Paul Maar , Paul Maar Lippels Traum

(94)

Lovelybooks Bewertung

  • 101 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 9 Rezensionen
(49)
(29)
(15)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lippels Traum“ von Paul Maar

Wer ist Muck? Der kleine herrenlose Köter, der Lippel immer auf dem Schulweg nachläuft, oder der Hund aus dem Königspalast? Und wer sind Asslam und Hamide, mit denen Lippel im Sandsturm durch die Wüste irrt? Die beiden türkischen Kinder aus seiner Klasse oder der Prinz und die Prinzessin aus dem Morgenland? Es ist ein aufregendes Abenteuer, das Lippel da träumt, und er selbst steckt mittendrin. Oder ist es gar kein Traum?

Das Buch habe ich schon 2 mal gelesen , es ist einfach super .

— Bambee

Mein Lieblingsbuch, meiner Kindheit.

— apfelgold

Das wichtigste Buch meiner Kindheit!

— Stillerlesen

Das Buch meiner Kindheit...

— lovlymau

Ich liebe diese Geschichte!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Inventory (1). Tresor der gefährlichen Erfindungen

Gut geeignet für Jungs ab ca. 10 Jahre

mii94

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Genau passend für den LeseHerbst. Früher habe ich ScoobyDooh Filme verschlungen, heute dieses Buch.

Engelmel

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Eine traumhafte Geschichte über Freundschaft aus zwei verschiedenen Welten. So voller Leidenschaft und Kampfgeist.

LilithSnow

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Traum oder Wirklichkeit?

    Lippels Traum

    Lesemama1970

    01. February 2017 um 10:12

    Lippels Traum ist im Februar 1984 von Paul Maar beim Oetinger Verlag erschienen. Ich habe das Buch von einer Freundin meiner Mama geschenkt bekommen. Klappentext: Wer ist Muck? Der kleine herrenlose Köter, der Lippel immer auf dem Schulweg nachläuft, oder der Hund aus dem Königspalast? Und wer sind Asslam und Hamide, mit denen Lippel im Sandsturm durch die Wüste irrt? Die beiden türkischen Kinder aus seiner Klasse oder der Prinz und die Prinzessin aus dem Morgenland? Es ist ein aufregendes Abenteuer, das Lippel da träumt, und er selbst steckt mittendrin. Oder ist es gar kein Traum? Meine Meinung: Das Buch hätte eigentlich mehr Sterne wie nur fünf verdient. Ich konnte Lippel gut verstehen, dass er nicht wollte, das seine Eltern wegfahren. Frau Jacob mochte ich überhaupt nicht. Es war das letzte, wie sich Frau Jacob gegenüber Arslan und Hamide verhalten hat. Ich fand es lustig, dass Lippel manches mal nicht zwischen Traum und Wirklichkeit unterscheiden konnte. Frau Jeschke ist so ein richtiger Oma Typ. Meinung meiner Mama: Da ich den Film kenne, war ich sehr gespannt, wie das Buch ist. Ein sehr gelungenes Buch über Träume und Freundschaft. Lippel ist ein tierlieber verträumter Junge mit einem großen Herzen. Wie sich Frau Jacob gegenüber Arslan und Hamide verhält, ist gerade in der heutigen Zeit leider wieder ein Thema. Ich als Mutter kann die Eltern von Lippel nicht so ganz verstehen. Warum lässt man sein Kind bei einer Frau die man eigentlich überhaupt nicht kennt? Frau Jeschke wünscht sich denke ich jedes Kind als Oma. So herzlich wie sie mit Lippel umgeht. Es hat mir richtig Spaß gemacht, mit meiner Tochter zusammen, die Abenteuer von Lippel zu erleben. Dieses Buch ist für mich einfach ein Klassiker der auch in der heutigen Zeit seine Berechtigung hat. 5* vom Kind und 5* von der Mutter ergibt zusammen 10* für dieses Buch.

    Mehr
  • Okay, aber das Sams ist besser

    Lippels Traum

    BrittaRoeder

    Fortsetzungsgeschichten kennt man ja. Aber Fortsetzungsträume? Für den Jungen Lippel, Paul Maars Hauptfigur, werden genau solche Träume wahr. So wechselt Lippel zwischen seinem Alltag am Tag und seinem geträumten Abenteuer in der Nacht hin und her.Dass sich dabei die Grenzen zwischen tagsüber Erlebtem und nachts geträumten ein wenig überschneiden, versteht sich von selbst. Welch zauberhafte Idee, aus der Paul Maar den Plot seiner Geschichte entwickelt. Und wie immer wenn man Maar liest (oder vorliest) kann man sich getrost auf seine schöne und sehr kindgerechte Sprache verlassen. Zwar punktet dieser Roman nicht ganz so sehr mit Wortwitz wie es bei den Sams-Geschichten der Fall ist, aber das in der Kulisse von 1001 Nacht angelegte Abenteuer unterhält von der ersten bis zur letzten Seite. Größere Kinder werden sich mehr Spannung wünschen. Für Kleinere (bis 10 Jahre) sind die gezeigten Hindernisse und Gefahren, die Lippel zu überwinden hat, sicher aufregend und gefährlich genug. Nur mit einer Sache war ich ganz und gar nicht einverstanden. Was, lieber Herr Maar, wird aus Muck, dem Hund?

    Mehr
    • 2
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Ein Evergreen der Kinderliteratur! Zeitlos und immer wieder verzaubernd!

    Lippels Traum

    BuchLeseZauber

    13. February 2014 um 11:57

    Was für ein Credo an das LESEN und TRÄUMEN! Wer dieses Buch nicht gelesen hat, dem fehlt einfach etwas in seinen Leseerfahrungen. Natürlich gibt es die Geschichte auch in zwei Film-Fassungen. Wobei die mit Hans Clarin die einfach *subjektiv* BESSERE ist und bleiben wird! Aber: das Buch zu lesen ist einfach eine perfekte Ergänzung und Erweiterung der beiden Filme! Ausserdem: es ist das ORIGINAL! - Viele Menschen denken heutzutage, dass alles schon als Drehbuch für den Film geschrieben worden ist. Das Erlebnis selbst einzutauchen in alle Details der Geschichte sollte sich jeder ergänzend zum Film in jedem Fall gönnen! Hier wird man nicht gedrängt und kann lesen wann und wie lange bzw. wie oft man mag und wo es einem gefällt! Leute - Lest mehr! Dabei werdet Ihr Erfahrungen sammeln, die Ihr im Film einfach NIE bekommen könnt! :-)

    Mehr
  • Rezension zu "Lippels Traum" von Paul Maar

    Lippels Traum

    R-E-R

    13. November 2011 um 17:46

    Vom Träumen im Wachen Lippel heißt eigentlich Philipp. Dies wird ihm aber erst bei seiner Einschulung bewusst, als er plötzlich auf den Namen Philipp Mattenheim hören soll. Und das man Ph wie F ausspricht, ist vielen seiner Mitschüler ebenfalls nicht zu vermitteln, weshalb er von einigen hartnäckig Pilipp genannt wird. Paul Maar bleibt während seiner Erzählung aber beim liebevollen Kosenamen der Eltern und nimmt die verwirrende Namensvielfalt nur als Einstieg in eine ebenso lustige wie fantasievolle Geschichte. Lippel ist ein zufriedenes Kind. Er liest viel, unterhält sich gerne mit der gemütlichen Nachbarin Frau Jeschke und sammelt Punkte von Joghurt, Milch- und Sahnepackungen um “spannende Farbbilder” zu bekommen. 100 Punkte braucht man dazu, 73 hat er schon. Weshalb er auch gerne einkaufen geht. Vorzugsweise Joghurt, Milch und Sahne. Ein glückliches Leben. Bis seine Mutter zu einem Kongress nach Wien muss und sein Vater sie dorthin begleitet. Lippel wird für eine Woche in der Obhut Frau Jacobs belassen, einer jungen Frau deren adrettes Äußeres ganz im Gegensatz zu ihrem Charakter steht, den man am besten mit den Wort Hausdrachen umschreiben kann. Paul Maar schreibt im Vorwort des 1984 erstmalig erschienenen Kinderbuches, dass er durch eine Notiz des Philosophen Blaise Pascal auf die Idee zu “Lippels Traum” gekommen ist. “Wenn wir jede Nacht das gleiche träumten, würde es uns genau so beschäftigen wie alles, was wir täglich sehen.” Paul Maar stellte sich daraufhin die Frage, wie es wäre, wenn jemand wirklich jede Nacht vom gleichen träumte. Könnte der überhaupt noch zwischen Traum und Wirklichkeit unterscheiden? Und so ist auch das Buch selber eine einzigartige Mischung aus Traum und Wirklichkeit. Die Eltern haben Lippel zum Abschied ein Buch mit den Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht geschenkt. Die spannenden Abenteuer aus dem Morgenland fesseln Lippel derartig, dass er seine täglichen Pflichten (wie beispielsweise die Hausaufgaben) ein wenig vernachlässigt. Weshalb Frau Jacob (die ohnehin mehr vom Fernsehen hält) das Buch konfisziert. So bleibt Lippel nichts anderes übrig, als die angefangene Geschichte “vom König und seinem Sohn” weiterzuträumen. Das Besondere an diesem Traum sind die Figuren. Alle Personen seines täglichen Lebens nehmen auch in seinem Traum ihren Platz ein. Hamide und Arslan, die neuen türkischen Mitschüler seiner Klasse, werden zu Hamide und Asslam, den beiden Kindern des morgenländischen Königs. Frau Jeschke wird zu einer gutmütigen, morgenländischen Pensionswirtin. Herr Göltenpott der übergenaue Kunstlehrer mutiert in Lippels Traum zu deren besserwisserischem Ehegatten. Und Frau Jacob, die allzu strenge Haushälterin spielt im Traum die Rolle der bösen Tante, die den Kindern nach dem Leben trachtet um ihren eigenen Sohn auf den Thron des Königs setzen zu können. Nur Lippel wandelt sich im Traum nicht. Er bleibt immer er selbst. Weshalb er morgens beim aufwachen oft etwas verwirrt ist. War alles nur ein Traum oder doch Wirklichkeit? Paul Maar wäre nicht Paul Maar, wenn er die Kinder mit dieser Frage allein lassen würde. Und so klärt sich am Ende alles auf. Der Traum und auch die Situation im Hause Mattenheim. Bis dahin bietet das Buch eine Fülle abwechslungsreicher Abenteuer. Lippels Leseversteck, seine Kniffe um Frau Jacob auszutricksen, die neue Freundschaft mit den beiden türkischen Kindern und die gefährlichen Erlebnisse im fernen Osten seiner Träume. In einer für Kinder gut verständlichen Sprache, mit einem trotzdem anspruchsvollen Wortschatz. Zum Vorlesen für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Zum Selber lesen für Kinder ab 9 Jahren.

    Mehr
  • Rezension zu "Lippels Traum" von Paul Maar

    Lippels Traum

    Eternity

    27. January 2011 um 10:16

    Ein Klassiker unter den Kinderbüchern, der zeigt, wie wichtig es ist, zu träumen und mal von der Realität abzuschalten. Auch wenn Lippel verwirrt ist, weil sich die Personen aus seinem Traum mit seinen neuen Freunden sehr ähneln, genießt er seinen Fortsetzungstraum und kann es kaum erwarten, abends in's Bett zu gehen, denn dann beginnt das Abenteuer im Sinne von "Tausendundeine Nacht". Für Kinder ein Abenteuer zum MItfiebern.

    Mehr
  • Rezension zu "Lippels Traum Ausgabe mit Filmbildern" von Paul Maar

    Lippels Traum

    MarkusVoll

    23. March 2010 um 13:06

    Ab und zu lese ich sehr gerne Kinderbücher, da diese einfach eine gute leichte Unterhaltung bieten, aber trotzdem meist sehr spannend sind. So geschehen auch bei Lippels Traum, der mich reizte, da ich die Vorschau zum Film gesehen habe. Und das Buch enttäuscht einen auch nicht. Es bietet spannende, kindergerechte Unterhaltung mit viel Witz und auch Abenteuern. Das was man als Kind sehr gerne liest und auch als Erwachsener sehr gut geniesen kann. Wer das Buch noch nicht gelesen hat, sollte dies unbedingt noch tun. Wirklich klasse.

    Mehr
  • Rezension zu "Lippels Traum" von Paul Maar

    Lippels Traum

    Miss_Lizzie

    30. May 2009 um 22:34

    Lippel ist ein zehnjähriger Junge. Eines Tages kommen zwei neue Mitschüler in Lippels Klasse. Das Mädchen Hamide und ihr Bruder Arslan stammen aus der Türkei. Im Gegensatz zu Hamide kann Arslan nicht viel deutsch, weshalb er nur wenig spricht. Kurz darauf müssen Lippels Eltern zu einem Kongress nach Wien verreisen. Damit Lippel in der Zeit nicht alleine bleibt, stellen sie die pingelige Frau Jakob, die Bekannte einer Freundin, als Babysitterin ein. . Als Trost schenkt Lippels Mutter ihm ein Buch mit den Geschichten aus "Tausendundeiner Nacht". Die erste Geschichte dreht sich um einen Prinzen, dem großes Unglück prophezeiht wird, wenn er in den nächsten sieben Tagen auch nur ein einziges Wort spricht. Lippel liest heimlich abends im Bett, doch bevor er erfährt, was mit dem Prinzen geschieht, nimmt ihm Frau Jakob das Buch weg. Lippel jedoch träumt die Geschichte weiter - und plötzlich beginnen sich Traum und Wirklichkeit miteinander zu vermischen. Der stumme Prinz in seinem Traum sieht aus wie sein neuer Mitschüler Arslan, während auch seine Schwester Hamide ein Ebenbild der echten Hamide ist. Die Tante des Prinzen sieht der strengen Frau Jakob täuschend ähnlich und sie ist es auch, die eine Intrige gegen den Prinzen startet, der daraufhin gemeinsam mit Hamide vom Königshof verbannt wird. . Doch mitten im Geschehen erwacht Lippel. In der Schule spricht er Arslan und Hamide auf seine Träume an, aber die beiden haben natürlich keine Ahnung, wovon er spricht. In jeder weiteren Nacht träumt Lippel das Geschehen ein bisschen weiter. Mit Frau Jakob dagegen wird das Zusammenleben immer schwieriger. Die Streitereien häufen sich und Lippel kann es kaum noch erwarten, bis seine Eltern wiederkommen. Außerdem macht er sich immer größere Sorgen um die Traumkinder Asslam und Hamide - was geschieht, wenn es ihm nicht gelingt, die Geschichte zuende zu träumen und sie zu retten ...? . Das Besondere an dem Buch ist, dass es zwei Geschichten parallel erzählt. Beide sind für sich genommen lehrreich und spannend zugleich. Der Teil, den Lippel in der Realität erlebt, enthält Punkte, die Kinder seines Alters gut nachvollziehen können: Lippel muss lernen, eine Woche ohne seine Eltern auszukommen, er muss sich mit einer verständnislosen Erziehungsperson herumschlagen, er schließt Freundschaft mit zwei ausländischen Kindern und er gewinnt Einblicke in eine für ihn fremde Kultur. . Der Teil, den Lippel im Traum erlebt, ist ein klassisches Abenteuer, das Kinder wegen seiner Aufregung lieben werden. Lippel und die Königskinder müssen um ihr Leben fürchten und schlagen sich gemeinsam im alten Orient durch. Hier finden sich alle Motive, die es für ein spannendes Märchen braucht: Ein prächtiger Palast mit einer Königsfamilie, eine Intrige gegen zwei Kinder und eine rasante Flucht vor exotischer Kulisse. . Auch der Humor kommt natürlich nicht zu kurz: Lustig wird das Buch vor allem dann, wenn Traum und Wirklichkeit ineinanderfließen und Lippel diese Bereiche nicht mehr richtig trennen kann. Denn Arslan und Hamide wissen nichts von ihrer Rolle in seinen Träumen und finden manche seiner Aussagen daher ausgesprochen verwirrend ... . Ein absolut empfehlenswertes Kinderbuch, das zum einen viel Abenteuerflair und Spannung mitbringt und sich zum anderen auf sympathisch dezente Art gegen Rassismus einsetzt.

    Mehr
  • Rezension zu "Lippels Traum" von Paul Maar

    Lippels Traum

    Highlight

    24. May 2008 um 15:17

    Meine erste Schullektüre...

  • Rezension zu "Lippels Traum" von Paul Maar

    Lippels Traum

    SierraLeone

    27. November 2007 um 12:42

    Mein absolutes Liebligskinderbuch- was nicht nur für Kinder ist...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks