Paul Gascoigne Mein verrücktes Leben

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein verrücktes Leben“ von Paul Gascoigne

„Ich bin krank, das weiß ich jetzt. Es ist nicht so sehr der Alkohol – der ist eher die Wirkung, nicht die Ursache. Ich leide schon mein ganzes Leben an einer Krankheit, die sich in meinem Kopf abspielt. Zum einen habe ich immer noch Angst vor dem Sterben. Wenn ich ein entzündetes Auge habe, bin ich überzeugt, ich werde blind. Wenn ich Zuckungen kriege, überfällt mich die Panik, und alles wird noch schlimmer. Bei ganz simplen, unwichtigen Dingen neige ich zu Zwangshandlungen, wie ein kleines Kind: Alles muß so- und soviel Mal, genau in der richtigen Reihenfolge wiederholt werden oder am richtigen Platz liegen. Die meisten Leute streifen das wieder ab und vergessen, daß sie je damit Probleme hatten. Aber eben nur, wenn sie erwachsen werden... Nun ist genau der richtige Zeitpunkt, um Ihnen alles über meine phantastische Karriere zu erzählen. Und sie war phantastisch. Zweifellos. Trotz allem.“ Paul Gascoigne

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen