Paul Auster Travels in the Scriptorium

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(8)
(9)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Travels in the Scriptorium“ von Paul Auster

Every day an old man wakes alone in an almost empty room, unable to remember his past. The only clues to his identity are a manuscript, a pile of photos, and a visitor called Anna who sparks memories of forgotten love and tragedy. (Quelle:'Flexibler Einband/06.09.2007')

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "TRAVELS IN THE SCRIPTORIUM BY Auster, Paul(Author)12-2007( Paperback )" von Paul Auster

    Travels in the Scriptorium

    tedesca

    31. July 2012 um 10:57

    "Reisen im Skriptorium" ist sicher nicht Austers bestes Buch, dafür ist mir die Handlung im Grunde zu nichtssagend, man fragt sich schon ab und zu, warum einem Auster diese Geschichten jetzt eigentlich erzählt. Aber es lebt einmal mehr von der unglaublichen Sprachgewalt, mit der mich dieser Autor immer wieder in seinen Bann zieht. Hier liegt die Würze eindeutig in der Kürze, in der Einfachheit der Sätze. Keine geschraubten, absatzlangen Ausführungen, sondern klare Worte, kurz gefasst, und doch so aussagekräftig. Das fasziniert mich immer wieder. Durchaus berührend fand ich die Beschreibung des alten Mannes, den wir Mr. Blank nennen. Und wie mir dann zum Schluss hin schön langsam dämmerte, worauf Auster eigentlich hinaus will, musste ich wirklich lachen. "... refrain from any premature conclusions" lesen wir auf Seite 2 - das entspricht irgendwie auch dem Motto des Buches. Dass Auster ein großer Bewunderer Samuel Beckett's ist, erkennt man in den kleinen absurd anmutenden Dialogen, die einen immer wieder zum Schmunzeln bringen.

    Mehr
  • Rezension zu "Travels in the Scriptorium: A Novel" von Paul Auster

    Travels in the Scriptorium

    nickido

    17. May 2009 um 20:30

    Ein alter, gebrächlicher Mann wird in einem Zimmer festgehalten, er hat keine Ahnung wie er dort hingekommen ist, wer er ist und was er getan hat. Die Bilder uf einem Schreibtisch zeigen Menschen denen er nur Chimären zuodnun kann. Mir Medikamenten des gesunden Menschenverstandes beraupt, exemplifiziert Auster eine Pararllelwelt die alle Geschehene in Fiktion verwandelt. Für Leute die kein klares Ende suchen und sich gerne selbst den Kopf zerbrechen und in Paralleweltn tauchen gehen....

    Mehr
  • Rezension zu "Travels in the Scriptorium" von Paul Auster

    Travels in the Scriptorium

    wauzele

    03. August 2007 um 09:19

    geheimnisvoll... das ende... genial! =)

  • Rezension zu "Travels in the Scriptorium" von Paul Auster

    Travels in the Scriptorium

    Inishmore

    06. July 2007 um 17:45

    Auster nimmt den Leser auf eine Reise, in der alles möglich scheint, und während der Leser noch rät und rätselt, was es wohl mit Mr Blank auf sich haben könnte, wartet Auster mit einem überraschenden Ende auf. Allerdings hab ich erst nachher erfahren, dass es in dem Buch einige Anspielungen auf Austers "New York Trilogy" gibt und man die vielleicht vorher lesen sollte - na ja, nachher ist man immer klüger. Funktionieren tut die Novelle jedenfalls auch ohne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks