Paul Josef Nopp

 4,5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Solemniyah.
Autorenbild von Paul Josef Nopp (©Privat)

Lebenslauf von Paul Josef Nopp

Paul Nopp wurde 1996 im oberösterreichischen Linz geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend auf dem Land im Mühlviertel. Schon in jungen Jahren war er bereits eine begeisterte Leseratte und übte sich im Geschichtenschreiben.

2015 maturierte er in Linz, daraufhin folgte der Präsenzdienst bei der Militärmusik OÖ und 2019 ein Studienabschluss in Wirtschaftswissenschaften. Während des Studiums arbeitete Paul Nopp als Studienassistent am JKU-Institut für strategisches Management, seine Abschlussarbeit schrieb er über Geschäftsmodelle und Anwendungsmöglichkeiten künstlicher Intelligenz. Das Interesse an Veränderungsprozessen und innovativen Technologien prägt seine Texte maßgeblich.

Privat reist Paul Nopp viel und gern und ist insbesondere fasziniert von den Ländern und Kulturen des nahen und mittleren Ostens. Er besuchte unter anderem die Türkei, Saudi Arabien, Kuwait, die VAE, Qatar und den Iran, wo er seine wundervolle Gattin Sarina kennen lernte, mit der er seit 2018 verheiratet ist. Erlebnisse und Erfahrungen dieser Reisen dienen Vielfach als Inspiration für sein künstlerisches Schaffen.

Anfang 2021 kam mit der Veröffentlichung seines Erstlingswerks "Solemniyah" ein Kindheitstraum in Erfüllung. Obwohl hauptberuflich im Bankenbereich tätig, ist die Schriftstellerei ein leidenschaftliches Hobby und die Veröffentlichung weiterer Bücher nur eine Frage der Zeit.

Alle Bücher von Paul Josef Nopp

Cover des Buches Solemniyah (ISBN: 9798551040965)

Solemniyah

 (4)
Erschienen am 31.12.2020

Neue Rezensionen zu Paul Josef Nopp

Cover des Buches Solemniyah (ISBN: 9798551040965)D

Rezension zu "Solemniyah" von Paul Josef Nopp

Spannende Geschichte !
Dearestbooksvor einem Jahr

Paul J. Nopp dystopischer Politthriller handelt von einer künstlichen Intelligenz, die für das korrupte und zerrissene Land Solemniyah einen neuen Anführer berechnet und so das bestehende parlamentarische Präsidialsystem stürzt. Faisal Ghashayan wird der höchste Anführer eines religiösen und totalitären idealen Staates nach einer Revolution. 

Majeed Alkarimi ist Blogger und liebt das Partyleben und alles was dazu gehört. Er ist reich, sein Vater hat viel Einfluss und ihm ist alles egal hauptsache er kann feiern gehen und in seinem Blog darüber berichten. Was als Amtswechsel beginnt wird durch Faisal jedoch schnell zu einer Revolutionen mit Bürgerkrieg ähnlichen Zuständen. Als die Lage für Majeed immer prekärer und gefährlicher wird, wird er verhaftet und in ein Gefängnis gebracht für Staatsfeinde. Dort erlebt er unvorstellbare Folter. Als es schon beinah zu ende mit ihm geht bekommt er eine Chance sich zu beweisen und ein neues Leben anzufangen. Doch nichts ist so wie es mal war. Eine App verteilt Sozialpunkte und Geld ist nicht mehr wichtig. Überalls sind Drohnen und Kameras; Faisal Ghashayan ist omni präsent. Langsam findet sich Majeed durch die Hilfe seiner späteren Frau Zahra zurecht. Als er auf dem Basar jedoch eine ihm bekannte Person wieder trifft, wendet sich nochmal das Blatt.

Paul J. Nopp hat mich wirklich mit seinem leichten und angenehmen Schreibstil überrascht. Dieser Roman hat mir sehr gefallen, weil wir hier nicht die typischen Dudes haben, die in einem dystopischer Umfeld agieren, sondern interessante Charaktere in einer sehr schön erzählten Geschichte mit einem spannenden Verlauf. Viele Dank das ich mitlesen durfte :)

https://www.instagram.com/p/COGu8tuhMWv/ Rezension auf Instagram

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Solemniyah (ISBN: 9798551040965)bookaddictxss avatar

Rezension zu "Solemniyah" von Paul Josef Nopp

Solemniyah
bookaddictxsvor einem Jahr

Ein großartiges Buch! Ich war zuerst skeptisch, ob ein so junger Autor ein so wichtiges und spannendes Thema gut verpacken kann, ich kann vorweg sagen: JA! 

Der Autor beschreibt eine anfängliche Welt, die von sozialer Ungerechtigkeit nur so strotzt. Sie ähnelt unserer Welt von heute erschreckend stark. Man bekommt hier aber keine Meinung aufgedrückt, wie es bei anderen Dystopien meist der Fall ist. Man kann sich seine eigenen Gedanken zum Thema machen. 

Ich habe durch Solemniyah wirklich viel über die Idee eines idealen Staates nachgedacht und finde dieses Thema sehr allgegenwärtig, zudem wird es auch immer allgegenwärtig bleiben! 

Soziale Gerechtigkeit ist ein Erstreben, welches so wichtig und dennoch so schwer zu erreichen ist. Das Buch zeigt, in eine spannende Geschichte verpackt, eine Idee von einem solchen Idealstaat in sehr genialer Art und Weise.

Die Schreibweise fand ich super, total schön bildlich. Ich konnte mir gut vorstellen, wie es in Solemniyah wohl aussehen mag. Inhaltlich hat es mich sehr gepackt, denn die Art wie Paul Nopp hier schreibt, hat mich sehr gefesselt. Toller Spannungsaufbau. Ich kann gar nicht glauben, dass es sich hierbei um ein Erstlingswerk handelt. Für mich hat das Buch definitiv Klassikerpotenzial. 

Und ich sag euch, die letzten Worte sind einfach großartig und lassen den Schein einer jeden perfekt funktionierenden Gesellschaft wanken. Es lohnt sich definitiv zu lesen meiner Meinung nach. Mit nur knapp 280 Seiten hat dieses Buch einen geballten, knackigen Inhalt. 


Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Solemniyah (ISBN: 9798551040965)xeni_590s avatar

Rezension zu "Solemniyah" von Paul Josef Nopp

Müll und den Katzen und Ratten kämpfen.
xeni_590vor einem Jahr

Solemniyah von Paul J. Nopp ist ein gutes ehr düster gehaltenes Buch. 

Die Handlung ist schlüssig und fesselt einen nachdem sie am Anfang ein wenig schwer und zäb für mich zum Lesen war. 

Die Charaktere sind nett und man versucht sich in sie heinzuversetzen, in manche Klappt es besser als in anderen. 

Insgesamt ein sehr schönes Buch mit einer neuen Vorhersage für unser Zukunft (?) 


Achtung Spoiler!!!! 

Meine Lieblingszitate:

* Großer Tempel. Beten. 

* Ein bisschen wie in einem Videospiel. 

* Sinn für Humor haben Sie! 


Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Leser,

Ich möchte euch herzlich zur Verlosung meines dystopischen Politthrillers "Solemniyah" einladen. Nachdem meine erste Verlosung eine schöne Erfahrung war, möchte ich ein paar weitere Exemplare veröffentlichen. Auch ist es nach wie vor wichtig für mich, den Bekanntheitsgrad meines Erstlingswerks ein wenig zu erhöhen und ins Gespräch mit meinen Lesern zu kommen :)

Darum geht es:

Solemniyah ist ein zerrissenes, von Korruption, bitterer Armut und extremer sozialer Ungerechtigkeit geplagtes Land. In dieser Situation erwählt die künstliche Intelligenz Prometheus den jungen Faisal Ghashayan als optimalen Kandidaten für eines der höchsten Ämter des Landes. Als sich dieser mit dem Priester Hussein verbündet, fegt ein Sturm der Veränderung über die Republik und stellt auch das dekadente Leben des Bloggers Majeed auf den Kopf. Während der Kampf zwischen dem bestehenden System und Faisals zunehmend totalitärer Vision Solemniyahs eskaliert, wird Majeeds Lage immer prekärer...

Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße, Paul

Liebe Leser,

Ich möchte euch herzlich zur Verlosung meines dystopischen Politthrillers "Solemniyah" einladen. Nachdem meine erste Verlosung eine schöne Erfahrung war, möchte ich ein paar weitere Exemplare veröffentlichen. Auch ist es nach wie vor wichtig für mich, den Bekanntschaftsgrad meines Erstlingswerks ein wenig zu erhöhen und ins Gespräch mit meinen Lesern zu kommen :)

Ich freue mich auf euch!

Liebe Grüße, Paul

15 BeiträgeVerlosung beendet
Arhs avatar
Letzter Beitrag von  Arhvor 2 Jahren

Ich habe dystopische Romane vor kurzem erst für mich entdeckt und bin begeistert. Im letzten Jahr habe ich einige gelesen, die waren richtig gut!


thalia, lesejury, ebook, jpc, weltbild, wasliestdu, amazon.......

Liebe Leser,

Ich habe Anfang Januar meinen Roman "Solemniyah" (ein dystopischer Politthriller) veröffentlicht und möchte diese Buchverlosung dazu nutzen, mich bei euch vorzustellen!

Solemniyah ist ein zerrissenes, von Korruption, bitterer Armut und extremer sozialer Ungerechtigkeit geplagtes Land. In dieser Situation erwählt die künstliche Intelligenz Prometheus den jungen Faisal Ghashayan als optimalen Kandidaten für eines der höchsten Ämter des Landes. Als sich dieser mit dem Priester Hussein verbündet, fegt ein Sturm der Veränderung über die Republik und stellt auch das dekadente Leben des Bloggers Majeed auf den Kopf. Während der Kampf zwischen dem bestehenden System und Faisals zunehmend totalitärer Vision Solemniyahs eskaliert, wird auch Majeeds Lage immer prekärer...

29 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  Fidelityvor 2 Jahren

Es ist heute angekommen, vielen lieben Dank! Bin gespannt ...

Bis bald und liebe Grüße!

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks