Paul Grote Bitterer Chianti

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(5)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bitterer Chianti“ von Paul Grote

Weinkrimi-Reihe komplett im dtv Ein Winzer und sein Sohn verschwinden, einem Weingut werden Strom und Wasser abgestellt, ein anderes geht in Flammen auf. Frank Gatow, der in der Toskana für einen Weinführer fotografiert, bemerkt die Manipulation von Proben. Anfangs ist er nur Beobachter der mysteriösen Ereignisse, aber als der Winzer und sein Sohn nicht wieder auftauchen, wird er selbst zum Verdächtigen. Da kommen ihm zwei Winzerinnen unerwartet zu Hilfe.

Kurzweiliger und informativer Weinkrimi mit Italienfeeling.

— MariaMaja
MariaMaja

Stöbern in Krimi & Thriller

Der letzte Befehl

Guter Thriller über den Beginn von Jack Reacher, teilweise etwas in die Länge gezogen, aber durchaus empfehlenswert!

meisterlampe

SOG

Unbedingt lesen

Love2Play

Murder Park

Zodiac Killer meets Agatha Christies "And then there were none"

juLyxx17

Finster ist die Nacht

Die Entführung und Ermordung des bekannten Radiomoderators Philip Long wirft hohe Wellen. Macy Greeley wird auch im dritten Buch gefordert.

lucyca

Death Call - Er bringt den Tod

Das Team Hunter & Garcia jagt erneut einen grausamen Killer. Spannende u. blutige Thrillerkost in Pageturner-Manier. Sehr gute Unterhaltung.

chuma

Durst

Harry Hole is back

sabine3010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein kurzweiliger Weinkrimi in Bella Italia

    Bitterer Chianti
    MariaMaja

    MariaMaja

    12. February 2016 um 17:14

    Das Genre Weinkrimi war mir neu, aber da die Handlung in Italien spielt, hab ich es sehr gern mal ausprobiert und wurde auch nicht enttäuscht. La dolce vita mit gutem Wein, leckerem Essen, der schönen Toskana... Wer möchte da nicht auch hin? Ach ja, es ist ja ein Krimi. Der Mord am Anfang nimmt aber ehrlich gesagt eine kleinere Rolle ein, das Kriminelle, das es zu lösen gilt, sind dann eher die merkwürdigen Vorfälle auf verschiedenen Weingütern und der Protagonist ist kein klassischer Detektiv oder Polizist, sondern Fotograf, was ihm wahrscheinlich seine gute Beobachtungsgabe bescheinigt. Er scheint als Einziger die Zusammenhänge zu verstehen und kann so zur Lösung beitragen. Als Leser erfährt man viel über Weinanbau im Chianti-Gebiet, die verschiedenen Sorten und mit wie viel Liebe die traditionellen Winzer ihren Beruf ausüben. Man muss sich also ein bisschen für Wein interessieren, sonst wird es langweilig, aber im Allgemeinen liest sich der Roman sehr angenehm.

    Mehr
  • Leserunde zu "Rotes Gold" von Tom Hillenbrand

    Rotes Gold
    Daniliesing

    Daniliesing

    Fans von guten Krimis, die nicht nur in Sachen Spannung sondern auch aus kulinarischer Hinsicht glänzen, aufgepasst: In 3 Tagen erscheint endlich der zweite Fall für Tom Hillenbrands Ermittler Xavier Kieffer im KiWi Verlag. Nach "Teufelsfrucht" sein 2. Buch, das zu genüsslichen Krimi-Lesestunden einlädt. Der Autor wird diese Leserunde zu "Rotes Gold" außerdem begleiten und beantwortet gern eure Fragen. Mehr zum Inhalt: Seit der Luxemburger Koch Xavier Kieffer mit Frankreichs berühmtester Gastrokritikerin liiert ist, wird er zu den exklusivsten Events eingeladen. Doch das edle Dinner beim Pariser Bürgermeister endet bereits nach der Vorspeise: Ryuunosuke Mifune, Europas berühmtester Sushi-Koch, kippt plötzlich tot um. Die Diagnose lautet: Fischvergiftung. Doch Kieffer ist skeptisch und deckt schnell Widersprüche auf. Er taucht ein in die Welt der Sushiküche und muss erkennen, dass es Fische gibt, die teurer sind als Gold – und wertvoller als ein Menschenleben. "Rotes Gold" ist ein tolles Leseerlebnis für Genießer und Spannungsliebhaber. Tom Hillenbrand macht in seinem Buch nicht nur Appetit auf japanisches Essen, sondern auch auf viele weitere Bücher von ihm. Das möchtet ihr selbst erleben? Dann schließt euch doch dieser Leserunde an! Wenn ihr Lust und Zeit habt euch hier über das Buch in den einzelnen Leseabschnitten auszutauschen und abschließend eine Rezension zu schreiben, bewerbt euch gleich! Bis einschließlich 22. April 2012 könnt ihr euch als Testleser anmelden. Wer die 25 Glücklichen sind, die je einmal "Rotes Gold" erhalten, erfahrt ihr am 23.04. Beantwortet für eure Chance unter "Bewerbung zur Leserunde" folgende Frage: Was ist euer Lieblingsessen und könntet ihr es euch als Bestandteil eines kulinarischen Krimis vorstellen?

    Mehr
    • 549
  • Rezension zu "Bitterer Chianti" von Paul Grote

    Bitterer Chianti
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. August 2011 um 17:50

    Ich habe das Buch geschenkt bekommen - zusammen mit einer passenden Flasche Wein :) Etwas neugierig auf den Inhalt war ich schon und so begann ich zu lesen - von dem Fotografen, der einer Intrige in der Toskana auf die Spur kommt und dabei nicht nur einmal in Gefahr gerät. Wirklich vom Hocker gehauen hat mich das Buch nicht, aber es war ein schöner Roman für zwischendurch (z.B. ideal in der Badewanne zum Entspannen zu lesen!)

    Mehr
  • Rezension zu "Bitterer Chianti" von Paul Grote

    Bitterer Chianti
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. May 2009 um 16:37

    Ein netter kleiner Krimi für zwischendurch. Ich war anfangs etwas skeptisch, da mir der Titel des Buchs nichts so recht verraten wollte, wurde dann aber positiv überrascht. Als Zeitvertreib gut lesbar :)