Buchreihe: Kommissar Köstlbacher von Paul Fenzl

 3.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

7 Bücher
  1. 1
    Köstlbachers erster Fall

    Band 1: Köstlbachers erster Fall

     (1)
    Ersterscheinung: 01.09.2011
    Aktuelle Ausgabe: 01.09.2011
    Die Gisela von der Wurstkuchl entdeckt während einer Zigarettenpause eine Wasserleiche in der Donau. Der Regensburger Kriminalhauptkommissar Köstlbacher beginnt zu ermitteln. Was haben die Monika Steingeister und weitere leichtlebige junge Frauen mit dem Fall zu tun? Stammt der Täter aus dem Rotlichtmilieu? Ist der Schriftsteller Albert Stiegler, der wegen eines Romans recherchiert, in den Fall verwickelt?
    Oder haben ganz andere Gesellschaftskreise ihre Finger im Spiel?
    Dann folgt dem Mord ein zweiter.
    Ein kriminalistischer, spannender und humorvoller Gesellschaftskrimi im historischen Regensburg.
  2. 2
    Villapark

    Band 2: Villapark

     (0)
    Ersterscheinung: 01.02.2012
    Aktuelle Ausgabe: 01.02.2012
    Eine Abiturientin des Regensburger Albrecht-Altdorfer-Gymnasiums wird tot im schulnahen Villapark aufgefunden. Der zutiefst berührte Kriminalhauptkommissar Köstlbacher ermittelt umgehend. Die Untersuchungen gestalten sich jedoch schwierig und zäh. Köstlbacher steht einmal mehr vor dem Rand der erschütternd grausamen menschlichen Abgründe, die in diesem Fall zutage treten. Gerade, als nach Wochen endlich Licht in den Fall zu kommen scheint, geschieht ein zweiter Mord.
    Nie vorher geht dem Köstlbacher ein Fall so sehr an die Nieren, wie dieser. Schuld daran trägt eine unerwartete Verknüpfung der Ereignisse mit seiner eigenen Familie.

    Ein Gesellschaftskrimi der Sonderklasse mit schier unerträglich ansteigender Spannung! Ein Krimi, der große Lust auf weitere Regensburg Krimis mit dem Kommissar Köstlbacher weckt!
  3. 3
    Köstlbachers Albtraum

    Band 3: Köstlbachers Albtraum

     (0)
    Ersterscheinung: 01.10.2012
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2012
    Und wieder ist was passiert:

    Im Regensburger Bezirksklinikum wird ein Patient in seinem Bett bestialisch ermordet. Vom Mörder fehlt jede Spur. Auch ein Motiv ist zunächst nicht erkennbar.
    Was hat Prof. Dr. Neumann, Leiter der Psychiatrie im Bezirksklinikum, mit dem Verbrechen zu tun?
    Für Hauptkommissar Köstlbacher, der seit einiger Zeit ambulant Patient beim Prof. Dr. Neumann ist, wird der Fall in mehrfacher Hinsicht zum Albtraum.
    Ein weiterer Mord geschieht. Detaillierte Zeugenaussagen lassen hoffen. Doch dann kommt alles ganz anders.
  4. 4
    Tod einer Tanzschülerin

    Band 4: Tod einer Tanzschülerin

     (0)
    Ersterscheinung: 01.05.2013
    Aktuelle Ausgabe: 01.05.2013
    Ein neuer Mordfall erschüttert Regensburg. Der Kripo gelingt es nur langsam, zielgerichtete Ermittlungen in Gang zu setzen. Zeugen sind nicht wirklich hilfreich. Hat die Veranstaltungsagentur Stadtmaus etwas mit dem Fall zu tun? Oder eine Literatengruppe? Oder findet sich die Lösung in der bekannten Tanzschule Backhausen? Köstlbacher ermittelt in alle Richtungen.

    Ein weiterer Krimi aus der beliebten Kommissar-Köstlbacher-Reihe, der auf äußerst spannende und gleichzeitig skurrile Art und Weise geplante Spiele mit dem Tod zur grausamen und brutalen Realität werden lässt, verspricht Hochspannung pur!
  5. 5
    Der Biergartenmörder

    Band 5: Der Biergartenmörder

     (1)
    Ersterscheinung: 01.12.2013
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.2013
    Kriminalhauptkommissar Edmund Köstlbacher ermittelt nach einem Mord im Biergarten der ›Kreuzschänke‹. Als wenig später ein zweiter Mord nach demselben Muster in der ›Alten Linde‹ verübt wird, werden erste Zusammenhänge erkennbar. Haben die Treffen im ›Kneitinger Keller‹ was damit zu tun?
    Da wird in der Metgebergasse ein Arzt von einem Armbrustbolzen tödlich getroffen.
    Geht auch dieser Mord auf das Konto des ›Biergartenmörders‹? Sind es Taten eines Verrückten? Oder steckt gar organisiertes Verbrechen hinter alledem?
    Ein neuer Regensburg-Krimi, der für Hochspannung sorgt, den Humor aber dennoch nicht zu kurz kommen lässt.
  6. 6
    Weggesperrt

    Band 6: Weggesperrt

     (0)
    Ersterscheinung: 01.10.2014
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2014
    Der Polizeichef der Stadt Regensburg wird hinterrücks ermordet. Ähnliche Fälle lassen Zusammenhänge vermuten und immer wieder ergeben sich neue Spuren. Was anfangs deutlich scheint, wird zusehends schwammiger, während Drogen, Prostitution und Erpressung die Ermittlungen noch zusätzlich erschweren. Doch der Kommissar Köstlbacher beißt sich mit seinem üblichen unerbittlichen und liebenswürdigen Grant allmählich durch die vielen Schichten, die den Tathergang des Verbrechens verschleiern. Und schließlich wieder der atemberaubende Countdown!
    Erneut erkennt man die Handschrift Paul Fenzls deutlich: Regensburg mit seinen Sehenswürdigkeiten, seinen liebenswerten Bewohnern, beginnend bei einem Philologen, der zur Übersetzung lateinischer Sprüche herbeigezogen wird, über Albert Krausnecker, den Herrn der Stammtische, bis hin zum neuen Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, dem am Neupfarrplatz ein Fahrrad gestohlen wird.
  7. 7
    Ausgebrannt

    Band 7: Ausgebrannt

     (0)
    Ersterscheinung: 26.06.2015
    Aktuelle Ausgabe: 26.06.2015
    Waffenhandel, Rechtsextremismus, Wirtschaftskriminalität und Mord bestimmen das Geschehen. Und immer wieder tauchen Verknüpfungen zur Dirndl Couture der Modedesignerin Astrid Söll aus Regensburg auf. Wegen seiner Verstrickungen absolut kein einfacher Fall, zumal es durchaus sein könnte, dass die einzelnen Verbrechen nichts miteinander zu tun haben. Trotz vieler Sackgassen, in die die eine oder andere polizeiliche Ermittlung führt, behält der Hauptkommissar Köstlbacher den Überblick, erkennt scharfsinnig Zusammenhänge und bietet den auch im historischen Regensburg immer wieder brutal verübten Kapitalverbrechen erfolgreich Paroli.
    Mit diesem siebten Regensburg-Krimi, dem es in gewohnter Weise nicht an Humor, Skurrilität und Zynismus fehlt, hat der Autor seine Köstlbacher-Reihe zu einem vorläufigen spannenden Abschluss gebracht.
    Noch umfangreicher als bisher involviert Paul Fenzl real in Regensburg lebende Bürgerinnen und Bürger in das Geschehen und ergänzt so liebevoll detaillierte Altstadtbeschreibungen, die jedem Regensburg-Kenner das Herz aufgehen lassen, mit einem Personenkreis, dessen Publizität sich in Astrid Söll gipfelt.
    Wie in allen Krimis dieser Reihe, führen die Ermittlungen auch aus Regensburg hinaus. Besonders angetan hat es dem Autor diesmal der Sarchinger Weiher, seinem Lieblingsweiher, dem er damit ein literarisches Denkmal setzen wollte.
    Ein Regionalkrimi, der all die Leserinnen und Leser nicht enttäuschen wird, die diesmal geduldig ein ganzes Jahr auf das Erscheinen warten mussten. Aber auch Köstlbacher-Neueinsteiger werden das Buch erst wieder weglegen können, wenn es ausgelesen ist.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks