Paul J. A. von Feuerbach Kaspar Hauser

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kaspar Hauser“ von Paul J. A. von Feuerbach

Anselm von Feuerbach gilt als Begründer der modernen deutschen Strafrechtslehre. In seinem Werk über den am 16. Mai 1828 in Nürnberg ausgesetzten Findling, der an einem geheimen Ort 16 Jahre fast ohne soziale Kontakte gefangen gehalten und am 17. Dezember 1833 in Ansbach ermordet wurde, schildert er als Kaspar sehr nahestehender Vertrauter diesen historisch einzigartigen "Kriminalfall" mit möglichen gesellschaftspolitischen Verstrickungen, welcher auch durch modernste DNA-Proben der Kaspar Hauser zugeschriebenen Haare und blutbefleckten Kleidung bis heute nicht aufgeklärt werden konnte. (Quelle:'Fester Einband/23.02.2006')

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen