Olaf ist das Gedankenlesen von Kindheit an stets ein leichtes Spiel. Eine Fähigkeit, die er immer für sich behalten hat. Aber plötzlich ist es kein Spiel mehr: Beängstigende Spuk-Phänomene quälen ihn und verwandeln sein Leben in eine Hölle. Als er sich auf die Suche nach den Ursachen macht, offenbart sich ein düsteres Geheimnis, das für jeden Menschen eine tödliche Gefahr darstellt. Wer darauf stößt, kann sich nur wünschen, endgültig sterben zu können. Kann das alles tatsächlich nur die Folge eines jahrhundertealten Fluches sein? Vergiss das, was du kennst. Es gibt eine Wirklichkeit, die grauenvoller ist als deine schlimmsten Albträume. Die Welt ist nicht so, wie es scheint, es existiert viel mehr zwischen Himmel und Erde als uns lieb und vertraut ist. VAMPIRE?? ZOMBIES?? DAS WAR GESTERN! Heute sind die DRUGHULS da! LESERSTIMMEN »...Die Autorin versteht es, mit der Angst des Lesers zu spielen. So habe ich beim Lesen, vor allem am Anfang des Buches, oft Gänsehaut bekommen. Gerade weil man nicht weiß, was ist echt, und was nur Vorstellung? Aber die Story entwickelt sich weiter und wird immer mysteriöser.« »...Das Buch ist für jeden etwas, der sich gruseln und trotzdem nicht auf eine gute Handlung verzichten möchte...« »...Ich muss sagen, dass mich schon lange kein Buch mehr so gegruselt hat wie dieses. Ich bekam eine Gänsehaut nach der anderen und war froh, dass ich nachts nicht alleine zu Hause war...« »...Einfach nur spannend! Genial! Ich bin nicht der typische Horror Leser, genauer gesagt überhaupt nicht... Aber das konnte ich nicht mehr weglegen...« »...spannend und fesselnd, dazu eine schaurig-schöne, keineswegs kitschige sondern gut durchdachte Horrorgeschichte. Die Zeichnung der Charaktere ist wunderbar gelungen, die Schauplätze prägen sich ein...« eBook und Taschenbuch bei Amazon erhältlich. Der Band Ich komme wieder besteht aus 4 Teilen (insgesamt ca. 900 Seiten) zum Preis von jeweils € 2.99 BONUS in Teil II: Extra Vampir-Kurzgeschichte! Weitere Informationen über die Homepage der Autorin www.patrizia-prudenzi.net und Facebook https://www.facebook.com/VerdammtZurEwigkeit Trailer auf Amazon-Autorenseite und in YouTube: http://www.youtube.com/channel/UCtjvu147S1CM_7X-xX6IZKw

Stöbern in Krimi & Thriller

Lass mich los

Eine interessante Geschichte mit sehr unerwarteten Wendungen, die dieses Buch ausmachen... hat mir insgesamt gut gefallen...

Ayda

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

"Tick, tack nic! Tick, Tack!"

Calipa

Last Mile

Ein Ermittler der etwas anderen Art in starker Story

BrittaRuth

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Gut zum Lesen für Zwischendurch!

Anjuli

Das Wüten der Stille

Spannender Cornwall Krimi

EOS

Hex

Gut, aber nicht halb so gruselig wie es in der Beschreibung steht leider ...

Sharyssima

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 2. Band der Verdammt-zur-Ewigkeit-Reihe

    Verdammt zur Ewigkeit 2

    Kerry

    Bruno Rieger ist tot - Olaf kann es kaum glauben. Erst hat sein Vater ihn bezüglich seines "Urlaubs" angelogen und jetzt soll er ihn niemals wieder sehen. Doch es steht fest, seine Leiche wurde gefunden und weißt merkwürdige Bissspuren auf, wie von einem Menschen. Olaf und sein Freund Jürgen machen sich an die schwere Pflicht, nach Polen zu fahren, denn dort wurde die Leiche gefunden, Bruno hat es wohl nicht bis nach Kaliningrad geschafft, und die Leiche nach Deutschland zu überführen. Ebenso den Camper, den sein Vater geliehen hatte, denn auch dieser steht noch auf einem polnischen Campingplatz. Olaf will nur noch seinen Vater neben seiner Mutter bestatten lassen, sodass sie wenigstens wieder im Tode zusammen sind. Doch kaum vor Ort angekommen, müssen sie feststellen, dass sich der Leichnam nicht mehr im Leichenschauhaus des Krankenhauses befindet. Sie wurde bereits an einen Bestatter übergeben. Als Olaf und Jürgen bei dem Bestatter ankommen ist der Schock groß: Bruno wurde eingeäschert - eigentlich ein No-Go in einem katholischen Land wie Polen, aber tatsächlich ist von Bruno Rieger nur noch Asche übrig. Seinen Vorsatz, den Leichnam nochmals in Deutschland wegen der Bisspuren anschauen zu lassen, ist somit auch vom Tisch. Das irgendwas an der ganzen Angelegenheit nicht ganz koscher ist, ist spätestens am nächsten Tag klar, als Olaf und Jürgen erneut den Bestatter aufsuchen und nur noch leere Gewerberäume vorfinden. Derweil haben Ottilia und Albert von Klorken in Kaliningrad ganz andere Sorgen. Zwar ist es ihnen gelungen, die Spuren am Leichnam Bruno Riegers verschwinden zu lassen, aber irgendwer scheint ihnen auf der Spur zu sein und derjenige ist ihnen näher, als es ihnen lieb ist. Außerdem wurde ihnen jemand angekündigt: Olaf wird erscheinen und alles verändern. Noch sind die von Klorkens damit beschäftigt, Schadensbegrenzung zu betreiben, doch ob dies in Gestalt von Bertrand von Klorken so eine gute Idee war, ist fraglich. Olaf findet derweil heraus, dass sein Vater wohl schon länger auf der Suche nach "den ewigen Wandlern" war. Wer sind sie und was haben sie mit der ganzen verfahrenen Situation zu tun? Und warum ist es immer so beklemmend, wenn ihn der Geist seines Vaters besucht und was meint er mit "Ich komme wieder"? 2. Band der Verdammt-zur-Ewigkeit-Reihe! Der Plot wurde wieder spannend erarbeitet und ganz ehrlich, ich weiß noch immer nicht, wohin mich die Reise letztendlich führen wird, aber ich bleibe am Ball, da soll mal einer versuchen, mich davon abzuhalten. Dieser Band umfasst den Zeitraum vom 20. Juli 2004 - 5. August 2004. Die Figuren wurden authentisch erarbeitet und dennoch, obwohl ich schon bei Band 2 von 4 bin, weiß ich immer noch nicht, woran ich bei jedem bin. Ich bin ja so gespannt, wer sich als gut und wer als böse herausstellt, derzeit ist noch alles offen. Den Schreibstil empfand ich als ausgesprochen fesselnd, sodass sich das Buch förmlich von selbst gelesen hat. Auf die letzten beiden Bände der Reihe bin ich sehr gespannt und werde sie zeitnah in Angriff nehmen.

    Mehr
    • 4

    lord-byron

    12. January 2015 um 22:00
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks