Terror und Liberalismus

von Paul Berman 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Terror und Liberalismus
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Terror und Liberalismus"

Am Anfang steht eine Frage: Was treibt den islamistischen Terror an? Ist es 'Kampf der Kulturen' oder der 'Aufstand der Unterdrückten'? Paul Berman begibt sich auf eine ungewöhnliche Spurensuche. Sie führt ihn nach Europa, in den dunkelsten Teil seiner Geschichte. Und hier macht er eine Entdeckung, die beunruhigt: Islamismus und totalitäres Denken haben im Kern etwas gemeinsam, denn beide vollziehen den Aufstand gegen die Moderne, gegen den permanenten Wandel, gegen Vielfalt und Kommerz. Beide sehnen sich nach der großen Einheit, der alles vereinnahmenden Ordnung. Beide sind bereit, dafür einen hohen Preis zu zahlen. Am Ende steht wieder eine Frage: Wie geht die moderne Gesellschaft damit um? Bermans stilistisch brillante Darstellung provoziert und fordert heraus: Liberale, Pazifisten und Neokonservative gleichermaßen. "Berman ist ein echter Querdenke" 3sat Kulturzeit "Das wichtigste politische Sachbuch dieses Jahres" Die Welt

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783434505792
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:265 Seiten
Verlag:EVA Europäische Verlagsanstalt
Erscheinungsdatum:01.02.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Tobsens avatar
    Tobsenvor 11 Jahren
    Rezension zu "Terror und Liberalismus" von Paul Berman

    Am Anfang steht eine Frage: Was treibt den islamistischen Terror an? Im Zentrum steht eine These. Sie sagt, Islamismus und totalitäres Denken haben im Kern etwas gemeinsam: Beide vollziehen den Aufstand gegen die liberale Medernde, gegen den permantenten Wandel, gegen Vielfalt und Kommerz. Beide sehnen sich nach der großen Einheit, der alles beherrschenden Ordnung. Beide sind bereit, dafür einen hohen Preis zu zahlen. Am Ende steht wieder eine Frage: Wie geht die moderne Gesellschaft - wie gehen wir - damit um?

    Hier noch ein Interview :

    http://www.welt.de/print-welt/article249583/DerIslamismusisteintotalitaeres_System.html

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Gomberts avatar
    Gombert

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks