Die Maske des Ra

von Paul C. Doherty 
4,0 Sterne bei4 Bewertungen
Cover des Buches Die Maske des Ra (ISBN: 9783453157491)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

CAPA
vor 6 Monaten

Optimale Mischung aus spannendem Krimi und historischen Details

Raik_Thorstad
vor 6 Jahren

Wunderschöne Welten, grandiose Details, aber der Fall hat mich nicht wirklich gepackt.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Maske des Ra"

Der Pharao ist tot! Thutmosis, gerade von einer Reise zu den Pyramiden zurückgekehrt, stirbt in den Armen seiner Gattin Hatschepsut. Ein rätselhafter Tod, man vermutet einen Schlangenbiß. Die letzten Worte, die er ihr entgegenraunt: "Es ist nur eine Maske."
Der Historiker Paul Doherty, ein Fachmann für historische Krimis, verwebt in seinem Roman Die Maske des Ra äußerst geschickt Fiktion und historische Fakten. In seinem Nachwort erfahren wir, daß eine Herrscherin mit Namen Hatschepsut 1479 v. Chr. tatsächlich gelebt hat und auch einen Gemahl hatte, der unter mysteriösen Umständen ums Leben kam.
Hatschepsut setzt nach dem Tod ihres Gemahls nun alles daran, selbst an die Macht in Ägypten zu gelangen. Um dem Verdacht vorzubeugen, sie selbst habe den Mord begangen, beauftragt sie den obersten Richter des Landes, Amerotke, den Fall aufzuklären. Der weise Amerotke, eine Art Nil-Perry-Mason, wird zur Hauptfigur des Romans und führt von nun an ein gefährliches Leben. Was bedeuteten des Pharaos letzte Worte? Woran ist er wirklich gestorben? Und was hatte er in den Kammern der geheimen Cheops-Bibliothek gesucht und gefunden? (Für Wißbegierige: Unter Ägyptologen wird seit langem die Theorie vertreten, daß unter den Pyramiden und der Sphinx die verborgene Bibliothek des Cheops liegen könnte.)
Das Buch nimmt mächtig Fahrt auf, Amerotke kommt dem Rätsel schließlich auf die Spur und die Geschichte, diesmal die historisch verbürgte, besagt, daß die Herrscherin Hatschepsut zweiundzwanzig Jahre lang ihr Land regierte und es zum reichsten und bedeutendsten Staatswesen auf der Erde machte. Ging also alles nochmal gut aus. Ein echter Pyramidenthriller. Wenn nur diese Namen nicht wären! --Ravi Unger

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783453157491
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Heyne

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Krimis und Thriller

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks