Patrizia Volta , Annika Nimz Der Ritter Knitter

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ritter Knitter“ von Patrizia Volta

Der Ritter Knitter ist anders als die übrigen Ritter. Anstatt zu kämpfen, liest er lieber. Dann wird die Tochter des Königs entführt. Zu ihrer Rettung wird nicht ein starker, sondern ein kluger Ritter gesucht - das Abenteuer beginnt. Doch dann wird alles ganz anders als gedacht, denn die Königstochter entpuppt sich als kesse Prinzessin. Eine außergewöhnliche Rittergeschichte, die zeigt: Gott hat jeden Menschen einzigartig gemacht. Dieses umfangreiche Bilderbuch ist etwas für kleine (Vor-) Leseratten und macht mit seinen pfiffigen Texten und hervorragenden Illustrationen auch erwachsenen Vorlesern Spaß!

Ein lehrreiches und schön illustriertes Ritterabenteuer, das Klischees durchbricht und Mädchen und Jungen begeistern wird!

— orfe1975

eine schöne Abenteuergeschichte über Mut und Schlauheit für Jungs und Mädchen

— Engel1974

Eine humorvolle Rittergeschichte, die auch Mädchen begeistert

— Smilla507

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Magisch - Für alle großen und kleinen Einhornfans

MelE

Gangster School

eine frische Idee und wundervolle Figuren

his_and_her_books

Archie Greene und das Buch der Nacht

ein Feuerwerk an Magie, Freundschaft und Kampf für das Gute

his_and_her_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Märchen: Der Ritter Knitter

    Der Ritter Knitter

    Dominika

    21. February 2017 um 11:27

    Ein außergewöhnliches Bilderbuch für Kinder ab 5 Jahren! Meine Beschreibung: Ritter Knitter ist - wie der Name schon sagt - ein (junger) Ritter. Er kann nicht und hat auch keine Freude am Kämpfen. Stattdessen liest er viel lieber Bücher. Sein bester Freund ist sein Pferd Bert. Ihm liest er oft etwas vor. Doch eines Tages lässt der König Ritter Knitter zu sich rufen. Unter Tränen erzählt er ihm, dass ein grüner Drache seine Tochter - die Prinzessin - entführt hätte. Viele Ritter hätten schon versucht sie zu befreien, aber ohne Erfolg. Nun soll es ein schlauer Ritter versuchen. Obwohl Ritter Knitter Angst hat, sagt er dem König zu, und begibt sich zu der Drachenhöhle. Meine Meinung: Das Cover ist sehr schön! Es hat freundliche Farben. Der Titel ist groß und leserlich geschrieben. Die Schriftart hat einen leichten, mittelalterlichen Touch. Der Ritter hat ein freundliches Gesicht und hält ein Buch in der Hand. Sein Pferd Bert sieht mit verengten Augen zu der Höhle, aus der kleine Wölkchen kommen. Zwei rote Augen schauen daraus. Diese Augen machten meinen Sohn und mich auf das Märchen ganz neugierig. Welcher Drache verbirgt sich dort? Und was hat er aus der Prinzessin gemacht? Das Märchen beginnt mit dem Vers aus Psalm 139,14 Ich danke dir, dass du mich so herrlich und ausgezeichnet gemacht hast! Wunderbar sind deine Werke, das weiß ich wohl. Dieses Märchen richtet sich nach dem Vers. Denn der Ritter Knitter ist alles andere als ein starker und tapferer Ritter, stattdessen ängstlich und belesen. Ebenso auch die Prinzessin. Sie ist weder hübsch, noch brav oder trägt ein schönes Kleidchen und hat Korkenzierlocken. Nein, stattdessen ist sie auf ihre Art frech und wild, unschön und mutig. Dieses Märchen versucht den Kindern zu vermitteln, dass sie mit ihren Eigenschaften und dem Aussehen perfekt sind. Gott ist ein Schöpfer und was er erschaffen hat, das liebt er. Jeden einzelnen von uns. Nimm dich an, so wie du bist. Gott liebt dich! Das Märchen hat meinem Sohn und mir super gefallen. Es verläuft etwas anders, als man von einem Märchen gewohnt ist. Aber trotzdem interessant. Mein Sohn liebt das Buch. Er hat es selbst gelesen und fand gleichzeitig die Liebe zum Lesen (er ist noch ein Leseanfänger). Darüber bin ich natürlich froh. Jede Seite in dem Buch hat ein Bild. Alle Bilder sind sehr schön und liebevoll gemacht. Die Seiten sind etwas dicker und glänzend. Auf jeder zweiten Seite steht der Text in großer Schrift. Perfekt für einen Leseanfänger. Die gebundene Ausgabe besteht aus ca. 80 Seiten. Es ist die 1. Auflage vom 11. Januar 2017. Herausgeber ist der Verlag SCM R. Brockhaus. Das Buch kostet 14,95 € Wir (mein Sohn und ich) können das Buch `Der Ritter Knitter´nur empfehlen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Ritter Knitter" von Patrizia Volta

    Der Ritter Knitter

    Arwen10

    Und für die Kleinen ab ca 5. Jahren gibt es auch Lesenachschub. Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde. Patrizia Volta Der Ritter Knitter Zum Inhalt: Der Ritter Knitter ist anders als die übrigen Ritter. Anstatt zu kämpfen, liest er lieber. Dann wird die Tochter des Königs entführt. Zu ihrer Rettung wird nicht ein starker, sondern ein kluger Ritter gesucht - das Abenteuer beginnt. Doch dann wird alles ganz anders als gedacht, denn die Königstochter entpuppt sich als kesse Prinzessin. Eine außergewöhnliche Rittergeschichte, die zeigt: Gott hat jeden Menschen einzigartig gemacht. Dieses umfangreiche Bilderbuch ist etwas für kleine (Vor-) Leseratten und macht mit seinen pfiffigen Texten und hervorragenden Illustrationen auch erwachsenen Vorlesern Spaß! Hier findet ihr eine Leseprobe: https://www.scm-verlag.de/der-ritter-knitter.html?sqid=728491 Falls ihr eines der 4 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 02. Februar 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum möchtet ihr mitlesen ? Bewerbt euch gerne mit Eltern, Geschwistern, Oma, Tante...... Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung: Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle. Ich freue mich auf eure Bewerbungen. Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

    Mehr
    • 32
  • Der kluge Ritter Knitter

    Der Ritter Knitter

    orfe1975

    16. February 2017 um 23:04

    Cover und Gestaltung: Ich finde das Titelbild sehr gut gelungen, statt des Schwertes hat der Ritter Knitter die Hand am Buch und die Höhle mit den roten Augen und den aufsteigenden Dampfwölkchen macht neugierig auf das Abenteuer. Das Buch ist Hardcover und mit seinen Maßen so groß, dass es gerade noch bequem auf den Schoß passt. Die Seiten sind stabil und lassen sich auch für jüngere Kinder gut blättern, ohne direkt zu knicken. Sehr ansprechend gestaltet. Inhalt: Der Ritter Knitter ist ein ganz besonderer Ritter. Anstatt zu kämpfen, liest er lieber Bücher und löst seine Probleme auf schlaue Art und Weise. Daher wird er vom König beauftragt, seine Tochter zu befreien, die von einem großen, bösen Drachen entführt wurde. Alle nicht schlauen Ritter haben es nicht geschafft, nun ist Ritter Knitter seine letzte Hoffnung. Also zieht er los zusammen mit seinem treuen Pferd Bert Richtung Drachenhöhle. Mein Eindruck: Dieses Ritterabenteuer ist etwas ganz besonderes! Der Ritter ist anders, er möchte nicht kämpfen, sondern lieber lesen und Rätsel lösen. Sogar sein Pferd Bert mag Bücher, weil da manchmal Bilder von leckerem Gras drin sind. Und letztendlich ist auch die Prinzessin und der Drache letztendlich nicht das, was man allgemein vermuten möchte. Die Charaktere sind alle erfrischend anders, das Abenteuer mit einem Rätsel verknüpft, bei dem Kinder etwas Naturwissenschaftliches lernen und das Ende lädt auf humorvolle Weise zum Nachdenken ein. Die Schrift ist groß und die Texte pro Seite recht kurz. Jede Doppelseite ist komplett und liebevoll illustriert. Die Bilder sind sehr ideenreich gestaltet und mit vielen kleinen Details versehen. So gibt es immer was zu entdecken und es wird so schnell nicht langweilig. Die Altersempfehlung ist hier ab 5 Jahren, ich kann das Buch aber gut auch jüngeren Kindern ans Herz legen. Meine 3-jährige Tochter meinte gleich "Nochmal!" und deklarierte den Ritter Knitter zu ihrem neuen Lieblingsbuch. Schön finde ich auch, dass hier die typischen Mädchen- und Jungenklischees durchbrochen werden, was die Geschichte für Jungen und Mädchen gleichermaßen interessant macht. Fazit: Ein lehrreiches und schön illustriertes Ritterabenteuer, das Klischees durchbricht und Mädchen und Jungen begeistern wird!

    Mehr
  • Ritter Knitter

    Der Ritter Knitter

    AndFe1

    15. February 2017 um 09:41

    Klappentext: Der Ritter Knitter ist anders als die übrigen Ritter. Anstatt zu kämpfen, liest er lieber. Dann wird die Tochter der Königs entführt und für den Ritter Knitter beginnt ein großes Abenteuer… Unsere Meinung: Auf jeder Doppelseite ist ein kurzer Text in einer großen Schrift, die sich ideal zum Vorlesen eignet. Schön finde ich, dass der Ritter Knitter mit seiner Klugheit und Wissen agiert und nichts von Gewalt hält. Ich „musste“ die spannende Geschichte meinen Jungs schon mehrfach vorlesen, das spricht eindeutig für das Buch. Toll sind auch die farbenfrohen, detailreichen Bilder. Immer wieder können neue Sachen entdeckt werden und die Kleinen sind von Anfang bis Ende interessiert dabei. Mein Kleiner blättert immer wieder begeistert durch das Buch. Volle Punktzahl für dieses besondere Bilderbuch.

    Mehr
  • eine schöne Abenteuergeschichte über Mut und Schlauheit für Jungs und Mädchen

    Der Ritter Knitter

    Engel1974

    12. February 2017 um 16:58

    Mögt ihr Geschichten über Ritter? Dann kann ich euch das Buch „Der Ritter Knitter“ von Patrizia Volta empfehlen. Titel: „Der Ritter Knitter“ Autorin: Patrizia Volta Illustration: Annika Nimz Genre: Kinderbuch ab 5 Jahren Verlag: SCM Buchinhalt: Erzählt wird die Geschichte eines jungen Ritters, der es gar nicht mag sich mit anderen Rittern zu prügeln, sich den Wams vollzuschlagen oder wie die anderen sich ständig in Wettkämpfen messen. Vielmehr liest er gern in Büchern. Am liebsten mag er aufregende Geschichten über Drachen. Ritter Knitter ist schon ein schlauer Ritter. Eines Tages bitte der König ihn um Hilfe. Ein gefährlicher Drache hat seine Tochter entführt. Viele starke und mutige Ritter hatten sich schon auf den Weg gemacht die Königstochter zu befreien, kamen aber nie wieder. Nun liegt es an Ritter Knitter die Königstochter zu befreien. Ein Abenteuer wartet auf ihn, bei dem Mut aber auch Schlauheit gefragt sind. Meinung: Die Autorin erzählt eine spannende Geschichte über Mut, Stärke und Schlauheit, dabei kommt hervorragend zum Ausdruck das man nicht unbedingt mit Muskelkraft zum Erfolg kommt, sondern manchmal Schlauheit und Ausdauer von Vorteil sind. Eine wunderbare Geschichte, mit relativ kurzem Text, großer Schrift und liebevoll gestalteten Illustrationen landen hier zum Vorlesen ein. Dabei macht es richtig Freude zusammen mit Kindern in diese doch sehr spannende Abenteuergeschichte einzutauchen. Alles ist kindgerecht und gut verständlich aufbereitet worden. Die Illustrationen wirken nicht zu überladen, sind manchmal schon etwas witzig und laden zum immer wieder betrachten ein, denn es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Vom Titel her würde man dieses Buch wohl in die Kategorie Jungenbuch einordnen, aber ich kann bestätigen, dass auch Mädchen ihre Freude an diesem Buch hatten, zumal auch eine Prinzessin darin vorkommt. Am meisten allerdings hat den Mädchen das Pferd Bert von Ritter Knitter gefallen, es hat so einen witzigen Namen und ist einfach toll. Die Jungs waren eher mit dem Rätsel beschäftig, was der Drache dem Ritter aufgegeben hat und so haben sie insgesamt noch eine Menge dazulernen können. Das einzige was zum Schluss leider etwas offen blieb ist die Frage was aus dem Drachen geworden ist. Dafür haben die Kinder unter sich dann versucht die Fragen zu klären und hatten tolle Ideen dabei. Fazit: eine schöne Abenteuergeschichte über Mut und Schlauheit für Jungs und Mädchen

    Mehr
  • eine toll illustrierte und spannende Geschichte

    Der Ritter Knitter

    MarTina3

    11. February 2017 um 19:37

    Ritter Knitter mag keine Kämpfe. Er verbringt seine Zeit lieber mit Lesen. Als die Prinzessin von einem Drachen entführt wird, bittet ihn der König, seine Tochter zu retten. Ritter Knitter hat zwar schon ein bisschen Angst, er macht sich trotzdem auf den Weg und erlebt ein großes Abenteuer. Meine Meinung: Ich habe das Buch meinen Töchtern (3 und 5 Jahre) vorgelesen. Die Geschichte eignet sich wunderbar zum Vorlesen. Auf jeder Doppelseite ist ein relativ kurzer Text in größerer Schrift zu finden. Dieser wird von farbenfrohen Illustrationen begleitet, auf denen die Geschichte mitverfolgt werden kann. Dadurch hatte auch schon unsere Kleine die Ausdauer, die gesamte Geschichte aufmerksam zu verfolgen. Ganz toll fanden meine kleinen Zuhörer Ritter Knitters Pferd Bert. Schon allein den Namen fanden sie lustig. Je näher Ritter Knitter dann zur Drachenhöhle kam, um so gespannter waren meine kleinen Zuhörer. Hier fand ich dann schön, dass der Ritter Knitter den Drachen nicht durch Stärke, sondern durch Klugheit besiegt. Man kann also auf verschiedene Arten ein Held werden. Die Prinzessin war meinen Mädels nicht wirklich sympathisch, ihre Eidechse dafür um so mehr. Am Ende ist offen, was aus dem Drachen geworden ist. Unsere Große ist sich zumindest sicher, dass er sich in eine Eidechse verwandelt hat. Fazit: Eine toll illustrierte und spannende Geschichte. Unsere Mädels waren von Anfang bis Ende aufmerksam bei der Sache. Aufgrund der vielen Bildern erzählen sie die Geschichte auch schon selber nach.

    Mehr
  • Ein mutiger Ritter, ein witziges Pferd und eine Prinzessin, die keine mehr sein will

    Der Ritter Knitter

    Smilla507

    20. January 2017 um 12:07

    Der Ritter Knitter heißt so, weil er lauter Knitterfalten in seiner Kleidung hat. Er lebt auf der Burg Steinglatt und liest lieber Bücher, anstatt sich - wie die anderen Ritter - zu prügeln oder zu kämpfen. Eines Tages lässt der König den Ritter zu sich rufen. Er bittet den Ritter um Hilfe, denn ein großer grüner Drache hat die Prinzessin entführt. Wenn der Ritter Knitter es schafft sie zu retten, hat er einen Wunsch frei. Obwohl der Ritter Angst hat, macht er sich auf den Weg zur Drachenhöhle...Diese Bilderbuchgeschichte vorzulesen macht richtig Spaß. Meine Mädels fanden die Geschichte lustig und spannend. Allerdings muss ich dazu sagen, dass meine Dreijährige (eigentlich auch noch etwas zu jung für das Buch) ein wenig Angst bekam vor dem Drachen. Deswegen ist die Altersempfehlung ab 5 Jahren durchaus gerechtfertigt. Für nicht so ängstliche und gut zuhörende Kinder würde ich es sogar ab 4 Jahren empfehlen.Der Text pro Seite ist recht kurz und schön groß gedruckt. Es gibt viele Illustrationen, die nicht zu überladen sind und teils durch ausdrucksstarke Mimik bestechen. Besonders das Pferd hat es uns angetan, das ist echt witzig. Man kann die Geschichte wunderbar vorlesen. Besonders gut fand ich, dass die Kinder manchmal sogar angesprochen werden. Es ist schön, zu lesen wie der Ritter seine Ängste überwindet und durch seine Klugheit den Drachen besiegt. Dabei lernen die Kinder etwas über den Stand der Sonne... aber mehr verrate ich nicht, damit ich die Lösung des Rätsels nicht vorwegnehme. Auch wenn man dieses Bilderbuch spontan in die »Jungsschublade« einordnet, kommt es ebenso gut bei den Mädchen an. Immerhin kommt ja auch eine Prinzessin darin vor. ;)

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks