Paul Cézanne Cezanne 1839-1906

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cezanne 1839-1906“ von Paul Cézanne

Dieser handliche Band enthält Cézannes Biografie, begleitet von zahlreichen Farbabbildungen seiner Werke. Jeweils drei Detailaufnahmen eines Werkes geben Aufschluss über den Stil und die Arbeitsweise des Künstlers.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Cezanne 1839-1906" von Paul Cézanne

    Cezanne 1839-1906

    Beagle

    03. May 2010 um 12:12

    Wie auch der Band über Frida Kahlo, ist auch das Cezannebuch nicht allzu informativ, was die Details angeht, doch es gibt einen guten Einblick in das Leben des Malers und ist mit vielen, grafisch hochwertigen Abbildungen seiner Werke versehen. Im Gegensatz zu Kahlos Buch, geht der Autor hier etwas mehr auf die Malweise und Einflüsse des Künstlers ein, wie er Zeit seines Lebens das perfekte Gemälde zu schaffen versuchte, es aber in seinen Augen nie schaffte. Auch ist sehr interessant, welche Einflüsse er auf sich wirken ließ, so konnte er sich nur für eine gewisse Periode dazu entschließen, sich den Impressionisten anzuschließen, bevor er wieder selbstständig an seiner eigenen Art zu malen festhielt. Insgesamt ein schönes Werk, wenn man sich für Kunst interessiert, aber nicht mit Tiefendetails umgehen möchte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks