Paul Badde Raphaël: Die Wiederkehr eines Erzengels

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Raphaël: Die Wiederkehr eines Erzengels“ von Paul Badde

Als kleiner Junge brachte der Halbjude Walther den für den Transport ins KZ zusammengepferchten Juden Laubfrösche zur Aufmunterung. Durch seine arische Mutter geschützt, half er während der Kriegsjahre Verfolgten. Im zertrümmerten München stahl er aus Protest gegen die Gleichgültigkeit der Menschen, und seine Tür stand allen Obdachlosen offen. Schließlich konvertierte er zum Christentum, sein Taufname wurde Raphaël. 50 Jahre nach seinem Tod versucht Paul Badde diesen radikalen Menschen greifbar zu machen. Durch die Berichte der Freunde und Weggefährten setzt er die Facetten von Raphaëls kompromissloser Menschenliebe zusammen. Dabei wird klar: Die Wahrheit ist nie ganz zu fassen. Es gibt tatsächlich Engel. Sie sind nur ganz anders, als wir sie uns vorstellen.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen