Paul Auster Timbuktu

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Timbuktu“ von Paul Auster

«Die jenseitige Welt hieß Timbuktu, und sie lag irgendwo mitten in der Wüste, weit weg von New York oder Baltimore. Einmal hatte Willy sie 'eine Oase der Seelen' genannt. Und sobald man da war, wurde man eins mit dem Universum, ein winziges Stück Antimaterie im Hirn Gottes. TIM-BUK-TU. Mr. Bones fiel es durchaus schwer, sich vorzustellen, wie es an einem solchen Ort wohl sein mochte, aber inzwischen machte schon der Klang des Wortes den Hund glücklich. Wenn seinem Herrchen diese drei Silben über die Lippen kamen,durchströmte eine Welle seligen Wohlgefühls seinen ganzen Körper als sei das Wort allein schon ein Versprechen, eine Garantie dafür, daß alles besser würde.»Mr. Bones hat allen Grund, die Stirn in tiefe Falten zu legen und die Lefzen hängen zu lassen: Neben ihm, an einer zugigen Straßenecke in Baltimore, liegt sein zweibeiniger Freund Willy G. Christmas und spuckt Blut. Es geht zu Ende mit dem weltklugen Penner, verrückten Künstler und genialen Schwätzer. Schlimm für Mr. Bones, der jahrelang mit ihm auf Trebe war: Ob sein Freund jetzt ins Paradies kommt? Willy hat ihm viel von diesem wunderbaren Ort erzählt. Schon der melodische Klang des Namens ließ Mr. Bones die Ohren aufstellen: Das Paradies heißt Timbuktu und beginnt da, wo die Weltkarten aufhören, jenseits des Ozeans und einer großen Wüste. Ein weiter Weg, und bis Mr. Bones dort hingelangt, um wieder mit Willy vereint zu sein, wird er noch viele Abenteuer zu bestehen haben.

Stöbern in Romane

Solange unsere Herzen schlagen

Ein Familiendrama der etwas anderen Art mit überaus liebenswürdigen Charakteren.

Leyla1997

Berties Weihnachtsfest

Ganz süss. Aber nichts spezielles. Die Familie Green hat mich extrem genervt.

Buecherdrachee

Alles über Heather

Für ein paar sehr gute Lesestunden

buchstabensammlerin

Die Farbe von Milch

Großartiges Buch, in einfacher und eindringlicher Sprache geschrieben, passend zur Protagonistin Mary.

meppe76

Acht Berge

Ein berührendes Buch.

Campe

Olga

Traurig. Melancholisch. Dennoch schön

Freda_Graufuss

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks