Paul M. Zulehner Aufruf zum Ungehorsam

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufruf zum Ungehorsam“ von Paul M. Zulehner

Der Aufruf zum Ungehorsam österreichischer Pfarrer vom Juni 2011 hat weltweit Aufmerksamkeit erregt. Die Themen sind nicht neu, wohl aber die Reformstrategie. Die Initiatoren verabschieden nicht mehr (wirkungslose) Resolutionen, sondern kündigen verantwortliches evangeliumskonformes Handeln an: etwa in der Frage der Zulassung wiederverheirateter Geschiedener zur Kommunion. Die Abteilung Religion des ORF hat eine kreuz & quer-Umfrage in Auftrag gegeben, um zu eruieren, inwieweit die Pfarrerschaft diesen Aufruf unterstützt. Paul M. Zulehner legt hier die brisanten Ergebnisse der Studie vor. Sie können die Trittfestigkeit aller Beteiligten in dieser turbulenten neuesten Entwicklung stärken, in der es um das schon alte Thema geht, wie die katholische Kirche ihr Verhältnis zur Lebenswelt heutiger Menschen bestimmt.

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Das geflügelte Nilpferd

...ein Ratgeber, der locker ist und einem wirklich mal weiterhilft!

romi89

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Aufruf zum Ungehorsam" von Paul M. Zulehner

    Aufruf zum Ungehorsam

    WinfriedStanzick

    28. March 2012 um 14:39

    Das vorliegende neue Buch des streitbaren katholischen Theologen Paul M. Zulehner dokumentiert die Ergebnisse einer Befragung katholischer Geistlicher in Österreich, die eine Initiative mit dem Titel „Aufruf zum Ungehorsam“ letztlich verursacht hat. Sie wollen, weltweit beachtet, nicht mehr länger bloße Resolutionen verabschieden, sondern durch verantwortliches am Evangelium orientiertem Handeln längst überfällige Reformen in der katholischen Kirche voranbringen. Weil die öffentlichen und kirchlichen Wogen nach diesem Aufruf sehr hoch schlugen und er eine breite und auch internationale Aufmerksamkeit erfuhr, hat der ORF eine Studie in Auftrag gegeben, die untersuchen sollte, inwieweit dieser Aufruf einer pressuregroup Zustimmung bei den katholischen Pfarrern gefunden hat. Interessant scheint mir vor allem, dass die unter 40-jährigen Priester diese Initiative völlig ablehnen. Sie selbst sind als Person eher weltabgewandt und neigen leicht zu einem autoritär stilisierten Gehorsamverständnis. Die älteren, vielleicht noch vom 2. Vatikanum geprägten Pfarrer erweisen sich als moderner und reformfreudiger als die jüngeren. Dennoch, so resümiert der unerschütterlich an die Reform der katholischen Kirche glaubende Zulehner, sei die Zustimmung zu vielen einzelnen Aussagen der Initiative „Aufruf zum Ungehorsam“ bei Pfarrern und mehr noch bei Laien sehr hoch und er drückt seine Hoffnung aus, dass es möglich sei , etwas zu verändern und den Reformstau zu lösen: „Taten, nicht Worte reformieren die Kirche.“ Man wird abwarten müssen, was aus diesem Aufruf wird, ob seine Unterstützer etwas bewegen können und vor allem, ob es auch in Deutschland eine ähnliche Bewegung geben wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks