Der geschmuggelte Henry

von Paul Gallico 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Der geschmuggelte Henry
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

R

Eine weitere - wieder unabhängig von den anderen Geschichten verständliche - Anekdote aus dem aufregenden Leben der liebenswerten Londoner ...

Moni 3007s avatar

Ein sehr unterhaltsame Suche nach dem Vater des kleinen Henry.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der geschmuggelte Henry"

N.-A.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499107030
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Rowohlt TB.
Erscheinungsdatum:01.03.1994

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    R
    RobinBookvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine weitere - wieder unabhängig von den anderen Geschichten verständliche - Anekdote aus dem aufregenden Leben der liebenswerten Londoner ...
    Mrs. Harris sucht den Vater eines kleinen Jungen

    Eine weitere -  wieder unabhängig von den anderen Geschichten verständliche - Anekdote aus dem aufregenden Leben der liebenswerten Londoner Putzfrau Mrs. Ada Harris. Diesmal verschlägt es sie sogar nach Übersee in die Vereinigten Staaten. Während ihres Aufenthaltes versucht sie, den Vater, der einst als GI in Deutschland war, eines kleinen Jungen, Henry, zu finden.

    Wieder typisch Gallico, wenn auch vielleicht nicht ganz so berührend wie die der Reise nach Paris ins Modehaus Dior.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Moni 3007s avatar
    Moni 3007vor 8 Jahren
    Kurzmeinung: Ein sehr unterhaltsame Suche nach dem Vater des kleinen Henry.
    Rezension zu "Der geschmuggelte Henry" von Paul Gallico

    Die unternehmungslustige Raumpflegerin Ada Harris macht sich vollkommen unerschrocken mit ihrem kleinen Schützling Henry auf den Weg, ein wenig außerhalb der Legalität zwar, doch dafür um so zielstrebiger. Denn zu allem Unglück hat Henrys Mutter sich ebenfalls aus dem Staube gemacht. Mrs. Harris, 60 Jahre alt, wünscht sich nichts so sehr, wie das Henry, dem es bei seinen Pflegeeltern nicht gerade gut ging, das Lachen wieder lernt. Der Vater muss also unbedingt gefunden werden. Als Mrs. Harris ihn nach vielerlei Abenteuer in Amerika schließlich findet, vergeht ihr freilich das Lachen.
    Dies ist mein vierter Roman aus der Ada Harris Reihe, der wieder sehr charmant geschrieben ist. Ich mag die Ada Harris sehr gerne. Sie hat viel Humor. Ein klein wenig erinnert sie mich an Miss Marple.
    Der Roman unterhält glänzend und doch kann er auch den Leser ein wenig besinnlich stimmen.

    Kommentieren0
    9
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks