Ein Sams für Martin Taschenbier

von Paul Maar und Nina Dulleck
4,3 Sterne bei132 Bewertungen
Ein Sams für Martin Taschenbier
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

ErleseneBuechers avatar

Nettes Buch, aber für mich zu wenig Sams-Aktion, wie man es aus den ersten Bänden kennt.

StMoonlights avatar

Ich liebe die Sams-Reihe <3

Alle 132 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Sams für Martin Taschenbier"

Paul Maars ‚Ein Sams für Martin Taschenbier‘ jetzt auch mit farbigen Illustrationen von Nina Dulleck.
Martin, der Sohn von Herrn Taschenbier, ist der Viertkleinste in der Schule, der Zweitschwächste und der Schüchternste. Gern wäre Martin stark, mutig und beliebt, also das Gegenteil von dem, wie er tatsächlich ist! Auf einer Klassenreise lernt er das Sams kennen. Es ist frech, vorlaut und lässt sich von niemandem einschüchtern. Ob sich Martins Wunsch mit Hilfe der Wunschpunkte des Sams‘ wohl erfüllen lässt?
Ein weiterer Klassiker der Sams-Reihe mit neuen farbigen Illustrationen vom Erfolgsduo Paul Maar und Nina Dulleck. Zeitlos und modern zugleich, mit viel Humor für mehr Offenheit und Toleranz.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783789108266
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:Oetinger
Erscheinungsdatum:22.10.2018
Das aktuelle Hörbuch ist bei Oetinger erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne63
  • 4 Sterne52
  • 3 Sterne16
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    ErleseneBuechers avatar
    ErleseneBuechervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nettes Buch, aber für mich zu wenig Sams-Aktion, wie man es aus den ersten Bänden kennt.
    Plattfuß, zehn Teller & Würstchenhose

    Nun gehöre ich ja eigentlich nicht zum Zielpublikum der Sams-Bücher. Aber die ersten beiden Teile kenne ich natürlich noch aus meiner Kindheit und fand sie super. Aber bei diesem vierten Band tat ich mich etwas schwer. Es geht um Martin Taschenbier, also den Sohn von Herrn Taschenbier. Dieser ist sehr schüchtern, hat Probleme mit dem Klassenschläger, findet ein Mädchen aus der Parallelklasse nett und bewundert Jens Uhlmann, den Helden der Klasse. Wie gut, dass er auf der Klassenfahrt die Sams-Rückhol-Tropfen nimmt und somit einen Riesenspaß erlebt.

    Das Sams erfüllt Wünsche und schlüpft auf Martins Drängen immer wieder in Martins Haut und zeigt den anderen, wie man Ski fährt oder witzige Gedichte anbringt. Dadurch wird Martin mutiger und das merken auch die anderen…

    Das Buch ist natürlich nett geschrieben und man kann die Geschichte gut weglesen – für Kinder auf jeden Fall geeignet. Aber mir persönlich kam zu wenig richtige Sams-Aktion vor. Wenn ich mich da an den Besuch im Restaurant oder in der Schule aus den letzten Teilen erinnere. Da kommt diese Geschichte bei weitem nicht ran. Es stand mehr die Klassenfahrt und die Entwicklung von Martin im Vordergrund.

    Bewertung: 3 von 5 Punkten

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    StMoonlights avatar
    StMoonlightvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ich liebe die Sams-Reihe <3
    Selbstvertrauen stärkendes Sams

    Martin Taschenbier, der Sohn des früheren Protagonisten, ist genauso ängstlich wie früher sein Vater. Außerdem ist er total unsportlich, was dazu führt das sein Sportlehrer Herr Daume total gemein zu ihm ist. Martin ist alles andere als begeistert als eine Klassenfahrt an die Rhön ansteht. Sein bester Freund Roland kann auch nicht mitkommen, weil seine Mutter schwer krank ist. Im Schullandheim angekommen landet Martin, wie erwartet, in einem Einzelzimmer. Als er seinen Koffer auspackt findet er die S.R.Tr. (die Rückholtropfen für das Sams) und nimmt diese sofort ein. Sofort erscheint das Sams und die beiden haben viel Spaß. Martin wünscht sich u.a. das sein Freund aussehen soll wie er und so geht das Sams für ihn Skilaufen. Dadurch wird Martin zum besten Skifahrer der ganzen Klasse. Doch am Donnerstag gehen dem Sams die Punkte aus, so muss Martin einen Wettkampf mit der Parallelklasse ohne Wünsche beschreiten - und fällt von den Skiern. Der Wettkampf endet unentschieden. Martin nimmt das Sams mit nach Hause und überrascht so seine Eltern.

    Ich bin der Samsreihe verfallen! Es ist immer wieder amüsant was das Sams für Streiche ausheckt. Dieser Band stärkt zudem das Selbstvertrauen. Schließlich kann Martin ja ein unentschieden erreichen. Ganz ohne einen Wunsch dafür zu gebrauchen! Die Geschichte behandelt die Ängste des Jungen (Außenseiter, Freund kann nicht mit, Versagensängste,...) sehr anschaulich.
    Die Illustrationen sind witzig und die Schrift ist relativ groß gehalten, was den Kindern das lesen (oder den Eltern das Vorlesen ;o) erleichtert. Der Text kindgerecht geschrieben und liest sich flüssig.
    Ich finds klasse! :o)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    sommerleses avatar
    sommerlesevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Das Sams und Pippi könnten Geschwister sein!
    Martins Rettung

    Der vierte Band der Sams-Reihe von "*Paul Maar*" aus dem Jahre 1996 ist das Buch "*Ein Sams für Martin Taschenbier*". Es erscheint im "*Oetinger Verlag*".

    Herr Taschenbier ist inzwischen glücklich verheiratet und hat einen 10-jährigen Sohn, Martin. Er ist ein ängstlicher Junge, der Viertkleinste und der Zweitschwächste in der Klasse. Sein einziger Freund ist Roland, der auch klein, aber mutig ist. Als die Klasse zu einer Skifahrt aufbricht, ist Roland krank und Martin steht allein da. Doch plötzlich naht Hilfe in Gestalt des Sams, das nach 12 Jahren mal wieder auftaucht.


    Als Martin auf dem Dachboden einen Taucheranzug entdeckt, ahnt er noch nicht, dass der Besitzer bald in seinem Leben eine große Rolle spielen wird. Das Sams kehrt auf raffinierte Art und Weise zurück, seine Sams-Rückhol-Tropfen machen es möglich. Es landet in Martins Schullandheim.

    Nun ist für Martin die Zeit der Angst und Einsamkeit vorbei. Das vorlaute Sams zeigt den anderen Klassenkameraden wo es langgeht. Langsam gewinnt Martin an Mut und Selbstvertrauen und wird in der Klasse respektiert.

    Die Geschichte ist wieder mit lustigen Szenen versetzt, der Hauptaugenmerk liegt aber auf der Tatsache, dass auch schüchterne Kinder ihren Weg gehen  und sich zu selbstbewussten Menschen entwickeln können. Wie die Kinder, die Martin ärgern,  vom Sams auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden, macht Spaß zu lesen. Es gibt Kindern einen Ansporn tapfer zu sein und keine Angst zu haben.

    Da dieses Buch schon vor fast 20 Jahren geschrieben wurde, haben die Schüler noch Skischuhe aus echtem Leder und statt Handys benutzte man den guten alten Münzfernsprecher. Doch das tut der Handlung keine Abbruch, ganz im Gegenteil, es zeigt wie es schon seit Generationen von Menschen schüchterne Kinder gab und sie zu starken Erwachsenen wurden.


    Ein Mut-mach-Buch, das mit den lustigen Einfällen des Sams gespickt ist und gut zu lesen ist. Wieder ein tolles Buch aus der beliebten Sams-Reihe, das zeigt, wie gut Paul Maar Kinder versteht und welchen Humor er hat.

    Kommentare: 1
    52
    Teilen
    fraeuleinbuecherwalds avatar
    fraeuleinbuecherwaldvor 4 Jahren
    Würdiger Nachfolger

    Mittlerweile ist Herr Taschenbier glücklich verheiratet und hat einen 10-jährigen Sohn, Martin Taschenbier. Martin ist ein vernünftiger und lieber Junge, aber er hat eine entscheidende Eigenschaft von seinem Vater geerbt: Die Ängstlichkeit. Martin ist in seiner Klasse der viertkleinste und zweitschwächste und sein einziger Freund ist Roland Steffenhagen, der noch kleiner ist als er, aber auch ein bisschen mutiger. Und dann gibt es noch Tina aus der 4b, der Parallelklasse, in die Martin heimlich verliebt ist, die er aber niemals ansprechen würde, weil er dafür viel zu schüchtern ist.

    Zu Beginn des Buches entdeckt Martin auf dem Dachboden einen geheimnisvollen Taucheranzug. Als er seinen Vater darauf anspricht, weicht er ihm aus und möchte ihm die Geschichte des Taucheranzugs erst in einigen Jahren erzählen. Doch Martin und Roland wollen dem Geheimnis auf den Grund gehen. Und bekommen schon kurze Zeit später Gelegenheit dazu: Als Martins Klasse, die 4a, einen neuen Sportlehrer bekommt, beschließt dieser, mit der Klasse und der Parallelklasse, eine Klassenfahrt in die Rhön zu machen, zum Skifahren. Doch Martin kann kein Skifahren und ist sowieso viel zu ängstlich.

    Als dann auch noch Roland zu Hause bleiben muss, weil er krank ist, fühlt Martin sich endgültig allein und einsam. In der Medizin, die seine Mutter ihm für Notfälle eingepackt hat, findet er ein Fläschchen mit sogenannten „S.R.Tr.“. Wie er meint, könnte es sich dabei um „Schluckbeschwerden- Rachenrötungs- Tropfen“ handeln. Doch weit gefehlt: Es sind die „Sams- Rückhol- Tropfen“, die das Sams Herrn Taschenbier vor 12 Jahren dagelassen hat, falls er mal dringend Hilfe benötige. Und peng, hinter Martin Taschenbier sitzt das Sams im Schullandheim, frech und mutig wie immer.

    Nun beginnen goldene Zeiten für Martin: Er wünscht sich beispielsweise, dass er 10 Mal stärker wird als der Rowdy der Klasse und verprügelt ihn kräftig. Er traut sich endlich, Tina anzusprechen. Und seinen Lehrer in den Wahnsinn zu treiben. Und nebenbei übernimmt das Sams auch noch in seiner Gestalt die Skikurse für ihn.

    Und am Ende muss Martin sich ganz alleine seinen Ängsten stellen, so wie seinerzeit sein Vater und er schafft es, sich zu überwinden.

    Der vierte Band der beliebten Sams- Reihe kommt deutlich ernster daher als die drei vorherigen. Hier geht es nicht primär um lustige Situationen, die das Sams provoziert, sondern um die Moral, dass am Ende jeder selbst seine Angst überwinden muss. Martin Taschenbier ist dabei die perfekte Identifikationsfigur für jedes schüchterne Kind, das sich auch wünscht, mal den anderen Kindern, die es immer ärgern, tüchtig eins reinzuwürgen. So kann man diesen Band als Weiterentwicklung der ersten drei Bände sehen, der sich nun viel mehr auf die ernsthaften Dinge konzentriert. Aber natürlich sind auch hier wieder viele lustige Situationen vorhanden, über die man sich amüsieren kann!

    „Ein Sams für Martin Taschenbier“ ist wieder mal ein würdiger Nachfolger der ersten Bände und sollte in keinem Kinderzimmer fehlen!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    NatisWelts avatar
    NatisWeltvor 5 Jahren
    Schönes Kinderbuch ♥

    Also in diesem Fall wäre es vollkommen überflüssig noch irgendetwas über den Inhalt zu verraten, da der Klappentext dies schon mehr als genug tut und ihr sollt das Buch ja auch noch selber lesen ;)

    Bei diesem Buch handelt es sich um den 4. Band der Sams-Reihe, aber das fällt beim lesen nicht wirklich auf. Natürlich wäre es sinnvoll auch die anderen Teile zu lesen, da sich Menschen auch weiter entwickeln. Die Sams Bücher sind eigentlich für Kinder geschrieben, aber auch Erwachsene können hier dran ihre Freude habe. Paul Maar hat es durch seinen Schreibstil geschafft, mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Die Geschichte des Sams ist einfach nur wunderschön und lustig.

    Das Cover ist nicht gerade das schönste was ich jemals gesehen habe, aber man muss auch dabei bedenken, dass die Sams-Reihe etwas älter ist. Auch wenn das Cover nicht wirklich schön ist, hat es definitv einen Wiedererkennungswert.

    Ich kann allen die gerne Kinderbücher lesen oder evtl. Kinder haben die Sams-reihe von Paul Maar empfehlen, denn sie ist einfach nur fantastisch ;)

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Ein Sams für Martin Taschenbier" von Paul Maar

    Wie immer toll, jedoch hat mir der sympathisch tollpatschige Herr Taschenbier gefehlt, deswegen ein Stern abzug....

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Ein Sams für Martin Taschenbier" von Paul Maar

    Das vierte Buch der Samsreihe. - Martin Taschenbier, der Sohn des früheren Protagonisten, ist genauso ängstlich wie früher sein Vater. Außerdem ist er total unsportlich, was dazu führt das sein Sportlehrer Herr Daume total gemein zu ihm ist. Martin ist alles andere als begeistert als eine Klassenfahrt an die Rhön ansteht. Sein bester Freund Roland kann auch nicht mitkommen, weil seine Mutter schwer krank ist. Im Schullandheim angekommen landet Martin, wie erwartet, in einem Einzelzimmer. Als er seinen Koffer auspackt findet er die S.R.Tr. (die Rückholtropfen für das Sams) und nimmt diese sofort ein. Sofort erscheint das Sams und die beiden haben viel Spaß. Martin wünscht sich u.a. das sein Freund aussehen soll wie er und so geht das Sams für ihn Skilaufen. Dadurch wird Martin zum besten Skifahrer der ganzen Klasse. Doch am Donnerstag gehen dem Sams die Punkte aus, so muss Martin einen Wettkampf mit der Parallelklasse ohne Wünsche beschreiten - und fällt von den Skiern. Der Wettkampf endet unetschieden. Martin nimmt das Sams mit nach Hause und überrascht so seine Eltern. - - - Ich bin der Samsreihe verfallen! Es ist immer wieder amüsant was das Sams für Streiche ausheckt. Dieser Band stärkt zudem das Selbstvertrauen. Schließlich kann Martin ja ein unetschieden erreichen. Ganz ohne einen Wunsch dafür zu gebrauchen! Die Geschichte behandelt die Ängste des Jungen (Aussenseiter, Freund kann nicht mit, Versgagensängste,...) sehr anschaulich. Ich finds klasse! :o)

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Anita27as avatar
    Anita27avor 10 Jahren
    Rezension zu "Ein Sams für Martin Taschenbier" von Paul Maar

    Dank meiner Kinder habe ich das Sams mal wieder lesen können. Ein Genuß von der ersten bis zur letzen Zeile.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    C
    cat10367vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wunderschöne Geschichte
    Kommentieren0
    Katharina_Rambeauds avatar
    Katharina_Rambeaudvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Im Vergleich zu den ersten drei Bänden fällt dieser hier mMn durch. Hier fehlen sowohl der Charme als auch der Witz der ersten Geschichten.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks