Paul Finch

 4 Sterne bei 379 Bewertungen
Autor von Mädchenjäger, Rattenfänger und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Paul Finch

Der Horror-König: Paul Finch wurde 1964 in Lancashire geboren, wo er auch heute noch mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt. Er war zunächst als Journalist und Polizist tätig, bevor er als Schriftsteller Karriere machte. Als solcher ist er nicht nur für seine (Horror-)Kurzgeschichten und Drehbücher bekannt, sondern vor allem auch für seine Thrillerreihe, in deren Mittelpunkt die Ermittlungen von Marc Heckenburg stehen. Paul Finch wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem British Fantasy Award und dem International Horror Guild Award.

Alle Bücher von Paul Finch

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Mädchenjäger9783492304627

Mädchenjäger

 (110)
Erschienen am 14.04.2014
Cover des Buches Rattenfänger9783492305792

Rattenfänger

 (56)
Erschienen am 13.10.2014
Cover des Buches Schattenschläfer9783492306874

Schattenschläfer

 (48)
Erschienen am 05.01.2016
Cover des Buches Spurensammler9783492306836

Spurensammler

 (36)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Die Jagd - Kurzthriller9783492968546

Die Jagd - Kurzthriller

 (31)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Totenspieler9783492309165

Totenspieler

 (24)
Erschienen am 01.08.2016
Cover des Buches Schwarze Witwen9783492310420

Schwarze Witwen

 (20)
Erschienen am 12.01.2017
Cover des Buches Die Spinne - Kurzthriller9783492972116

Die Spinne - Kurzthriller

 (17)
Erschienen am 11.05.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Paul Finch

Neu
D

Rezension zu "Angstbringer" von Paul Finch

verbrecherjagd
dru07vor 4 Monaten

Detective Mark Heckenburg (kurz nur Heck genannt) und seine Kollegen bekommen schwierige Aufgaben zu lösen. Sie sollen in zweier Teams die meist Gesuchtesten Schwerverbrecher Großbritanniens finden und Verhaften. Doch diese Aufgaben stellen sich als sehr schwierig dar, denn die meisten entziehen sich schon Jahrelang einer Verhaftung und sind schon ewig untergetaucht. Auf der Suche stößt Heck auf ein Video, in dem sein gesuchter Verbrecher um sein Leben kämpft und am Ende zu Tode gequält wird. Ist dieses Snuff-Movie echt? Heck zweifelt daran, doch dann kommt er an weitere Videos. Auf den meisten sind genau die Verbrecher zu sehen, die er und seine Kollegen finden sollen.


Am Anfang bin ich überhaupt nicht in das Buch gekommen. Da fand ich es echt anstrengend zu lesen und ich hatte das Gefühl überhaupt nicht voran zu kommen. Doch dann wurde es sehr spannend und ich bin ab dieser Stelle gut durch den Rest des Buches gekommen. Es war dann auch so spannend, dass ich es nicht mehr weglegen konnte. Ich wollte doch zu gerne wissen, ob Heck es schaffen wird oder nicht. Was mir nicht gefallen hat, war der Schluss, der war heftig. Er lässt Stoff für ein weiteres Buch. 4 von 5*

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Jagd - Kurzthriller" von Paul Finch

insgesamt zu wenig
stefanbvor 4 Monaten

Mit „Die Jagd – Kurzthriller“ präsentiert Paul Finch Teil 2 der Reihe "Mark Heckenburg - Kurzthriller".

Es beginnt rasant, ziemlich vielversprechend. Man ist sofort im Geschehen und fiebert mit wie es Alexa, die Protagonistin wohl schaffen soll, sich zu retten. Der Kurzthriller lässt sich gut lesen und man liest immer schneller. Doch dann kommt auf einmal das Ende. Tja, insgesamt ist es somit doch etwas dünn und das Ende ist mir viel zu offen.

Was ich persönlich etwas komisch fand. Der Kurzthriller enthält eine andere Leseprobe des Autors mit gleicher Länge. Alles nur Marketing für seine anderen Bücher?

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Die Spinne - Kurzthriller" von Paul Finch

viel Verfolgungsjagd
stefanbvor 4 Monaten

„Die Spinne“ von Paul Finch ist Band 1 der Reihe "Mark Heckenburg - Kurzthriller" und steigt nach einer kurzen Vorstellung des Protagonisten sofort ins Geschehen, also der Verfolgungsjagd, ein. Rasant geht es zur Sache. Mir persönlich ist es etwas zu viel Verfolgungsjagd und deshalb etwas zu wenig Tiefgang. Jedoch lässt sich der kurze Roman aufgrund des Schreibstils gut lesen.

Insgesamt ein Roman, den man lesen kann und der Lust auf einen längeren Roman von Paul Finch machen kann.

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Schattenschläferundefined
Anlässlich des Welttags des Buches gibt es bei uns im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" 17 Bücher zu gewinnen - zum Beispiel dieses hier. Außerdem verlosen wir noch 2x10 booknerds-Lesezeichen.
Das Gewinnspiel findet direkt im folgend verlinkten Beitrag statt. Bitte auch dort kommentieren und nicht hier.

Hier geht es zum Gewinnspiel!
0 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks