Paul Claudel

 3,5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor*in von Was der Osten ist, Mittagswende und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Paul Claudel (1868–1955), der jüngere, tief religiöse Bruder der Bildhauerin Camille Claudel, war nach seiner Amtszeit in den USA mit Unterbrechungen von 1895-1909 als Diplomat in China tätig, bevor er weitere Stationen, u.a. Japan durchlief. Beeinflusst von den Werken Henri Bergsons verfasste er etliche Dramen, Libretti, Gedichte und Essays. Er wird zur philosophisch-literarischen Bewegung »Renouveau catholique« (»Katholische Erneuerung«) gezählt, war seit 1946 Mitglied der Académie Française, Träger des Großkreuzes der Ehrenlegion und ab 1932 Mitglied der American Academy of Arts and Sciences.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Paul Claudel

Cover des Buches Was der Osten ist (ISBN: 9783957576934)

Was der Osten ist

 (1)
Erschienen am 18.03.2021
Cover des Buches Der Seidene Schuh (ISBN: 9783894113803)

Der Seidene Schuh

 (0)
Erschienen am 14.03.2003
Cover des Buches Der Strom (ISBN: B0000BH5UK)

Der Strom

 (0)
Erschienen am 01.01.1955

Neue Rezensionen zu Paul Claudel

Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks