Paul Grote Verschwörung beim Heurigen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verschwörung beim Heurigen“ von Paul Grote

Eine Lüge, eine zerrüttete Ehe und der tödliche Unfall der Winzerin Maria - oder war es Mord? Kein guter Start für den Urlaub am Neusiedler See. Dabei ist Carl Breitenbach, Mitglied des Stuttgarter Weinclubs, nur wegen Maria hier. Seine Frau Hanna, eine passionierte Surferin, rächt sich auf ihre Weise, und als Carl ins Visier der Polizei gerät, begreift er, dass er den Fall selbst lösen muss.

Wunderbar aus dem Leben gegriffen mit einem schrulligen Hauptakteur und spannender, unterhaltsamer Story

— Bellexr

Stöbern in Krimi & Thriller

Blutzeuge

Ein fesselnder Plot, Nervenkitzel und Adrenalin pur, perfekt umgesetzt.

Ladybella911

Das Original

Spannender Anfang, dann lange lähmend, hintenraus wieder spannend, das Ende enttäuschend.

Jana68

Flugangst 7A

Spannender Thriller, von dem ich etwas anderes erwartet hätte und der mich am Ende nicht komplett Über zeugen konnte.

corbie

Das Apartment

Langweilig. Thriller? na daran üben wir noh mal :)

Sternlein

Sleeping Beauties

Dieses Buch, werde ich immer wieder lesen!!

Lanna

Tausend Teufel

: Das Buch hat mich total begeistert und ich lege es zu den Büchern, die nach dem Lesen noch präsent sind, was ein Zeichen von Begeisterung.

friederickesblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verschwörung beim Heurigen" von Paul Grote

    Verschwörung beim Heurigen

    awogfli

    08. March 2012 um 17:32

    Eine ganz gute Mischung aus Krimi, Korruptionsgeschichte und ein bisschen Ehekrieg spielt im Burgenland unter Weinkennern.

  • Rezension zu "Verschwörung beim Heurigen" von Paul Grote

    Verschwörung beim Heurigen

    Bellexr

    13. July 2009 um 10:54

    Der Übersetzer Carl Breitenbach und seine Frau Johanna machen Ferien am Neusiedler See. Das Ehepaar hat sich mit den Jahren auseinander gelebt und so ist es nicht verwunderlich, dass jeder den Urlaub auf seine Art verbringt. Carl sucht seine in Stuttgart bei einer Weinprobe kennen gelernte Bekannte auf, die Winzerin Maria Sandhofer, während seine Ehefrau sich lieber anderen Freizeitaktivitäten widmet und mit dem ortsansässigen Surflehrer anbändelt. So könnte der Urlaub für die Beiden ja durchaus harmonisch ablaufen, wenn da nicht plötzlich ein Mord passieren würde und Carl dummerweise gerade auch noch zur Tatzeit am Tatort ist und den Mörder flüchten sieht. Und so dauert es nicht lange, bis Carl für die Polizei vom Kronzeugen zum Hauptverdächtigen wird. . Der Autor stellt seinen Protagonisten Carl Breitenbach als einen etwas trotteligen, weltfremden, aber doch durchaus sympathische Weinliebhaber hin, der während der Ermittlungen aus seiner Haut schlüpft und durchaus auch mal etwas anderes im Kopf hat als Bücher und Wein. Dies ist glaubwürdig umgesetzt und für den Leser in jeder Situation nachvollziehbar, da viele Szenen einfach wie aus dem Leben gegriffen wirken. Seine Frau Johanna wie auch die übrigen Mitwirkenden beschreibt Paul Grote sehr lebensnah, authentisch und facettenreich, sodass man sich mühelos in sie hineinversetzen kann. . Der Spannungsbogen baut sich kontinuierlich auf und hält mühelos bis zum Schluss. Die Story ist schlüssig umgesetzt und lässt auch etwas Platz zum Schmunzeln, sei es aus Schadenfreude oder aber auch, weil der Autor einige amüsante Szenen eingebaut hat. . Alles in allem ist Paul Grote ein unterhaltsamer, spannender Krimi gelungen, der rund um den Neusiedlersee spielt und einen noch ganz so nebenbei etwas über den Weinbau erfahren lässt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks