Der Teufel, den ich Papa nannte

Der Teufel, den ich Papa nannte
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Der Teufel, den ich Papa nannte"

Patrizia Seele kam in eine psychotherapeutische Klinik. Da sie sich aber nicht für psychisch Krank hielt, ließ sie sich nur schwer auf eine Therapie ein. Eine kleine Begegnung weckte Erinnerungen.Plötzlich war klar, dass ihre Alpträume keine Träume, sondern Realität waren. Erinnerungen kamen hoch. Plötzlich wusste Patrizia, woher ihr Ekel kam. Dieses Buch beschreibt den Weg durch diverse Kliniken, aber auch die Anzeige bei der Polizei. Ihre Gedanken und Gefühle.Dieses Buch soll Frauen Mut machen, ihren Peiniger anzuzeigen. Patrizia wünscht sich, einen kleinen Beitrag dazu beitragen zu können, dieses Verbrechen zu verhindern. Kindern eine angstfreie und kindgerechte Kindheit schenken zu können.Begleiten sie Patrizia Seele. Erfahren sie, wie es einem Menschen geht, dem viel zu früh die Kindheit genommen wurde. Einem Menschen, der in der Kindheit sexuell missbraucht wurde

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783839120446
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:328 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:25.11.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks