Paul Harding Das Parlament der Toten

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Parlament der Toten“ von Paul Harding

London im Frühjahr 1380, Einsatz für das berühmt-berüchtigte Detektivduo Sir John Cranston und Benediktiner-Bruder Athelstan. Ein blutrünstiger Mörder sogt in den Straßen von London für Angst und Schrecken, und mehrere Parlamentsmitglieder kommen auf mysteriöse Weise ums Leben. Ein neuer spannender Fall vom britischen Meister des historischen Kriminalromans.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Kinder

Kein typischer Wulf Dorn... interessante Grundstory, aber nur wenig packend :(

Inibini

Freier Fall

Mittelmässig spannend. Konnte mich nicht wirklich überzeugen.

antonmaria

Totenstarre

Eine tolle und interessante Idee der Autorin, wenngleich man doch einige Seiten hätte streichen können.

ChattysBuecherblog

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Parlament der Toten" von Paul Harding

    Das Parlament der Toten
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    31. October 2009 um 14:19

    London im Frühjahr 1380, Einsatz für das berühmt-berüchtigte Detektivduo Sir John Cranston und Benediktiner-Bruder Athelstan. Ein blutrünstiger Mörder sogt in den Straßen von London für Angst und Schrecken, und mehrere Parlamentsmitglieder kommen auf mysteriöse Weise ums Leben. Ein neuer spannender Fall vom britischen Meister des historischen Kriminalromans. Ein gut lesbarer Roman, allerdings scheinen hier mehr die Lebensweisen und das Verhalten der Nebenfiguren eine Bedeutung zu haben, als das Verbrechen, was den Roman ein wenig verworren erscheinen lässt

    Mehr