Patry Francis Die Schatten von Race Point

(77)

Lovelybooks Bewertung

  • 77 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 1 Leser
  • 54 Rezensionen
(37)
(26)
(11)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schatten von Race Point“ von Patry Francis

Eine Liebe, die stärker ist als das Leben Cape Cod,1978. Als Kinder sind Hallie Costa und Gus Silva unzertrennlich, als Teenager werden sie ein Liebespaar – bis ein dramatischer Vorfall am Strand von Race Point sie scheinbar unwiederbringlich auseinandertreibt. Doch Hallie kann ihren Freund nie vergessen, und als Gus Jahre später eines Mordes angeklagt wird, muss sie sich ihren Gefühlen stellen, denn seine gesamte Existenz steht auf dem Spiel. Kann sie ihm noch einmal helfen, bevor es zu spät ist? Hallie kehrt in ihre Heimatstadt zurück und stößt dort unerwartet auf dunkle Geheimnisse von ungeahnten Dimensionen …

Langatmg

— Muschel

Drama, Romantik, Thriller...kann nicht in ein Genre geschubst werden. sehr vielseitig und spannend! Absolut empfehlenswert!

— WriteReadPassion

Ein wunderbares Buch. Von Anfang bis Ende toll geschrieben. Ich liebe den Mare Verlag für seine tollen Bücher.

— Felidae65

Tolle Geschichte über mehrere Jahrzehnte, Einstieg ist mir aber leider etwas schwer gefallen, 4,5 Sterne

— lenisvea

Sehr vielschichtig durch die Themenwahl in der Geschichte.

— baronessa

Leider sehr langatmig, so dass man die interessanten Abschnitte nicht so recht genießen kann. Hätte um die Hälfte gekürzt werden können.

— nblogt

Ein berührendes Buch mit einem unerwarteten Ende

— wortgeflumselkritzelkram

Ein sehr gefühlvolles,tiefgründiges und bewegendes Drama. Mit wundervoll ausgearbeitete Charaktere, die ans Herz gehen.Tragische u. dramatischeSchicksale

— Federzauber

Tolle Charaktere die ein in ihre Geschichte reißen :)

— Lyreen

Spannende, vielschichtige und jahrzehnteübergreifende Geschichte über Liebe und Verrat.

— ConnyKathsBooks

Stöbern in Liebesromane

Zeit der Seesterne

Spannung, Spaß und Gefühle!

nuean

So klingt dein Herz

Ich liebe Cecelia Ahern Bücher und kann gar nicht genug von ihnen bekommen. Eine sehr gut gelungene Erzählung, einfach zauberhaft.

Stephie_22

Der Duft von Pinienkernen

Die Leserin wird auf eine Reise nach Italien mitgenommen. Die kulinarischen Köstlichkeiten lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen!

vronika22

Sieben Tage voller Wunder

Wie gewohnt eine überraschende Wendung und mal wieder eine Leseempfehlung von mir.

adore_u

Der kleine Teeladen zum Glück

Ein wunderbarer, sehr gefühlvoller Roman voller Freundschaft und Menschlichkeit

Kinderbuchkiste

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Der einzigartige Schreibstil hat mich völlig in seinen Bann gezogen! Schon der 1.Satz hat mich absolut überzeugt! Definitive Leseempfehlung!

Grossstadtheldin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Depremierend

    Die Schatten von Race Point

    Muschel

    12. September 2017 um 16:27

    Eine Rezension steht mir hier nicht wirklich zu, da ich das Buch nach 306 Seiten abgebrochen habe. Es wirkte auf mich sehr langatmig und depremierend,  Sicher wird dieser Roman auch begeisterte Leser finden, wenn man in der Stimmung dafuer ist. Fuer mich war es leider nichts.

  • Sehr langatmig, aber auch mit interessanten Abschnitten

    Die Schatten von Race Point

    nblogt

    20. August 2017 um 13:59

    Ich bin eher zufällig auf dieses Buch gestoßen, da der Klappentext mein Interesse geweckt hatte. Als ich das Buch, dann als Rezensionsexemplar erhielt, war ich ziemlich froh darüber, das Buch alsbald lesen zu können.Jedoch muss ich gestehen, dass die Ernüchterung kam, als ich anfing zu lesen. Die Handlung zieht sich bereits zu Beginn an, so dass man geneigt ist, Stellen zu überfliegen. Die Autorin widmet zu viel Zeit allen Einzelheiten, wodurch man irgendwann beim Lesen ein wenig genervt ist. Beispielsweise reitet sie zu Beginn des Romans zu sehr auf den portugiesischen Lebenstil der Charaktere rum, obwohl die Handlung an der amerikanischen Ostküste spielt?! Das sie generell auf Einzelheiten eingeht, finde ich ja sogar gut. Dass sie sich in diesen jedoch stellenweise verrennt, mindert das Lesevergnügen schon ein wenig.Mit fast 600 Seiten ist dieser Roman sehr dick. Meines Erachtens nach hätte die gesamte Handlung um mindestens einem Drittel, wenn nicht sogar fast die Hälfte gekürzt werden können, ohne dass diese darunter gelitten hätte. Viel zu oft werden Nebenschauplätze aufgemacht, die jedoch nur wenig zur Gesamthandlung beitragen.Und auch wenn man sich beim Lesen nicht in die Handlung verlieben kann, bieten die traumhaften Natur- und Umfeldbeschreibungen immerhin die Möglichkeit sich ein wenig in die Landschaft zu verlieben, was das Ganze schon wieder ein wenig aufwertet.Hallie und Gus sind im Gegensatz zu manch anderen Figuren in diesem Roman überaus interessant und stark gezeichnet. Man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen und auch wenn man nicht alle ihre Entscheidungen und Handlungen so recht akzeptieren mag, ergeben diese durchaus Sinn.Einzelne Figuren, wie z.B. Hallies Vater sind stellenweise ein wenig überzogen dargestellt. So wird dieser bspw. zwischendurch als eine Art "Heldenfigur" dargestellt, der fast so etwas wie das "Dorfoberhaupt" über allem wacht.Fazit:Leider ist dieser Roman sehr langatmig, so dass man die interessanten Abschnitte nicht so recht genießen kann. Er um die Hälfte gekürzt werden können.Note: 4

    Mehr
  • ...habe dieses Buch verschlungen...

    Die Schatten von Race Point

    Lesebegeisterte

    09. August 2017 um 13:18

    Wunderschönes und sehr ansprechendes Cover. Ein großes Geheimnis überschattet Hallies Leben. Gus, ihre große Liebe hat Schreckliches getan. Hallie verzeiht ihm, doch Gus entscheidet sich Priester zu werden. Die Jahre vergehen, beide denken oft aneinander. Als sie sich zufällig begegnen, müssen sie sich der Vergangenheit stellen. Toller Roman, sehr spannend. Für Fans von Kate Morton oder Katharina Webb.

    Mehr
  • Die Schatten von Race Point

    Die Schatten von Race Point

    lenisvea

    17. July 2017 um 21:14

    € 9,99 [D] inkl. MwSt. € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis) Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0337-7 Erschienen: 20.03.2017 Zum Buch: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-Schatten-von-Race-Point/Patry-Francis/Blanvalet-Taschenbuch/e495246.rhd Eine Liebe, die stärker ist als das Leben Cape Cod,1978. Als Kinder sind Hallie Costa und Gus Silva unzertrennlich, als Teenager werden sie ein Liebespaar – bis ein dramatischer Vorfall am Strand von Race Point sie scheinbar unwiederbringlich auseinandertreibt. Doch Hallie kann ihren Freund nie vergessen, und als Gus Jahre später eines Mordes angeklagt wird, muss sie sich ihren Gefühlen stellen, denn seine gesamte Existenz steht auf dem Spiel. Kann sie ihm noch einmal helfen, bevor es zu spät ist? Hallie kehrt in ihre Heimatstadt zurück und stößt dort unerwartet auf dunkle Geheimnisse von ungeahnten Dimensionen … Meine Meinung: Ich bin durch das auffällige Cover mit der schönen lila leuchtenden Schrift und des interessanten Klappentextes auf das Buch aufmerksam geworden. Freundlicherweise wurde mir dieses dann als Rezensionsexmplar vom Verlag zur Verfügung gestellt. Interessant dabei fand ich auch, dass die Geschichte den Anfang in meinem Geburtsjahr 1978 genommen hat. Allerdings muss ich leider sagen, dass ich anfangs große Probleme hatte, in das Buch hinein zu kommen. Es ist mir erstaunlicherweise erst relativ spät gelungen, in die Geschichte einzutauchen. Das ist mir so wirklich erst in der zweiten Hälfte gelungen und ab da konnte mich die Geschichte dann aber komplett fesseln. Die letzten 200 Seiten habe ich dann in einem Rutsch weg gelesen. Das Buch ist insgesamt in 6 Abschnitte geteilt, diese spielen von 1978 bis hin in die Gegenwart. Man lernt als erstes einmal Hallie und Gus kennen, die von Kindheitsbeinen an Freunde sind und aus Hallie und Gus wird zu Teenagerzeiten ein Paar, bis ein schrecklicher Vorfall sie auseinander reißt. In der Gegenwart geht es dann darum, dass Gus wegen Mordes verdächtigt wird und Hallie ihrem Jugendfreund helfen möchte. Mehr möchte ich hier nicht verraten, das sollt ihr ja selbst lesen. Alles in allem war dies eine tolle Geschichte, auch wenn mir der Einstieg erstaunlich schwer gefallen ist. Ich kann hier aufgrund der Entwicklung der Geschichte und auch der für mich unerwarteten Wendungen absolut eine Kauf- und Leseempfehlung aussprechen. Das Buch bekommt von mir 4,5 Sterne.

    Mehr
  • Zuneigung und Verbitterung

    Die Schatten von Race Point

    baronessa

    14. July 2017 um 18:18

    „Vorsicht Spoiler!“ Hallie lebt mit ihrem Vater allein. Als Arzt ist er einem Jungen behilflich, der emotionalen Schmerz bewältigen muss. Eines Tages nimmt sie ein Buch und liest dem Jungen heimlich vor. Auch dessen Freund Neil gibt nicht auf. Bald sind die drei Kinder freundschaftlich verflochten. Mit den Jahren bleibt die Freundschaft erhalten, aber zwischen Hallie und Gus entsteht eine leidenschaftliche Liebesbeziehung. Die ändert sich nach einem Vorfall am Strand. Gus verlässt die Stadt und wird Priester. Hallie studiert und ergreift den Beruf ihres Vaters. Sie hat nur noch zu Neil Kontakt und lernt eines Tages den Sohn von Wolf kennen. Sie verlieben sich und Hallie wird schwanger. Als ihr Vater verstirbt, muss Hallie sein Haus verkaufen. Als sie dann erfährt, dass Gus verhaftet wurde, vermag sie es nicht für glaubhaft halten, dass er eine Frau getötet haben soll. Jedoch wurde er damals am Strand auch gewalttätig. Hallie versucht zu helfen, aber ohne Erfolg, er wird verurteilt und muss ins Gefängnis. Eines Tages bittet Gus um ihre Hilfe bei einem jungen Mädchen. Hallie ist nicht begeistert, aber sie unterstützt seine Bemühungen, nicht ahnend, dass damit Licht ins Dunkle kommt.   „Es ist nicht deine Schuld, Mila. Was immer deine Mutter getan hat, oder dein Vater, es ist nicht deine Schuld. So, wie das, was meiner Mutter zugestoßen ist, nicht meine Schuld war. Wir waren Kinder. Kleine Kinder, denen Ungeheuer höchstens im Traum hätten erscheinen sollen, aber nicht im wirklichen Leben.“   Es sind fast 600 Seiten, wo natürlich noch viel mehr passiert – aber ich möchte nicht den ganzen Inhalt erzählen, sondern nur einen Teil durchblicken lassen.     Meine Meinung: Schuld, Sühne, Liebe und Hass sind Kriterien, die in der Geschichte eine große Rolle spielen. Die Kinder nehmen die Schuld auf sich, nicht erkennend – sie haben keine Schuld – sie sind Opfer!   Es gibt einige emotionale Gegebenheiten, aber alles finde ich nicht durchdacht. Zum Beispiel Mila und ihr Vater, der sie auf einmal ziehen lässt, wo er vorher Angst verbreitet. Oder ihre Mutter, die sich in Gus verliebt und ihn dann abstraft.   Die Erzählstränge werden personenbezogen erzählt, dadurch ändert sich die Perspektive. Die Geschichte ist fortwährend, sodass im Kindesalter der Anfang ist und zum Erwachsenenalter die Geschichte endet.   Das Leben hat seine Ecken und Kanten, manche werden damit fertig, andere nicht. Traumatische Erfahrungen im Kindesalter bleiben auch als Erwachsene erhalten. Diese Auseinandersetzung offenbaren später persönliche Standpunkte, die Einfluss auf das Leben haben.   Gut finde ich, wie die Autorin den Verlust eines Elternteils in die Geschichte einbringt, wie sich Gewalt in der Kindheit auswirkt und wie Kinder damit umgehen. Die Erbitterung kann man gewahr werden. Kinder sind traumatisiert und haben ihre eigene Art damit umzugehen.   Die Hauptprotagonisten Gus und Hallie finde ich wunderbar. Sie zeigen Emotionen und sind nicht abgestumpft gegenüber ihrer Umwelt. Trotz Zwangslage hat Gus seinen inneren Frieden gefunden.   Traurig finde ich, dass eine große Liebe keine Akzeptanz findet und wo aus Freundschaft, Verbitterung entsteht.   Das Cover ist schön, aber passt nicht so richtig – verkörpert ein friedliches Bild, was die Geschichte gar nicht ist. Der Titel passt allerdings zur Geschichte.   Das Geschehen lässt sich fließend lesen. Die Geschichte ist in sieben Abschnitten aufgeteilt, die mit dem jeweiligen Zeitraum und Ort beginnen.   Dadurch, dass verschiedene Themen in dieser Geschichte verarbeitet werden, ist das Geschehen sehr vielseitig.     Fazit: Abwechselnde Blickwinkel geben der Geschichte eine besondere Note. Sie ist zwar bewegend und einfühlsam, aber nicht beschaulich. Der Werdegang ist geordnet, sodass man nicht den Faden verliert. Die Stimmung ist einerseits anteilnehmend, anderseits angespannt.   Auch wenn einige Punkte mir nicht ganz logisch erscheinen, hat mir dennoch die Geschichte gefallen. Deswegen bekommt das Buch trotzdem 4 Sterne von mir.

    Mehr
  • Die Schatten von Race Point

    Die Schatten von Race Point

    Nik75

    30. May 2017 um 16:30

    Meine Meinung:Der Roman beginnt 1978 und endet 2011. Die Autorin schreibt über die Kindheit und auch über Hallies und Gus Erwachsenenleben.Gus verliert seine Mutter und auch seinen Vater und ist mit seinen jungen Jahren ein Waise, der bei Onkel und Tante wohnt. Hallie will ihm helfen, über den Verlust und seine Schuldgefühle hinwegzukommen. Es entsteht eine tiefe Freundschaft, die auch durch diverse Tragödien nicht zerstört wird.Im Laufe des Romans lernen wir Gus und Hallie von Grund auf kennen. Ich mochte sie beide gerne, wenn sie auch ein schwieriges Leben führen. Gus ist grundehrlich und könnte niemandem wehtun, doch dann passiert ein Unfall und er ist gezeichnet.Hallie ist eine Arzttochter, die nur das Beste in den Menschen sieht. Sie ist hilfsbereit und ich mochte sie sehr gerne.Der Roman ist schwer zu beschreiben, aber er spiegelt ein Leben, das nicht nur aus Glück besteht. Wir erleben mit den Protagonisten Freude, Leid, Schmerz und Trauer. Die Autorin hat mich mit ihrem Schreibstil gefesselt und ich konnte mich gut in Hallies und Gus Leben einfühlen. Ich konnte mit den Protagonisten mitfiebern und habe sie alle in mein Herz geschlossen.Es ist eine Geschichte die einige dunkle Geheimnisse bereithält, die alle aufgedeckt werden wollen. Schon der Titel „Die Schatten von Race Point“ sagt genau das aus.Mir hat es großen Spaß gemacht diese Geheimnisse beim Lesen ans Licht zu bringen.Es ist ein Roman, der mich emotional berührt und mitgenommen hat. Ich habe die Emotionen der Protagonisten richtig gefühlt.Für mich war dieser Roman ein außergewöhnliches Buch. Ein Roman, der nicht einfach nur so ohne sich Gedanken zu machen gelesen werden kann. Mich zumindest hat diese Geschichte nachdenklich gemacht und auch ein wenig mitgenommen.Von mir gibt es für diesen Roman 5 Sterne.

    Mehr
  • Die Schatten von Race Point

    Die Schatten von Race Point

    NataschaSuennen

    28. May 2017 um 14:53

    Meine Meinung:Das Ambiente von Race Point zieht den Leser komplett in den Bann; die kleine Stadt scheint genauso traumhaft schön wie das Cover, das ein wirklicher Eyecatcher ist. Doch es handelt sich nicht um einen typischen Liebesroman, die Story ist sehr komplex und aufwendig gestrickt und gemischt mit all möglichen Gefühlen. Die Liebes- und Lebensgeschichte von Hallie und Gus wird abwechselnd aus beiden Sichten und zu verschiedenen Zeiten erzählt. Das Buch ist in verschieden Teile eingeteilt; wir lernen sie als Kinder, Jugendliche und Erwachsene kennen. Man sollte sich nicht von den knapp 600 Seiten abschrecken lassen, es bleibt von Anfang bis Ende spannend. So kindlich wie das Buch beginnt, so erwachsen endet es; durch überraschende Wendungen kann man beim lesen nichts vorhersehen und es wird nie langweilig. Für mich eine anspruchsvolle und mitreißende Liebesgeschichte, die nicht ins Klischee passt.

    Mehr
  • Berührend und menschlich ...

    Die Schatten von Race Point

    wortgeflumselkritzelkram

    25. May 2017 um 09:31

    „Die Schatten von Race Point“ von Patry Francis ist 2017 im Blanvalet Taschenbuch Verlag erschienen.Zum Inhalt: Dies ist die Lebensgeschichte von den drei Freunden Hallie, Gus und Neil, die sich 1978 in der kleinen Küstenstadt Cape Cod kennen lernen. Gus ist geprägt durch den Mord an seiner Mutter von dem gewalttätigen Vater und schließt sich eng an die beiden anderen Kinder an. Später wird aus Hallie und Gus ein Liebespaar, bis sie am Abend des Abschlussballs ein dramatischer Vorfall anscheinend auseinander treibt. Gus wird Priester und findet Halt im Glauben, Neil wird Schauspieler und Hallie Ärztin. Doch als Gus Jahre später wegen Mordes angeklagt wird, muss Hallie sich der Vergangenheit stellen.Zunächst klang die Inhaltsangabe für mich wie ein netter seichter Liebesroman. Aber – was für ein Glück – das war er nicht. Dieses Buch hat mich wirklich positiv überrascht, denn es hat Anspruch und ist äußerst intelligent und vor allem berührend geschrieben.Hier ist erstmal alles dabei, was ein guter Roman braucht: Freundschaft, Liebe, Verrat, Tragik und Eifersucht – aber auch Vergebung. Aus einer Kindheitsgeschichte entwickelt sich ein spannendes Drama, das oftmals Abgründe in der menschlichen Psyche aufzeigt, dabei aber unsagbar menschlich und berührend geschrieben ist.Die Autorin erzählt aus der Sicht von verschiedenen Personen. Hauptsächlich ist man allerdings bei Hallie und taucht sehr tief in ihre Persönlichkeit ein. Die Freundschaft und spätere Liebe zu Gus zieht sich dabei wie ein roter Faden durch das Buch und hat mich emotional sehr berührt. Die Figuren wirken glaubhaft und authentisch und kommen mir fast alle sehr nahe, auch jene, die eine sehr schwierige Geschichte mit sich tragen.Gerade das letzte Drittel des Buches hat mich fast auf jeder Seite überrascht und befürchtete ich zunächst, dass gewisse Dinge konstruiert wären, schlossen sich am Ende alle losen Fäden zu einem wunderbaren schlüssigen Ganzem.Dies ist ein überaus menschliches Buch mit einer vielschichtigen und abwechslungsreichen Geschichte, das mich zum Lachen und zum Weinen gebracht hat. Die Autorin hat hier einen Roman geschaffen, der emotional ist, ohne kitschig zu werden – und das gelingt nur wenigen.Lasst euch nicht abschrecken vom Klappentext oder vom Cover – in diesem Buch steckt ein wahres Feuerwerk an Emotion und Menschlichkeit.Absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 29.09.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                  13                           22                     71,00€PollyMaundrell                     15                           60                     47,00€Kirschbluetensommer     181                         181                    53,00€ annlu                                        57                         100                   234,00€Nelebooks                            769                        703                      79,80€ulrikeu                                      81                          50                      19,00€Oanniki                                    27                          38                      23,00€ChattysBuecherblog             0                          20                      92,40€ Kurousagi                             346                        251                     0,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€

    Mehr
    • 261

    ChattysBuecherblog

    18. May 2017 um 20:55
  • Überwältigend

    Die Schatten von Race Point

    Maerchenfee

    17. May 2017 um 17:18

    Inhaltsangabe: Cape Cod, 1978: Schon sehr früh hat Hallie Costa ihre Mutter durch einen Autounfall verloren. Doch ihr Vater versucht alles, um den Schmerz für sie erträglicher zu machen. Daher ist sie auch die einzige, die den wahren Kummer ihres Nachbarn Gus nachvollziehen kann, dessen Vater seine Mutter ermordet hat. Von da an spricht Gus kein Wort mehr und nur Hallie schafft es mit der Zeit, ihn von seinen Dämonen zu befreien. Von da an sind die beiden unzertrennlich und werden auch als Jungendliche ein Liebespaar. Doch dann passiert ein schlimmes Ereignis, die beiden werden getrennt und müssen von nun an ihr eingens Leben weiterführen. Als wäre das noch nicht schlimm genug, wird Gus auch noch des Mordes verdächtigt und kommt ins Gefängnis. Meine Meinung: Der Klappentext hört sich nach einer schönen, aber auch dramatischen Liebesgeschichte an. Doch das Buch bietet viel mehr, die Geschichte steckt voller Spannung, Emotionen, Schicksal, Verlust, Intrigen, wahrer Liebe und Freundschaft. Obwohl das Buch fast 600 Seiten hat, ist keine davon langweilig, im Gegenteil, die Autorin hätte es wahrscheinlich auch über 1000 Seiten geschafft, den Leser ans Buch zu fesseln. Die Handlung hat absoluten Tiefgang, die Spannung läßt bis zum Schluß nicht nach, steigert sich sogar ständig und zum Schluß kommt nochmal ein gewaltiger Donner mit dem niemand gerechnet hätte. Es war sehr schön, wie es die kleine Hallie geschafft hat, Gus wieder zum sprechen zu bringen, ihre wachsende Liebe mitzuerleben, bis dann das Schicksal zuschlägt. Hallie und Gus sind so liebenswerte Protagonisten, vor allem zu Gus wäre ich oft gerne ins Buch gestiegen und hätte ihm gesagt, tue es nicht. Er ist wirklich für jeden da und es ist ihm dann auch egal, wenn er sich selber in die größten Schwierigkeiten bringt. Mich jedenfalls hat die Geschichte überwältigt, ich werde dieses Buch bestimmt so schnell nicht vergessen und mit Sicherheit noch öfters lesen. Auch das Cover finde ich wunderschön. Obwohl ich durch seine Leichtigkeit nie eine so fesselnde Geschichte erwartet hätte.

    Mehr
  • Gefühlvolles, tiefgründiges und bewegendes Drama

    Die Schatten von Race Point

    Federzauber

    16. May 2017 um 22:23

    Laut dem Klappentext könnte man sich alles Mögliche vorstellen. Von einem netten Chic-Lit,  eine schöne Liebesgeschichte,  ein Frauenroman,  ein Buch für Zwischendurch, um es sich gut gehen zu lassen. Und doch ist das Buch etwas ganz anderes!Es ist absolut keine leichte, seichte Lektüre für Zwischendurch,  sondern ein hochdramatisches Buch mit extrem viel Tiefgang, Gefühl,  Ungerechtigkeit,  Liebe, tragische Schicksale, Mißhandlungen, häusliche Gewalt. Es ist ein Buch,  dass mich stark in seinem Sog mitgenommen hat. Mich bewegen konnte,  mich  für die extrem gut ausgearbeiteten Charaktere mitfühlen lassen konnte. Wir begleiten die Protagonisten von ihrer recht frühen Kindheit bis ins mittlere Erwachsenenalter.  Begleiten Sie durch viele tragische Ereignisse,  die sie geprägt und ihr Leben lang verfolgt und verurteilt haben. Trotz der sehr drückenden, dramatischen und tragischen Atmosphäre,  ist die Liebe trotz alledem immer präsent und sehr stark. Wie ein roter Faden schlängelt sie sich durch die Geschichte und lässt Lichtpunkte erblicken. Auch in den schwersten Momenten. Obwohl es mich oft  bedrückt, traurig und fassungslos gemacht hat, hat mir das Buch extrem viel Positives gegeben.  Mir viel Mut und Hoffnung vermittelt.  Der Schreibstil der Autorin hat mir extrem gut gefallen. Sie lässt sich Zeit die Geschichte laufen zu lassen. Und so viel Zeit braucht es auch,  um die ganze Tragweite zu zeigen und zu übermitteln.  Es konnte mich stets mitnehmen, mich auf die Geschehnisse einlassen lassen. Ich fand das Buch unglaublich gut gelungen. Genau solche Geschichten liebe ich. Geschichten,  die so tragisch sind, mit unvorstellbare Schicksale und sehr mutige und starke Protagonisten. Geschichten, die mich berühren und bewegen. Geschichten,  sie etwas in einem bewirken und schlussendlich trotz allem Schmerz,  Hoffnung, Licht und Liebe geben.Ich fand es toll!!!

    Mehr
  • Die Schatten von Race Point

    Die Schatten von Race Point

    Lyreen

    13. May 2017 um 20:10

    Buchinfos:Titel: Die Schatten von Race PointAutor: Patry FrancisSeiten: 592Buchart : TBVerlag: blanvaletISBN-13: 978-3-7341-0337-7Erhältlich : 03 / 2017Alter: -Kosten : € 9,99Buchrichtung: RomanVorgängerbände: -Folgebände: -Verfilmung: -Inhalt:Eine Liebe, die stärker ist als das LebenCape Cod,1978. Als Kinder sind Hallie Costa und Gus Silva unzertrennlich, als Teenager werden sie ein Liebespaar – bis ein dramatischer Vorfall am Strand von Race Point sie scheinbar unwiederbringlich auseinandertreibt. Doch Hallie kann ihren Freund nie vergessen, und als Gus Jahre später eines Mordes angeklagt wird, muss sie sich ihren Gefühlen stellen, denn seine gesamte Existenz steht auf dem Spiel. Kann sie ihm noch einmal helfen, bevor es zu spät ist? Hallie kehrt in ihre Heimatstadt zurück und stößt dort unerwartet auf dunkle Geheimnisse von ungeahnten Dimensionen …Meine Meinung:Danke an Katherina vom blanvalet Verlag für das kostenlose Lese Exemplar :)Das Cover hat mich fast angesprungen da es echt toll ist und der Klappentext überzeugte das ich mich auf das Buch bewarb .Wir lernen in dem Buch Hallie Costa und Gus Silva kennen. Als Kinder unzertrennlich, die besten Freunde. Damals hat Gus Vater seine Mutter getötet und nur bei Hallie taute der Junge wieder auf und vertraute ihr. Und das über Jahre. Im Teenie alter kam auch die erste Liebe , aber durch einen Streit gingen beide getrennte Wege. Jahre Später , Hallie hat einen neuen Partner und lebt ihr leben, wird Gut des Mordes angeklagt und der Weg der Beiden kreuzen sich erneut.Wir erleben hier eine sehr bewegende Geschichte der Beiden. Die Personen sind so gut beschreiben das an dachte sie leben. Die beiden haben ein in ihren Bann gezogen und man wollte wissen wie es weiter geht.Den einen Punkt Abzug gibt es da es dennoch einige Stellen gab die sich zogen, sie wurden zwar recht schnell aufgehoben aber es bremste einen dann kurzzeitig aus.Pluspunkte:- Eine flüssige Geschichte mit tollen Charakteren mit leichten holperein ;)Minuspunkte:-Cover:Sehr toll, der Titel schimmert in dem Lila Ton

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2405
  • Liebe und Verrat in einer spannenden Geschichte

    Die Schatten von Race Point

    ConnyKathsBooks

    26. April 2017 um 12:09

    "Es war der kürzeste, zarteste Kuss, den man sich vorstellen konnte, doch er stach sie, infizierte sie, veränderte für immer die Farben der Landschaft, in der sie ihr ganzes bisheriges Leben verbracht hatte." (S. 113)Provincetown, Massachussetts, 1978: Nach dem frühen Tod ihrer Mutter lebt die 9jährige Arzttochter Hallie Costa mit ihrem Vater auf der Halbinsel Cape Cod. Doch dann wird die Kleinstadt von einem schrecklichen Ereignis erschüttert, welches Hallie und den gleichaltrigen Gus Silva für immer zusammenschweißt. Jahre später werden Hallie und Gus ein Liebespaar, verbringen mit ihren Freunden Neil und Felicia eine unbeschwerte Zeit am Strand von Race Point und planen schon eine gemeinsame Zukunft; bis ein erneuter dramatischer Vorfall die beiden plötzlich auseinanderreißt. Doch dann wird gegenüber Gus eine schwere Anklage erhoben und er braucht Hallies Hilfe. Kann Hallie ihren ehemaligen Kindheitsfreund retten und glaubt sie wirklich an dessen Unschuld?"Die Schatten von Race Point" stammt aus der Feder von Patry Francis. Über mehrere Jahrzehnte hinweg entspinnt sich hier die bewegende Geschichte von Hallie und Gus. Eine schicksalhafte Liebe zwischen zwei sympathischen und gut gezeichneten Protagonisten, denen schwere Zeiten bevorstehen. Denn auf Hallie und Gus warten nicht nur Momente des Glücks und der Hoffnung, sondern auch traurige Verluste, dunkle Geheimnisse und Verrat - in einer vielschichtigen Handlung, die immer spannender un ddrmaatischer wird. Mit leichtem Krimitouch enthüllt sich hier nach und nach eine überraschende und zugleich erschreckende Wahrheit, die mich richtig fassungslos machte. Das Ganze umfasst den Zeitraum von 1978 bis 2011, liest sich angenehm flüssig und wird von der amerikanischen Autorin einfühlsam und aus mehreren Perspektiven erzählt: erst Hallie und Gus und auf den letzten ca. 200 Seiten dann Mila, die Tochter einer wichtigen Figur. Der Wechsel zu Mila hat mir allerdings nicht gefallen, auch wenn ich den Sinn dahinter schon verstehe. Gerade dann, als sich die Ereignisse zuspitzen und die Geschichte zwischen Hallie und Gus ihren emotionalen Höhepunkt erreicht, erlebt man leider alles nur noch aus der Distanz und Sicht einer dritten Person. Einige Dinge werden auch erst im Nachhinein genauer erklärt, was mich zeitweilig leicht irritierte, dachte ich doch, ich habe etwas überlesen. Das Ende fällt dann auch völlig anders aus als erwartet, dennoch finde ich es stimmig und konsequent. Mit dem Epilog ein runder Abschluss.Insgesamt kann ich daher "Die Schatten von Race Point" empfehlen. Ein gelungener Roman, der mir einige unterhaltsame Lesestunden bescherte, mich aber vor allem durch den Perspektivwechsel zu Mila nicht komplett mitreißen konnte. 4 Sterne von mir.

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1160
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks