Paul Ekman Ich weiß, dass du lügst

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich weiß, dass du lügst“ von Paul Ekman

Wie Sie Lügen kurze Beine machen

Verheimlicht der Mensch an Ihrer Seite eine Affäre? Versucht ein Verkäufer, Sie übers Ohr zu hauen? Sagt der Verdächtige in einem Kriminalfall die Wahrheit? Tagtäglich müssen wir uns fragen, ob wir von unseren Mitmenschen hinters Licht geführt werden. Und niemand vermag Täuschungen besser zu erkennen als Paul Ekman. In diesem bahnbrechenden Buch zeigt der weltweit renommierteste Experte für nonverbale Kommunikation, wie und warum Menschen lügen. Weshalb manche dabei erfolgreich sind, andere nicht. Wie sich eine Lüge in Körpersprache, Stimme und Gesichtsausdruck niederschlägt. Und weshalb trotzdem immer wieder Lügenexperten getäuscht werden können, darunter Richter, Polizisten und Geheimdienstler.

Die Wissenschaft hinter der preisgekrönten VOX-Erfolgsserie 'Lie to me'

'Ein präzises, intelligentes und durchdachtes Buch, das sowohl für den Laien als auch den Wissenschaftler gleichermaßen interessant ist.'
New York Times

Super spannendes Thema!

— MyrnaMinkoff

Stöbern in Sachbuch

Das geflügelte Nilpferd

dieses Buch bestärkt mich im Veränderungsprozess

Kaffeetasse

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich weiß, dass du lügst (oder: Wie man Menschen in den Wahnsinn treibt)

    Ich weiß, dass du lügst

    Hepzibah

    05. February 2015 um 12:46

    Paul Ekman gilt als der führende Experte für nonverbale Kommuniktion. Er war Professor für Psychologie an der University of California in San Francisco und erforscht seit über 40 Jahren die Auswirkungen von Gefühlen auf das nonverbale Verhalten von Menschen. Mittlerweile habe ich einige Bücher von Paul Ekman gelesen und ich muss sagen, ich verschlinge sie geradezu. Vielleicht kennt ihr das, ihr unterhaltet euch mit jemanden, stellt ihm eine Frage und seine Antwort klingt überzeugend, trotzdem stört euch irgendwas. Es beschleicht euch das Gefühl, die Antwort könnte unwahr sein oder irgendetwas anderes steckt dahinter. Entweder ihr seid gerade nur ein bisschen paranoid oder ihr habt etwas gesehen, was nicht zur Antwort passt. Basierend auf Paul Ekmans Entdeckung und Erforschung von Mikroausdrücken entstand das Buch "Ich weiß, dass du lügst". Unsere Gefühle spiegeln sich in/auf unserem Gesicht. Es sind minimale Veränderungen, die wir bewußt gar nicht wahrnehmen und sie deswegen auch nicht kontrollieren können. Ein leichtes, kurzes Kräuseln der Nase kann Abscheu andeuten. Das Zucken der Nasenflügel zeigt Wut. Weichen diese Mikroausdrücke von dem ab, was wir sagen, kann (muss nicht) das ein Anzeichen für eine Lüge sein. Ich habe extra das (muss nicht) in den letzten Satz eingebaut, denn das ist der Grund für die Entstehung des Buchs. Zoll, Polizei, FBI und CIA wurden auf Ekmans Arbeit aufmerksam und nutzen die Erkenntnisse um Lügen oder verräterisches Verhalten aufzuspüren. Jemand der unter Mordverdacht steht, kann unschuldig sein und die Wahrheit sagen, trotzdem die Anzeichen von Angst zeigen. Es ist schwer zu unterscheiden, ob dieser Verdächtige Angst hat, weil er befürchtet zu unrecht bestraft zu werden, oder weil er befürchtet, seine Lüge könnte auffliegen. Genau darin sieht Paul Ekman eine große Gefahr bei der Anwendung dieser Methode. Ist der Lügenermittler von der Schuld seines Gegenübers überzeugt, könnte er die Möglichkeit, dass dieser nur Angst hat unschuldig angeklagt zu werden, einfach ignorieren. "Ich weiss, dass du lügst" zeigt nicht nur auf, wie man Lügen erkennen kann, wodurch Fehler und verrätisches Verhalten entstehen, es warnt auch vor zu voreiligen Schlüssen. Wer sich für Psychologie interessiert oder für Gefühle, ihr Entstehen und ihre Auswirkungen oder wer den Menschen einfach besser verstehen möchte, den kann ich das Buch nur ans Herz legen. Es ist wirklich richtig gut geschrieben, spannend, informativ, verständlich und an manchen Stellen sehr amüsant. Ich bin ein großer Anhänger der Arbeit von Paul Ekman und liebe seine Bücher. Deswegen eine sehr klare Leseempfehlung. Erklärung zur Überschrift: Auch wenn ihr meint, Lügen zu erkennen, haltet euch zurück, damit kann man die Menschen in seiner Umgebeung in den Wahnsinn treiben ; )

    Mehr
  • Rezension zu "Ich weiß, dass du lügst" von Paul Ekman

    Ich weiß, dass du lügst

    TheToastbroat

    02. November 2012 um 14:08

    Anstrengend zu lesen. Anders kann man es nicht sagen. Am Besten ist es wohl, wenn man sich einen Plan macht um das Buch Kapitelweise oder auch in anderen Abschnitten durchzuarbeiten. Ruhig großzügige Pausen lassen dazwischen. Er wiederholt sich sehr oft und es gibt zu jedem Fallbeispiel wieder die gleichen Warnungen und Tipps. Warum ich es mir überhaupt angetan habe? Es ist wahnsinnig interessant, eine faszinierende Wissenschaft. Die Serie "Lie to me" parallel dazu anzuschauen hilft ;)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks