Paul Estabrooks

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Flucht aus dem Paradies

Bei diesen Partnern bestellen:

Codename Perle

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nordkorea von innen gesehen

    Flucht aus dem Paradies
    Buchperlentaucher

    Buchperlentaucher

    30. March 2015 um 21:16 Rezension zu "Flucht aus dem Paradies" von Paul Estabrooks

    Wenig dringt über das Leben in diesem asiatischen Staat andie Öffentlichkeit. Vieles wird verzerrt in den Medien wiedergegeben,weil man selten an  den wirklichen Lebensverhältnisse der Menschen teilhaben kann. Einen klaren Einblick ins Land bieten Flüchtlinge.  

  • 1'000'000 Bibeln nach China schmuggeln

    Codename Perle
    Buchperlentaucher

    Buchperlentaucher

    09. March 2015 um 21:01 Rezension zu "Codename Perle" von Paul Estabrooks

    Wenn nicht auch noch die Bilder wären, man würde glauben, dieses Buch stamme aus der Feder von Baron Münchhausen persönlich. Eine Mannschaft, deren Mitglieder aus zehn verschiedenen Ländern besteht, hat den unglaublichen Plan, eine Million Bibeln nach China zu schmuggeln. Im Wissen, dass eine der besten Armeen der Welt die Küste bewacht. Nur schon die Suche nach dem richtigen Schiff gestaltet sich enorm schwierig, Dann die Kosten, der Zeitfaktor usw. Man fiebert richtig mit - wird der Plan gelingen?

  • Rezension zu "Flucht aus dem Paradies" von Paul Estabrooks

    Flucht aus dem Paradies
    Milagro

    Milagro

    Rezension zu "Flucht aus dem Paradies" von Paul Estabrooks

    Die Geschichte ist ergreifend, es geht um die Flucht von Norkorea nach China und später dann über diverse Länder nach Südkorea. Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein nordkoreanisches Ehepaar, sie führen ein sehr entbehrungsreiches Leben, bis es dem Mann erstmalig gelingt nach China zu gehen und mit einigen Waren zurückzukommen. Es handelt sich um eine wahre Begebenheit, die Familie wurde von nordkoreanischen Christen, die in China leben, unterstützt. Die Sprache ist ein wenig einfach, mich hat das manchmal doch gestört, aber da ...

    Mehr
    • 2