Paul Anger

 3,4 Sterne bei 33 Bewertungen

Alle Bücher von Paul Anger

Cover des Buches Böses Mädchen - Totes Mädchen (ISBN: B011ZDWVDO)

Böses Mädchen - Totes Mädchen

 (18)
Erschienen am 18.07.2015
Cover des Buches Herb (ISBN: 9781534675568)

Herb

 (12)
Erschienen am 14.06.2016
Cover des Buches Böses Mädchen - Totes Mädchen (ISBN: 9783738060010)

Böses Mädchen - Totes Mädchen

 (0)
Erschienen am 21.02.2016
Cover des Buches Herb - Die Wahrheit tut weh (ISBN: 9783738073676)

Herb - Die Wahrheit tut weh

 (0)
Erschienen am 19.06.2016

Neue Rezensionen zu Paul Anger

Cover des Buches HASS: Unschuldig in seiner Gewalt: Psychothriller - basierend auf einer wahren Geschichte (ISBN: B07HDP3P9V)
mariameerhabas avatar

Rezension zu "HASS: Unschuldig in seiner Gewalt: Psychothriller - basierend auf einer wahren Geschichte" von Paul Anger

Spannend nur bis zur Mitte des Buchs
mariameerhabavor 2 Jahren

Der Anfang ist schrecklich, absolut schrecklich. Der Typ ist ein richtiges Ekel, von dem ich nichts wissen wollte und ich hätte das Buch sicherlich abgebrochen und vergessen, wäre nicht Kim aufgetaucht. Kim sorgt für Dynamik, für den Konflikt, für den Spannungsbogen. Der Protagonist ist besessen von ihr und sie treibt ihn unwissentlich in den Wahnsinn, bis er den allerersten Fehler macht.

Die Kameraszene war schrecklich zu folgen, das war mir beim Lesen unangenehm und wenn ein Autor das schafft, halte ich das Buch für gelungen.

Der Autor bedient sich an dem klassischen Bösewicht, einem Ex-Cop, einem Besserwisser und natürlich einem Rassisten, der alle Chinesen in einen Topf tut. Die Ehefrau ist dick, eingeschränkt, gehorsam und blickt ständig in die andere Richtung. Die Haupthandlung verläuft wieder in einem Keller, was man aus tausend anderen solchen Geschichten auch kennt. Dennoch fand ich, dass es durchaus spannend war, das Buch interessant und hinter jeder Handlung habe ich eine Überraschung erwartet.

Zum Ende hin ging aber dem Autor scheinbar die Luft aus und man hat gemerkt, dass er schnell zu einem Ende hinwollte, was sich zu einer ziemlich laschen Handlung verwandelte und der Schluss war enttäuschend, hat die ganze Vorarbeit unter seinen Füßen zertreten um eine Art Happyend für den Ex-Cop zu kreieren. Das war dann schon ziemlich lasch, das hat nicht funktioniert.

3/4 des Buchs waren wirklich gut, da hast amüsiert, das war spannend, das war lesenswert, auch wenn der Typ ein richtiger Ekel war, ich ihn hasste und ungern alles aus seiner Sicht sah.

Cover des Buches Herb (ISBN: 9781534675568)
dreamlady66s avatar

Rezension zu "Herb" von L.C. Frey

Derb, vulgär...einfach anders aber für mich kein Thriller (der Extraklasse)!
dreamlady66vor 8 Jahren

(Inhalt übernommen):
Als Ex-Polizist Herb glaubt, die Freundin seines kleinen Bruders Donnie im Park mit einem anderen zu sehen, beschließt er, der Sache in bester Cop-Manier auf den Grund zu gehen. Herbs Verdächtigungen geraten zunehmend außer Kontrolle, als er das Mädchen gefangennimmt, um sie im Keller seines Hauses zu verhören. Während Herbs Ehefrau nichts von den eskalierenden Grausamkeiten ahnt, die im Keller des Familienhauses vor sich gehen, sucht Donnie verzweifelt nach seiner verschwundenen Freundin. Doch Psychopath Herb stößt auf einen Verrat, der noch viel tiefer geht … Ein zynischer Thriller über Nachbarschaftshilfe und echte Männerfreundschaft, präsentiert von den beiden Thriller-Bestsellerautoren L.C. Frey (»Die Schuld der Engel«, »Totgespielt«, »Draakk") und Paul Anger (»Böses Mädchen - Totes Mädchen«). Enthält Szenen expliziter Gewaltdarstellung, unflätige Sprache und diverse andere Geschmacklosigkeiten. Empfohlen für Leser ab 18 Jahren. AUTOREN: L.C. Freys Thriller "Die Schuld der Engel" (#6 Kindle Charts 2015) und "Totgespielt" (#1 Kindle Charts Thriller / Suspense 2016) gehören zu den erfolgreichsten selbstverlegten Büchern der letzten Jahre. Seit 2013 hat er 9 Romane als L.C. Frey veröffentlicht, sowie einen Liebesroman als Ina Straubing (Die Liebe ist ein Trampeltier, 2014, Amazon Publishing, Montlake Romance) und weitere Bücher unter anderen Pseudonymen. Paul Angers Debüt "Böses Mädchen Totes Mädchen" konnte sich in 2015 ebenfalls in den vorderen Rängen der Kindle-Charts behaupten. Beide Autoren sind jeweils mehrfach Kindle Unlimited Allstar-Autoren. Der Thriller "Herb" ist ihr erster gemeinsamer Roman. (Quelle:'E-Buch Text/18.06.2016')

Autoren-Duo:
L.C. Freys Thriller "Die Schuld der Engel" (#6 Kindle Charts 2015) und "Totgespielt" (#1 Kindle Charts Thriller / Suspense 2016) gehören zu den erfolgreichsten selbstverlegten Büchern der letzten Jahre. Seit 2013 hat er 9 Romane als L.C. Frey veröffentlicht, sowie einen Liebesroman als Ina Straubing (Die Liebe ist ein Trampeltier, 2014, Amazon Publishing, Montlake Romance) und weitere Bücher unter anderen Pseudonymen. Paul Angers Debüt "Böses Mädchen Totes Mädchen" konnte sich in 2015 ebenfalls in den vorderen Rängen der Kindle-Charts behaupten. Beide Autoren sind jeweils mehrfach Kindle Unlimited Allstar-Autoren. Der Thriller "Herb" ist ihr erster gemeinsamer Roman. (Quelle:'E-Buch Text/18.06.2016')

Schreibstil/Fazit:
Danke für Eure Zusage an dieser kleinen Leserunde sowie schnelle Belieferung meines signierten Buches mit 140 Seiten und 26 teilweise recht kurzknappen Kapiteln im handlichen Format mit überschaubaren Textseiten & einer angenehmen Schrift.

Der Protagonist HERB(ert) -> ich wussste es (!) macht einfach süchtig mit seiner sehr lockeren, gar schon pervers-vulgären Ausdrucksweise, denn gefühlt tauchte das Zauberwort sch...eiße aber auch auf jeder Buchseite jetzt so auf :) zügelt Euch da mal ein wenig, hüstel - immerhin lesen hier auch Ladies mit.
Der Inhalt blieb flach, dennoch fühlte ich mich meist gut unterhalten nur der Thrill kam erst ganz zum Schluß & für mich daher viel zu kurz gar zu spät, schade.
Die Story plätscherte von Kapitel zu Kapitel mehr oder weniger dahin, es gab wenige Überraschungsmomente ebenso auch einige Fehlerteufel, die sich einschlichen.

Nun bin & bleibe ich einfach mal gespannt, was als Nächstes aus Eurer kreativen, aber auch sehr eigenwilligen Feder entsteht...

Cover des Buches Herb (ISBN: 9781534675568)
Virginys avatar

Rezension zu "Herb" von L.C. Frey

Herb...
Virginyvor 8 Jahren

Früher war Herb mal Polizist, doch bei der Überwachung von ein paar Chinesen ging so einiges schief, die Folgen waren ein toter Partner, ein eingebüßtes Auge, ein kaputtes Bein samt Schiene und so wird ihm nahegelegt, den Polizeidienst doch besser zu verlassen.
Zu Hause leidet die Ehefrau unter seinen Launen, bis ihm sein Bruder Donnie von seiner neuen Freundin erzählt, einem Schlitzauge, immerhin sind die ja Schuld an seinem kaputten Leben.
Bruder samt Freundin werden zum Essen eingeladen und er glaubt, in ihr eine Chinesin zu erkennen, die er mit einem Anderen im Park gesehen hat, so ganz sicher ist er sich allerdings nicht.
Wie es der Zufall will, fährt Donnie für einige Tage zu einer Tagung und seine Frau ist außer Haus, als Kim auftaucht, um eine ausgeliehene Lasagneform zurückzubringen.
Dann gerät alles außer Kontrolle und Kim landet an einen Stuhl gefesselt im Hobbykeller...

Herb ist ein Kotzbrocken, unter dem alle in seiner Umgebung zu leiden haben, besonders seine Frau und sein Bruder.
Und obwohl mir die Story eigentlich ganz gut gefallen hat, hat sie mich nicht wirklich gepackt, die naive Frau, die dann plötzlich auf Schläge stand, war mir etwas zu viel des Guten, deshalb gibts für den garstigen Ex-Polizisten von mir 3,5 von 5 Sternen...

Gespräche aus der Community

Da Weihnachten vor der Tür steht, verlose ich auf meinem kleinen Buchblog folgendes Büchlein. Einfach den Beitrag des betreffenden Türchens, was euch interessiert liken und ihr landet automatisch im Lostopf. Der Gewinner wird dann auf der Blogseite bekannt gegeben und auch dort kontaktiert. 
Schaut doch einfach mal vorbei, es gibt noch viele weitere Türchen zu entdecken ;-)


https://www.facebook.com/B%C3%BCchereule-1091776744184265/
0 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 61 Bibliotheken

auf 11 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks