Paul Duncan

 3.9 Sterne bei 23 Bewertungen
Autor von Stanley Kubrick, 100 Klassiker des Film noir und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Paul Duncan

Sortieren:
Buchformat:
100 Klassiker des Film noir

100 Klassiker des Film noir

 (4)
Erschienen am 01.05.2013
007 - Das James Bond Archiv

007 - Das James Bond Archiv

 (2)
Erschienen am 01.11.2012
Alfred Hitchcock - Sämtliche Filme

Alfred Hitchcock - Sämtliche Filme

 (2)
Erschienen am 15.06.2011
Steve Schapiro. Taxi Driver

Steve Schapiro. Taxi Driver

 (0)
Erschienen am 01.01.2013
Alfred Hitchcock

Alfred Hitchcock

 (0)
Erschienen am 17.10.2005
Bogart

Bogart

 (0)
Erschienen am 23.04.2007
Kubrick

Kubrick

 (0)
Erschienen am 23.01.2008

Neue Rezensionen zu Paul Duncan

Neu
Masaus avatar

Rezension zu "Stanley Kubrick" von Paul Duncan

Stanley Kubrick
Masauvor 2 Jahren

Dieses Buch bietet eine Zusammenfassung von Stanley Kubriks Werken. Für alle interessant, die sich einen Überblick über das Leben des Ausnahme-Regisseurs verschaffen wollen. Schön bebildert mit netten Anekdoten bedeutet das Buch für ca. 2h gemütliches Lesevergnügen.

Kommentieren0
114
Teilen
Carol-Graysons avatar

Rezension zu "100 Klassiker des Film noir" von Paul Duncan

Exquisites Nachschlagewerk
Carol-Graysonvor 5 Jahren


Ein grandioses und wirklich schwergewichtiges Werk zu einem Genre, das fast lückenlos in die Bereiche Krimi und Thriller übergeht. Faszinierende Aufnahmen aus bekannten Filmen lösen sich mit detailreichen Texten zu den einzelnen Produktionen und kleinen Anekdoten ab. Wir lernen viele ältere Kultwerke wie "Psycho" und "Rebecca" bis hin zu den neuesten Verfilmungen wie "Pulp Fiction" und "Black Swan" hinter den Kulissen und aus der Sicht des Kameramannes kennen. Dabei trifft der Leser unvergessene Schauspieler und Regisseure wieder oder lernt diese besser kennen. 

Paul Duncan hat eine erlesene und reichhaltige Auswahl getroffen, wobei der Begriff "Film Noir" recht weit gesteckt wurde. 

Mir persönlich gefallen übrigens die älteren Filme aus den 40er- bis 60er-Jahren am besten und ich liebe die Schwarzweißversionen. Hier wurde meisterhaft mit Perspektiven, Mimik, Licht und Schatten gespielt. Verrat, Verzweiflung, Intrigen und Gewalt sind die vorherrschenden düsteren Themen dieser Filmkategorie, Vertrauen, Mut und Hoffnung bilden den lichten Gegenpol.

Dieses Buch gehört einfach in jede Bibliothek eines Krimi- und Kinoliebhabers! Das Hardcover ist dem Genre gemäß minimalistisch in Schwarzweiß gehalten mit einem erhabenen Titeldruck in Blutrot. Die Seiten wurden mit weißer Schrift auf schwarzem Untergrund gedruckt. Da sie relativ matt sind, muss man nicht unbedingt Handschuhe beim Blättern tragen, aber ich empfehle es gerne bei solchen exquisiten Werken, um das Papier zu schonen.

Kommentieren0
4
Teilen
Carol-Graysons avatar

Rezension zu "007 - Das James Bond Archiv" von Paul Duncan

Rezension zu "007 - Das James Bond Archiv" von Paul Duncan
Carol-Graysonvor 6 Jahren

Von Connery bis Craig: Zum 50. Geburtstag des Geheimagenten Ihrer Majestät und der Premiere des aktuellen Kinohits "Skyfall" veröffentlichte der TASCHEN Verlag dieses wohl umfangreichste Werk zu James Bond.
Dieses Archiv vom ersten, 1962 erschienenen "Dr. No", bis zum dato aktuellen James Bond "Skyfall" ist eine wahre Kostbarkeit für Kinoliebhaber und Fans des Meisterspions. Schlägt man es auf, erwartet uns direkt der Abdruck eines Original Cross Plots aus "From Russia with Love" und man taucht ein in die Welt Hollywoods. Es beginnt mit dem Interview des Playboy mit dem Bond-Schöpfer Ian Fleming.

Diese bislang umfrangreichste Dokumentation beinhaltet unter anderem unveröffentlichte Bilder vor und hinter den Kulissen, Ausschnitte aus Storyboards, handschriftliche Notizen, Filmposter aus diversen Ländern, Telegramme und Schriftstücke rund um die Entstehungsgeschichte. Der renommierte Autor Paul Duncan recherchierte dazu jahrelang in Archiven der Produktionsfirmen. Eine Besonderheit liegt diesem Werk noch bei: ein Original-Filmstreifen von Dr. No, der nur in ersten Auflage des Buches enthalten ist!

Man erfährt geheime Details aus dem Making Of (z.B. dass Ian Fleming gar nicht so überzeugt von Sean Connery war, bis er den fertigen Film gesehen hatte und seine Meinung revidierte). Hinzu kommen Regisseure, Mitarbeiter und Schauspieler der einzelnen Produktionen selbst zu Wort. Die Probleme am Set, die Effekte und kleinen Tricks werden ebenso beschrieben wie die einzelnen Drehorte und die liebenswerten Eigenheiten der Schauspieler. Eingeleitet wird jedes Kapitel mit dem Zitat eines Beteiligten. Als Appendix folgt noch eine ausführliche Chonologie.

Dieses Werk überzeugt allein schon durch seine Präsenz! Ein übergroßes Hardcover-Format mit textilen Kanten, geprägtem Titel auf edler Schlangenlederoptik zieht den Leser magisch an. Man benötigt Tage, ja Wochen, um dieses Archiv wirklich im einzelnen zu sichten. Dazu liegt die komplette deutsche Übersetzung im flexiblen Einband separat bei, wie ein übergroßes Taschenbuch.
Ein passender Umkarton mit Tragegriff erleichtert den Transport, sollte man es jemals aus dem Bücherregal entfernen wollen. Es hat Gewicht und nicht nur in den Worten! Volle fünf Punkte. Eine andere Wertung ist da gar nicht möglich, denn in diesem Buch schlägt das Herz einer Legende!

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks