Paul Maar , Manfred Bofinger Der Buchstaben-Fresser (Schulausgabe)

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Buchstaben-Fresser (Schulausgabe)“ von Paul Maar

Lesenlernen mit Paul Maar! Broschurausgabe zum Superpreis: 3,95 € Aus dem Ei, das Claudia im Garten gefunden hat, schlüpft ein Buchstaben-Fresser. Jetzt werden alle Wörter angefressen! Absoluter Erstleseklassiker. "Sonne, Mond und Sterne" für die 2./3.. Klasse: leicht lesbare Schrift, Aufteilung in Kapitel, viele farbige Bilder, bekannte Autoren. Mit Leserätsel im Anhang und Leselernspielen im Internet unter www.LunaLeseprofi.de. Materialien für den Unterricht: www.vgo-schule.de

Bolles Tuch! Oh-je, da war wohl der Buchstaben-Fresser am Werk. Für fortgeschrittene Leseanfänger ab 7 Jahren - einfache Lesbarkeit.

— Sabine_Kruber

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Für Dino-Fans auf jeden Fall lesenswert!

Tine_1980

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Buchstaben-Fresser

    Der Buchstaben-Fresser (Schulausgabe)

    jackdeck

    06. October 2016 um 15:51

    Ein toller Kinderklassiker für Grundschulkinder. Der Buchstabenfresser verbreitet Chaos - und lautes Gelächter, wenn die Wörter ordentlich durcheinander geraten. Immer ein gutes Geschenk für Leseanfänger, die Schultüte o.ä. Meine Kinder lieben die Geschichten von Paul Maar mittlerweile setze ich sie auch beruflich im Hort ein und die Kinder sind begeistert. Ideal für 1 und 2. Klasse schnell zum selbstlesen geeignet aber auch für kuschelige Vorlesestunden.Die Zeichnungen von Manfred Bofinger ( ich möchte ihn schon als Kind) sind einfach Klasse. Ich kann es nur empfehlen. Tolle Wortspiele und Buchstabendreher machen den Kindern Spaß.

    Mehr
  • Erstlesebuch für geübtere Leser

    Der Buchstaben-Fresser (Schulausgabe)

    danielamariaursula

    14. April 2015 um 14:51

    Der Inhalt ist schon erzählt. Diese Erstlesebuchreihe ist explizit ab 7/8 Jahre, das heißt, 2. bis 3. Schuljahr. Das ist eigentlich eine gute Angabe. Meine Tochter ist eher ein Lesemuffel, für sie ist es eher was für's 3. Schuljahr (8 Jahre), aber in ihrer Klasse sind viele die schon Lesen und Schreiben konnten, als sie in die Schule kamen, die hätten es locker früher lesen können. Die Schere klafft halt immer weiter in den Schulen auseinander. Das ist nicht schön für die Kinder. Das Konzept dieser Geschichte ist es aber Spaß am Spielen mit Wörtern, Buchstaben und Sprache zu haben. Durch den Buchstabentauscher/-fresser merken die Kinder spielerisch, wie wichtig jeder einzelne Buchstabe ist, auch in kurzen Worten, weil es ansonsten ein völlig anderes Wort ergibt. Auch wenn die Illustration nicht ganz meinen Geschmack traf, weshalb es einen Stern Abzug gab, ist es doch eine sehr schön geschriebene Geschichte, die auch den geübten Vorleser nicht langweilt (sprachlich langweilt mich die Sternenschweifreihe als Vorleser entsetzlich), ich freue mich schon, heute Abend diese Geschichte meiner Jüngsten statt Fernsehen vorzulesen. Sie mag Wort- und Buchstabespiele. Es ist auch mal eine etwas andere Geschichte, sehr fantasievoll.

    Mehr
  • Sonne, Mond und Sterne: Der Buchstaben-Fresser.

    Der Buchstaben-Fresser (Schulausgabe)

    kvel

    31. August 2014 um 23:26

    Dies ist eine Fantasiegeschichte, in der es darum geht, dass Buchstaben aus Wörtern verschwinden und sich so neue Worte ergeben. So wird z.B. aus "Schule" "Schuhe" und aus "Hammer" "Hammel". Dies soll die Fantasie und Wort-Kreativität der Kinder beleben. Allerdings konnte mich die Geschichte, ehrlich gesagt, nicht wirklich überzeugen. Für Leseanfänger der ca. 2. oder 3. Klasse. Relativ nette, gewöhnungsbedürftige, bunte Illustrationen. Da die Schrift zwar angenehm groß ist, jedoch nicht mehr ganz so riesig, würde ich dieses Leselernbuch für Kinder ab ca. 8 Jahren empfehlen. Und die durchgehende Geschichte (ca. 60 Seiten) würde die ganz kleinen Leseanfänger noch ehr überfordern.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks