Paul Cleave

 3,8 Sterne bei 1.366 Bewertungen
Autor von Der siebte Tod, Die Stunde des Todes und weiteren Büchern.
Autorenbild von Paul Cleave (© Paul Cleave)

Lebenslauf von Paul Cleave

Spannende und unterhaltsame Thriller-Bestseller aus Neuseeland: Der 1974 geborene neuseeländische Autor arbeitete vor seinem literarischen Durchbruch als Pfandleiher. Bereits sein Debütroman „The Cleaner“ aus dem Jahr 2006 wurde ein internationaler Erfolg. So erschien ein Jahr später die Übersetzung „Der siebte Tod“ in Deutschland. Sämtliche, aus seiner Feder stammende, Thriller spielen in seiner Heimatstadt Christchurch in Neuseeland. Wiederkehrende Charaktere in seinen Romanen sind Detective Inspector Carl Schroder, Privatdetektiv Theodore Tate, sowie die Serienmörder Joe und Melissa. Seine Freizeit verbringt der Katzenbesitzer am liebsten auf dem Tennis- oder Golfplatz oder mit Frisbee-Werfen. Neben der Schriftstellerei ist das Renovieren von Immobilien seine große Leidenschaft. Paul Cleave lebt in seiner Heimat Christchurch.

Neue Bücher

Cover des Buches Blutbringer (ISBN: 9783492317047)

Blutbringer

 (10)
Neu erschienen am 01.07.2021 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Paul Cleave

Cover des Buches Der siebte Tod (ISBN: 9783453432475)

Der siebte Tod

 (621)
Erschienen am 02.04.2007
Cover des Buches Der Tod in mir (ISBN: 9783453435117)

Der Tod in mir

 (114)
Erschienen am 09.08.2010
Cover des Buches Die Toten schweigen nicht (ISBN: 9783453433083)

Die Toten schweigen nicht

 (118)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Die Stunde des Todes (ISBN: 9783453433076)

Die Stunde des Todes

 (140)
Erschienen am 02.06.2008
Cover des Buches Das Haus des Todes (ISBN: 9783453436954)

Das Haus des Todes

 (87)
Erschienen am 08.10.2012
Cover des Buches Die Totensammler (ISBN: 9783453435988)

Die Totensammler

 (83)
Erschienen am 09.11.2011
Cover des Buches Opferzeit (ISBN: 9783453437494)

Opferzeit

 (61)
Erschienen am 14.10.2013
Cover des Buches Der Fünf-Minuten-Killer (ISBN: 9783453418479)

Der Fünf-Minuten-Killer

 (54)
Erschienen am 14.04.2015

Neue Rezensionen zu Paul Cleave

Cover des Buches Blutbringer (ISBN: 9783492317047)Die-Rezensentins avatar

Rezension zu "Blutbringer" von Paul Cleave

Ein Pageturner, ganz nach meinem Geschmack !!
Die-Rezensentinvor 9 Tagen

Deputy Noah Harper bringt die entführte kleine Alyssa zu ihrem Vater zurück. Dafür hat er alles gegeben und am Ende alles verloren, doch das war es ihm wert.

Zwölf Jahre später ist Alyssa wieder verschwunden. Noah, der sich inzwischen eine neue Existenz in einer anderen Stadt aufgebaut hat, kehrt nach einem Anruf seiner Ex- Frau nach Hause zurück.

Er will Alyssa finden, um jeden Preis. Obwohl es so aussieht, als sei sie freiwillig weggelaufen, forscht er weiter und gerät in einen Strudel voller grausamer Ereignisse.

Er stößt auf eine Art Mafia, eine Organisation Wahnsinniger, die seit Jahren schreckliche Dinge tun und damit Milliarden scheffeln. Noah weiß nicht mehr, wem er trauen kann und wem nicht. Wer ist alles in die Sache verstrickt? Noah kann einfach nicht glauben, was ihm sein Instinkt sagt, doch dann sieht er es mit eigenen Augen.

Paul Cleave hat einen Hammerthriller geschrieben, der mich restlos begeistert hat. Die Story ist ziemlich komplex, hat ein perfektes Tempo, ist gut durchdacht, und für mich war absolut nicht vorhersehbar, was passierte. Spannend! Fesselnd! Ein wahrer Pageturner !!! 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Blutbringer (ISBN: 9783492317047)niggeldis avatar

Rezension zu "Blutbringer" von Paul Cleave

Rasanter Thriller
niggeldivor 10 Tagen

Noah Harper ist stolzer Barbesitzer, doch das war er nicht immer. Vor 12 Jahren war er noch ein angesehener Polizist und sollte der nächste Sheriff werden. Doch als die siebenjährige Alyssa entführt wurde, setzte er alles daran, sie zu finden und überschritt dabei etliche Grenzen - er verlor nicht nur seinen Job, sondern auch seine Heimat und seine Frau. Sein neues Leben wird jedoch erneut gestört, als er erfährt, dass Alyssa erneut wie vom Erdboden verschluckt ist.


Das Cover ist schlicht gehalten, gefällt mir aber nicht wirklich - ich würde vermutlich nur wegen des Spiegel-Aufklebers nach dem Buch greifen und den Klappentext lesen.


Der Schreibstil ist fesselnd und man fühlt sich sofort, als wäre man mitten im Geschehen dabei. Der Beginn der Geschichte ist mitreißend und durch die kurzen Sätze kann man gut "durchfliegen". Noah ist sympathisch und man hat einen guten Einblick in seine Gedanken, da das Buch kontinuierlich aus seiner Sichtweise erzählt wird. Es geht wirklich rasant und actionreich zu, ich hatte das Buch im Nu fertig gelesen. Die Auflösung des Rätsels um Alyssas Verschwinden hat mir ebenfalls gut gefallen.


Ich kann diesen Thriller nur empfehlen und werde auf jeden Fall noch weitere Bücher von Paul Cleave lesen. 5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Blutbringer (ISBN: 9783492317047)tkmlas avatar

Rezension zu "Blutbringer" von Paul Cleave

Blutiger Alleingang
tkmlavor 10 Tagen

„Blutbringer“ von Paul Cleave ist ein packender Thriller, dessen Titel nicht zu viel verspricht.

Deputy Noah Harper überschreitet bei der Suche nach der verschwundenen siebenjährigen Alyssa viele Grenzen und schreckt auch vor Folter nicht zurück. Dadurch kann er Alyssa zwar retten, aber er selbst verliert seinen Job, seine Frau und seine Heimat. Zwölf Jahre und gefühlt ein ganzes Leben später erreicht ihn ein Anruf, der erneut alles zum Stillstand bringt. Alyssa ist wieder verschwunden und Noah muss sein damals gegebenes Versprechen einhalten, auch wenn es ihn alles kosten könnte. Er kehrt zurück in seine Heimatstadt und macht sich auf die gefährliche Suche nach Alyssa.

 

Ich habe noch kein Buch von Paul Cleave gelesen und musste mich erst einmal an seinen Stil gewöhnen. Alles wird aus der Perspektive von Noah erzählt und die kurzen Sätze sorgen dafür, dass man sich fühlt, als würde man direkt in seinem Kopf sitzen und seine Gedanken verfolgen. Das entwickelt nach kurzer Zeit eine solche Sogwirkung, dass man das Buch gar nicht zur Seite legen kann.

Noah ist ein loyaler und pflichtbewusster Polizist, der bei der Suche nach Alyssa in einen Gewissenskonflikt gerät. Er trifft eine Entscheidung, die jeder moralisch anders bewerten kann und die auch im Laufe der Handlung in einem anderen Licht erscheint. Noah ist sich der Konsequenzen absolut bewusst und nimmt sie für Alyssas Leben in Kauf. Das gleiche passiert auch jetzt, zwölf Jahre später. Nur hat er diesmal noch weniger zu verlieren, was ihn für seine Gegner noch viel gefährlicher macht.

Noah ist ein unfreiwilliger Einzelgänger, der alle Ungerechtigkeiten gegen ihn stoisch gelassen hinnimmt. Ihm geht es nur um das Leben von Alyssa und sein Versprechen, was ich unglaublich beeindruckend finde. Es ist auch nicht so, dass er in Dirty Harry Manier einen blutigen Feldzug startet, sondern meist reagiert er einfach nur, zumindest am Anfang.

Noah ist ein unglaublich tiefgründiger Charakter, mit dem ich bis zum Schluss mitgefiebert habe. Allein dadurch, dass man so direkt an Noah dran ist, bleibt das Spannungsniveau beständig hoch. Paul Cleave greift in diesem Thriller reale Bezüge auf, die absolut erschreckend und düster sind. Überraschende Wendungen, jede Menge Action und das rasante Erzähltempo machen diesen Thriller zu einem Lesevergnügen.

 

Mein Fazit:

Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung!


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Auf unserem Blog verlosen wir ein signiertes Exemplar von OPFERZEIT.

Einfach dem Link folgen und mitmachen:
http://bookwives.wordpress.com/2013/11/05/gewinnspiel-paulf-fiction/
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Paul Cleave wurde am 10. Dezember 1974 in Christchurch (Neuseeland) geboren.

Paul Cleave im Netz:

Community-Statistik

in 1.576 Bibliotheken

von 240 Lesern aktuell gelesen

von 27 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks