Paul Cézanne Cezanne 1839-1906

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cezanne 1839-1906“ von Paul Cézanne

Dieser handliche Band enthält Cézannes Biografie, begleitet von zahlreichen Farbabbildungen seiner Werke. Jeweils drei Detailaufnahmen eines Werkes geben Aufschluss über den Stil und die Arbeitsweise des Künstlers.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Cezanne 1839-1906" von Paul Cézanne

    Cezanne 1839-1906
    Beagle

    Beagle

    03. May 2010 um 12:12

    Wie auch der Band über Frida Kahlo, ist auch das Cezannebuch nicht allzu informativ, was die Details angeht, doch es gibt einen guten Einblick in das Leben des Malers und ist mit vielen, grafisch hochwertigen Abbildungen seiner Werke versehen. Im Gegensatz zu Kahlos Buch, geht der Autor hier etwas mehr auf die Malweise und Einflüsse des Künstlers ein, wie er Zeit seines Lebens das perfekte Gemälde zu schaffen versuchte, es aber in seinen Augen nie schaffte. Auch ist sehr interessant, welche Einflüsse er auf sich wirken ließ, so konnte er sich nur für eine gewisse Periode dazu entschließen, sich den Impressionisten anzuschließen, bevor er wieder selbstständig an seiner eigenen Art zu malen festhielt. Insgesamt ein schönes Werk, wenn man sich für Kunst interessiert, aber nicht mit Tiefendetails umgehen möchte.

    Mehr