Batman: The Dark Knight #3 (2012, Panini) Start der "New 52"- Serien!!!

Batman: The Dark Knight #3 (2012, Panini) Start der "New 52"- Serien!!!
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B008YCVVGS
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:52 Seiten
Verlag:Panini Verlag
Erscheinungsdatum:01.01.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Bücherwurms avatar
    Bücherwurmvor 6 Jahren
    Rezension zu "Batman: The Dark Knight #3 (2012, Panini) Start der "New 52"- Serien!!!" von Paul Jenkins, Kyle Higgins David Finch

    Wochenlang bin ich unterschiedlichsten Kioske nach diesem Komik-Heft abgelaufen, bis ich endlich doch noch ein Heft fand.
    Offensichtlich sind doch nicht so viele Batman- Hefte im Umlauf seit dem Neubeginn vor 3 Monaten.
    Hier nun der 3. Band (Sept. 2012), und erstaunlicherweise beide Geschichten sehr schwach.
    Das Heft Batman- The Dark Knight ist ja ein Doppelband aus dem eigentlichen Batman Heft und der Neucreation von Nightwing, der weiterentwickelten Figur von Robin.
    In Heft Nr. 2 ging es im Batman Teil ja sehr abenteuerlich und spannend zu. Ein Zug wurde überfallen, Batman in der Klemme, daher fand ich die vorliegende Fortsetzung sehr schwach! Wenige Seiten, die kaum Action und Voranschreiten der Geschichte enthielten. Für den Preis von fast 5 Euro würde ich mir da doch ein bischen Spannung wünschen.
    Batman entkommt (natürlich) mit Hilfe von Flash (?), der Zug wird gefunden und man geht der Suche des Giftes nach. Mehr nicht. White Bunny aus Alice im Wunderland hat einen kurzen Auftritt, alles in allem sehr wirr. Als Leser bekommt man den Eindruck, dass hier nur die "alten" Figuren wieder eingeführt werden sollen, was dann im Nightwing-Teil den absoluten Gipfel des Unfassbaren erreicht, denn dort wird nach Auftreten und Erwähnen einer (mir unbekannten) Figur mal mit Sternchen als Fussnote ein Verweis auf ein früheres/anderes Comik eingefügt.
    Na, das begeistert! Im sarkastischen Sinn!
    Fazit: Ich hätte mir nach dem Neubeginn auch wirklich neue Ideen gewünscht. Dieses Flash-back zu früheren (Rand-) Figuren und alten Geschichtsinhalten, das lässt mich am eigentlichen Sinn des Neubeginns zweifeln.
    Bleibt die Hoffnung auf Band 4 nächsten Monat, bei dem es zum Crossover kommen wird, d. h. die Geschichte von Nightwing wird in Batman einfliessen, dafür geht es im 2. Teil des heftes mit einer Geschichte von Batgirl weiter.
    Ich muss gestehen, ich bin extrem gespannt, dnen dieses Crossover wird häufiger stattfinden, das ist eine der Neuerungen, die man sich für die Zukunft vorgenommen hat. Sinn ist, dass sich die ienzlenen Comic- Figuren nicht mehr so extrem voneinander entfernen, sondern ein gemeinsames Weiterentwickeln angestrebt wird.
    In einigen Monaten wird auch der Autor wechseln, statt Paul Jenkins wird Gregg Hurwitz Autor von 2 Batman-Reihen und es kommen spannende Neuentwicklungen der geschichte, darauf freue ich mich am meisten!

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks