Paul Heiney Haben Giraffen Blitzableiter?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Haben Giraffen Blitzableiter?“ von Paul Heiney

Was geschieht in unserem Körper, wenn wir altern? Haben Giraffen einen Blitzableiter? Wie lange braucht man eigentlich mit dem Auto zur Sonne? Es gibt Fragen, auf die es scheinbar keine Antwort gibt. Doch Paul Heiney hat sie gefunden, und keine ist ihm zu skurril oder zu albern für eine kompetente Antwort. Populärwissenschaft zum Anfassen, Verstehen und Schmunzeln.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Haben Giraffen Blitzableiter?" von Paul Heiney

    Haben Giraffen Blitzableiter?
    Ailis

    Ailis

    20. April 2010 um 11:28

    In "Haben Giraffen Blitzableiter?" gibt Paul Heiney Antworten auf die verschiedensten Fragen, wie zum Beispiel: "Wie lange würde ich mit dem Auto bis zur Sonne brauchen?" oder "Dienen Giraffenhörner als Blitzableiter?" oder aber eine, deren Antwort mich brennend interessiert hat: "Warum werde ich immer von Mücken gestochen, während andere Leute vor den Quälgeistern Ruhe haben?". Seine Fragen kommen aus allen möglichen Bereichen (der menschliche Körper, die Tierwelt, das Sonnensystem - um nur ein paar zu nennen) und man kann durchaus behaupten, nach der Lektüre um einiges schlauer zu sein. Doch wenige der Fragen sind wirklich skurril oder albern, wie der Klappentext es verspricht und viele Antworten sind auch schon recht geläufig. Eine Frage sollte also vielleicht heißen: "Warum gibt es nichts Neues mehr unter der Sonne?" - aber so hart will ich gar nicht urteilen. Was ich allerdings für besonders ungeschickt halte, ist die Wahl des deutschen Titels. Im Original heißt das Buch "Do Cats Have Belly Buttons?", zu deutsch: "Haben Katzen einen Bauchnabel?" Im Vorwort geht der Autor direkt auf diesen Titel ein und das wurde im Deutschen nicht geändert. Ich nehme also ein Buch mit dem Titel "Haben Giraffen Blitzableiter?" in die Hand und der erste Satz der Einführung lautet: "Lassen wir mal für einen Moment Bauchnabel beiseite und denken an ein altes Sprichwort, in dem es ebenfalls um Katzen geht [...]." Das ist sehr verwirrend und hätte nicht sein müssen - was stimmte nicht mit "Haben Katzen Bauchnabel?". Am Ende des Buches gibt Heiney eine Antwort auf die Frage: "Können zwei Wissenschaftler völlig unterschiedlicher Meinung sein - und dennoch beide recht haben?" Ja, das geht - und bei Lesern ist das auch so. ;) Man sollte dieses kleine Werk des kompakten Wissens also ruhig mal lesen. Denn was der eine schon weiß, kennt der andere noch nicht. Und vom unterschiedlichen Humorempfinden möchte ich gar nicht erst anfangen. Also, bildet euch weiter! ;)

    Mehr